Skip to main content
  1. Home >
  2. Über Fujitsu >
  3. News/Presse/Infos >
  4. Presse >
  5. 2015>
  6. Unterbrechungsfreier Omni-Channel-Vertrieb im Handel mit Fujitsu Market Place Mobile und neuem Fujitsu Tablet-PC

Unterbrechungsfreier Omni-Channel-Vertrieb im Handel mit Fujitsu Market Place Mobile und neuem Fujitsu Tablet-PC

24. Februar 2015

Auf einen Blick:

  • Neue, mobile PoS-Anwendung ermöglicht Umsatzsteigerungen durch verbesserten Kundenservice und effektivere Prozesse in der hypervernetzten Omni-Channel-Welt
  • Neue Lösung „Fujitsu Market Place Mobile“ bietet On-/Offline-Version für mobile Informations- und Kassensysteme im stationären Handel, einen für den Einzelhandel konzipierten Tablet-PC und End-to-End Managed Services
  • Fujitsu verbindet Expertise im Einzelhandel, globale Ausrichtung und Know-how in der Systemintegration

Fujitsu stellt einen weiteren Baustein seiner neuen „Connected Retail Strategie“ für den Einzelhandel vor. Dieser unterstützt Einzelhändler dabei, neue mobile Omni-Channel-Services im stationären Handel einzuführen und erweitert gleichzeitig Fujitsus Point-of-Service-Lösung (PoS) „Fujitsu Market Place“ um eine mobile PoS-Variante. Die neuen PoS- und Clienteling-Angebote ermöglichen es dem Handel – in Kombination mit den umfassenden Services von Fujitsu – Umsatzsteigerungen mit niedrigeren IT-Kosten zu verbinden. Für ein optimales Zusammenspiel von Anwendung und Hardware bringt Fujitsu außerem einen neuen, für den Handel konzipiertenTablet-PC inklusive Dockingstation auf den Markt.

Mehr denn je müssen Einzelhändler heutzutage ihre Interaktion mit den Kunden überdenken und Prozesse über mehrere Vertriebskanäle hinweg synchronisieren. Verkäufer sollen zum Beispiel stets sämtliche Preise aktuell und verfügbar haben, auch das Angebot aus dem Onlineshop kennen und Transaktionen nicht nur an der Kasse, sondern direkt im Kontakt mit dem Kunden abschließen können. Dadurch werden mobile Lösungen immer mehr zur Informations- und Kommunikationsdrehscheibe sowie zur Bestellplattform für Kunden und Filialmitarbeiter.

Fujitsu Market Place Mobile wurde für Einzelhändler entwickelt, die auch im Ladengeschäft moderne Omni-Channel-Einkaufserlebnisse schaffen wollen. Die Lösung bietet integrierte Front- und Backoffice Services wie PoS, Auftragsbearbeitung, Loyality Funktionen und Reporting – und vereint diese auf einem mobilen Gerät. So können Mitarbeiter informiert auf der Fläche arbeiten und Kunden ein nahtloses Einkaufserlebnis bieten.

Beim Einsatz mobiler Informations- und Kassensysteme im stationären Handel ist eine der größten Herausforderungen, Transaktionen abzuschließen, auch wenn die Netzwerkverbindung zwischenzeitlich unterbrochen wird. Fujitsu Market Place Mobile löst dieses Problem elegant mit einer echten Native App auf einem Windows-Tablet (optional iOS). Lokale Datenbanken für Produkte, Preise und Rabattaktionen ermöglichen es, die Transaktionen auch im Offline-Modus abzuschließen – inklusive Bezahlung. Auch Loyality-Funktionen werden im Offline-Modus unterstützt. Sämtliche Transaktionsdaten werden automatisch hochgeladen und synchronisiert, sobald die Netzwerkverbindung wieder hergestellt ist.

Neues Tablet für den Einzelhandel
Fujitsu stellt außerdem ein neues Tablet für den Einzelhandel vor, das über eine besonders lange Akkulaufzeit verfügt. Das Gerät hat ein sehr robustes Gehäuse und erlaubt über eine „Smart Shell“, Kartenleser für die Akzeptanz von EC- und Kreditkarten direkt in das Gehäuse zu integrieren – z. B. für Services von Europay, Mastercard und Visa-kompatible Kartenbezahlsysteme. Über eine Dockingstation können weitere handelsspezifische Peripheriegeräte angeschlossen werden, so ist das Tablet auch als stationäres PoS-System einsetzbar und kombiniert klassische Geschäftsprozesse wie auch Anwendungen für den Mobile Commerce und Services wie „Click & Collect“.

David Concordel, Vice President, Retail Solutions, Fujitsu, sagt: „Der Handel wird immer mobiler und damit steigt die Bedeutung einer hochwertigen, robusten und effizienten Ausrüstung. Wir glauben, dass Einzelhändler mit gut integrierten Funktionalitäten am besten punkten können. Dazu bedarf es plattformunabhängiger Endgeräte und Services, Off- und Online-Funktionalitäten sowie geringer Investitionsrisiken. Fujitsu Market Place Mobile wurde entwickelt, um eine Omni-Channel-Anwendung sowie mobile Endgeräte und Managed Mobile Services bereitzustellen. Diese helfen unseren Kunden, das Einkaufserlebnis in ihren Ladengeschäften zu verbessern und gleichzeitig die Kosten in einer vernetzten Welt zu reduzieren.“

Dank einer Service-orientierten Architektur (SOA) und seines modularen Designs kann Fujitsu Market Place Mobile Invesitionsrisiken minimieren und die Total Cost of Ownership (TOC) reduzieren. Einzelhändler können damit mobile Endgeräte einführen und Zugriff auf neue Datenquellen (z. B. soziale Netze) ermöglichen, neue Prozesse einführen und bewährte Anwendungen weiterverwenden. Die bestehende PoS-Geschäftslogik muss nicht neu geschrieben werden.

