GTM-THFHTKD
Skip to main content
  1. Home >
  2. Produkte >
  3. IT-Produkte und Systeme >
  4. Storage >
  5. Data Protection Appliances >
  6. FUJITSU Storage Reference Architecture for Commvault HyperScale™ Software

FUJITSU Storage Reference Architecture for Commvault HyperScale™ Software

Die FUJITSU Storage Reference Architecture basiert auf vorab getesteten Konfigurationen mit Commvault HyperScale™ Software und Fujitsu PRIMERGY Servern. Mit dieser können Unternehmen eine vereinte, moderne Datensicherungs- und Datenverwaltungsplattform auf einer Scale-out-Infrastruktur aufbauen. Kunden erhalten eine gründlich getestete, einfach einzurichtende Datensicherungslösung zur Sicherung und Archivierung von Daten in physischen, virtuellen oder cloud-basierten Rechenzentren.

Merkmale & Vorteile

Merkmale Vorteile
Vorab geprüfte und validierte Datensicherungsarchitektur auf Basis von leistungsmäßig führender Fujitsu Hardware

    • Erhebliche Verringerung der Komplexität und Kosten
    • Verbesserung der Betriebseffizienz
    • Einfaches und schnelles Deployment, einfache Einrichtung und Aufrüstung

    Hohe Flexibilität und modulare Skalierbarkeit mit unterbrechungsfreiem Ausbau der Kapazität und Leistung


      • Steigert die Agilität, Ausfallsicherheit und Verfügbarkeit der IT
      • Budgetsicherheit, da Sie nur das zahlen, was Sie benötigen
      • Lückenloses Wachstum durch eine Scale-out-Infrastruktur

      Vereinte, moderne Datensicherung mit cloud-ähnlichen Diensten vor Ort


        • Die Konsolidierung von Punktlösungen senkt die Infrastrukturkosten ganz erheblich
        • Standardisiert Ihre Primär-, Sekundär- und Backup-Umgebungen auf einer gemeinsamen Hardwareplattform
        • Maximiert die Ressourcen durch Verringerung der Komplexität und des Verwaltungsaufwands

        Technische Details

        TypScale-Out-Speicher
        Kapazität (nutzbare Netto-)up to 288 TB per block
        Unterstützte Backup- und Archivierungssoftware für offene SystemeCommvault HyperScale™ Software, Commvault® Data Platform Software
        Unterstützte UmgebungenPhysische, virtuelle und NAS/NDMP-Systeme
        Optionale ErweiterungskartenFibre Channel Host Bus Adapter 2 x 16 Gbit/s Qlogic QLE2692 LC-Style
        Fujitsu PSAS CP400e FH SAS-Ctrl. 12 Gbit/s, 8 Ports ext. PCIe 3.0 x8
        BasiseinheitPRIMERGY RX2540 M4 LFF
        ChipsatzIntel® C624
        NetzwerkPLAN EM 4 x 10 Gbit/s SFP+

        Ausführlichere Informationen finden Sie unter:

        Datenblatt ETERNUS CS200c S2

        Case Studies

        • Deutschland , Industry: Finanzdienstleister
          Sparda-Datenverarbeitung eG

          Die Sparda-Banken sind eine Gruppe von zwölf regionalen Genossenschaftsbanken, die in Deutschland mit rund 7.000 Mitarbeitern in über 400 Filialen 3,4 Millionen Mitglieder betreuen. Alle zwölf Sparda-Banken sowie die netbank, die erste Internetbank in Europa, greifen auf IT-Services der Sparda-Datenverarbeitung eG (SDV) mit Sitz in Nürnberg zurück.Tags: Storage Solutions

        • Deutschland , Industry: Fertigungsindustrie
          Stechert

          Als renommierter Hersteller von Stühlen und Tischen für Objekte, Büros, Geschäftsbereiche, Hörsäle und Sportstätten genießt die Stechert Stahlrohrmöbel GmbH ein hohes Ansehen.Tags:

        • Deutschland , Industry: Versicherung
          Deutsche Rentenversicherung Berlin-Brandenburg

          Die Deutsche Rentenversicherung (DRV) zählt zu den Stützpfeilern der sozialen Sicherung in Deutschland. Die Akten der Versicherten lagen bisher in Papierform vor und nahmen, in Archivschränken untergebracht, ein gesamtes Stockwerk in Anspruch. Wenn ein Sachbearbeiter eine Akte im Zentralarchiv anforderte, konnte die Wartezeit - den Postweg eingerechnet - bis zu fünf Tage in Anspruch nehmen. Des Weiteren war nicht nur aus Gründen der Ökonomie, sondern auch unter Sicherheitsaspekten und - nicht zuletzt der Umwelt zuliebe - der Umstieg auf eine digitale Lösung notwendig geworden.Tags:

        • Deutschland , Industry: Versicherung
          Munich Re – Backup-Restore-Lösung auf Basis ETERNUS CS High End

          Munich Re ist in allen Versicherungssparten aktiv und mit rund 45.000 Mitarbeitern auf allen Kontinenten vertreten. Rückversicherung, Erstversicherung und Munich Health – auf diesen drei Säulenbasiert das Geschäft von Munich Re. Die Gruppe kombiniertErst- und Rückversicherung unter einem Dach und erzielte damit im Geschäftsjahr 2012 einen Gewinn in Höhe von 3,211 Milliarden Euro bei Beitragseinnahmen von zirka 52 Milliarden Euro.Tags: IT infrastructure , Storage Solutions

        • Deutschland , Industry: IT-Industrie
          GKD Paderborn

          Die 1979 gegründete Gemeinschaft für Kommunikationstechnik, Informations- und Datenverarbeitung betreut als IT-Dienstleister 20 Verwaltungen in den Kreisen Paderborn, Höxter und Teltow-Fläming. Somit profitieren insgesamt 400.000 Bundesbürger in Nordrhein-Westfalen und Brandenburg vom Rechenzentrum und den IT-Services der GKD Paderborn.Tags: Storage Solutions

          • Prev
          • Next

        Support-Packs

        Empfohlener ServiceX - 24 x 7 On-site-Service mit 4 Stunden Antrittszeit

        Documents

        Product Related Services – Comprehensive Offerings at a Glance

        Hardware-Maintenance- & Software-Support-Angebote im Überblick