Skip to main content

DRV (BS2000/OSD)

Bietet durch gedoppelte E/A-Vorgänge die Möglichkeit, Plattenlaufwerke (DASD) im BS2000/OSD zu spiegeln

Aktuelle Version: V3.2

DRV ist ein Softwareprodukt zur systemgesteuerten Spiegelung von Daten mit Granulat „Volume“. DRV ist im E/A-System des BS2000 realisiert und arbeitet transparent für die Anwendungen. Der DRV-Modus erhöht durch Spiegelung von Volumes die Verfügbarkeit der Daten. Jeder Schreibauftrag des DMS (Daten-Management-System) wird auf zwei Platten ausgeführt. Leseaufträge hingegen werden unter DRV von der Platte mit dem schnellsten Zugriff bedient. Mit DRV sind also Leseaufträge performanter.

Fällt eine Platte aus, kann auf den Mono-Modus gewechselt werden. Das fehlerhafte Laufwerk ist im laufenden Betrieb ohne Einfluß auf Anwendungen austauschbar. Nach dem Austausch kann der Operator vom Mono-Modus auf den Dual-Modus umschalten. Dann wird die Spiegelplatte vollautomatisch rekonstruiert, d.h. die Quelldaten werden auf den neuen Spiegel kopiert.

DRV kann Public Volume Sets und Privatplatten spiegeln, insbesondere Home-Pubsets und Paging-Pubsets. Quell- und Spiegelplatte müssen dasselbe Format haben.