Neue Services für einfaches Management und Integration
Die neuen Managed-Services-Agenten für mobile Geräte von Fujitsu machen das Management und die Integration eines mobilen Endgeräts noch einfacher. Sämtliche Lösungselemente können bei Fujitsu aus einer Hand bezogen werden. Mit dem Einsatz der Globalen Service Desks von Fujitsu können einheitliche Service Level und eine hohe Verfügbarkeit sichergestellt werden.

Fujitsu Market Place gewinnt den Jury-Preis „Top Produkt Handel 2015“
Fujitsu Market Place hat den Jury-Preis „Top Produkt Handel 2015” der neu eingeführten Kategorie „Early Watchlist“ gewonnen. Dieser Preis wurde von der LPV Media GmbH dieses Jahr zum ersten Mal ausgelobt. Er wird auf der EuroCIS, am Dienstag, 24. Februar, um 16:30 Uhr, im Multichannel Forum in Halle 9, Messe Düsseldorf, vergeben. In diesem Jahr waren 21 Kandidaten in sieben Kategorien nominiert. Die Auswahl der Jury findet nach folgenden Kriterien statt: Nutzwert, Kundenzufriedenheit, Relevanz, Lösungs-Know-how und Innovation.

Preise und Verfügbarkeit
Fujitsu Market Place ist bereits weltweit verfügbar. Die Anwendung Fujitsu Market Place Mobile, das Tablet für den Einzelhandel sowie die Managed Mobile Services und Support werden ab April 2015 weltweit erhältlich sein. Fujitsu Market Place Mobile wird zunächst auf den mobilen Plattformen Windows und iOS und später auch auf Android lauffähig sein.

Online Ressources

Weitere Informationen über Fujitsu erhalten Sie über

Über Fujitsu

Fujitsu ist der führende japanische Anbieter von Informations- und Telekommunikations-basierten (ITK) Geschäftslösungen und bietet eine breite Palette an Technologieprodukten, -lösungen und -Dienstleistungen. Mit rund 159.000 Mitarbeitern betreut das Unternehmen Kunden in mehr als 100 Ländern. Fujitsu nutzt seine ITK-Expertise, um die Zukunft der Gesellschaft gemeinsam mit seinen Kunden zu gestalten. Im Geschäftsjahr 2014 (zum 31. März 2015) erzielte Fujitsu Limited (TSE:6702) mit Hauptsitz in Tokio, Japan, einen konsolidierten Jahresumsatz von 4,8 Billionen Yen (40 Milliarden US-Dollar).
Weitere Informationen unter www.fujitsu.com/de/

Über Fujitsu Central Europe (CE)

Fujitsu Central Europe (Deutschland, Österreich und die Schweiz) ist ein führender europäischer Informations- und Telekommunikations-Komplettanbieter. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in München und bietet ein umfassendes Portfolio von Technologieprodukten, Lösungen und Dienstleistungen, das von Endgeräten über Rechenzentrumslösungen, Managed und Maintenance Services und Cloud-Lösungen bis hin zum Outsourcing reicht. In der Region Central Europe erzielte Fujitsu im Geschäftsjahr 2014 (zum 31. März 2015) mit rund 2.800 Mitarbeitern einen Umsatz von mehr als 1,8 Milliarden Euro.Fujitsu entwickelt und fertigt in Deutschland Notebooks, PCs, Thin Clients, Server, Speichersysteme sowie Mainboards und betreibt hochsichere Rechenzentren. Mit rund 10.300 Channel-Partnern, davon 8.000 in Deutschland, 1.800 in Österreich und 500 in der Schweiz, verfügt Fujitsu zudem über eines der leistungsfähigsten Partnernetzwerke der Branche.
Weitere Informationen finden Sie unter www.fujitsu.com/de/

Über Fujitsu EMEIA

In der Region EMEIA (Europa, Naher Osten, Indien und Afrika) zählt Fujitsu zu den führenden Anbietern von Informations- und Kommunikations-basierten Geschäftslösungen. Das Unternehmen bietet ein breites Portfolio an Technologieprodukten, Lösungen und Dienstleistungen, das von Arbeitsplatzsystemen über Rechenzentrumslösungen und Managed Services bis hin zu Software und Lösungen aus der Cloud reicht. Die Fujitsu Vision „Human Centric Intelligent Society“, zielt auf eine intelligente Gesellschaft, die den Menschen in den Mittelpunkt jeglicher Informations- und Kommunikationstechnologie stellt. Fujitsu EMEIA ist Teil der globalen Fujitsu Gruppe und beschäftigt rund 28.000 Mitarbeiter.
Weitere Informationen unter: ts.fujitsu.com/aboutus.

Julia Henry

Telefon: Telefon: + 49 (0) 89 307686-238
E-Mail: E-Mail: julia.henry@ts.fujitsu.com
Unternehmen: Fujitsu Central Europe

Almut Burkhardt

Telefon: Telefon: + 49 (0) 89 23031-612
E-Mail: E-Mail: Fujitsu-PR@fleishmaneurope.com
Unternehmen: FleishmanHillard Germany GmbH

Datum: 24. Februar 2015