Skip to main content
  1. Home >
  2. Über Fujitsu >
  3. Veranstaltungen>
  4. Referenten von A-Z

Referenten von A-Z


Jörg Brünig

referent_Joerg_bruenig Jörg Brünig blickt auf über 30 Jahre Erfahrung in der IT-Branche zurück. Unter anderem arbeitete er als Projektleiter im Karlsruher Forschungszentrum Informatik (FZI), war Geschäftsbereichsleiter bei „Computer 2000/TechData“ in München und hatte die Verantwortung für die IT-Leitung bei Siemens-Nixdorf in Paderborn im Bereich Produktion inne. Den Bereich Channel verantwortet Herr Brünig seit fast 12 Jahren. Er ist verheiratet und hat vier erwachsene Kinder.



Heinz-Josef Claes

referent_heinz_josef_claesDr. Heinz-Josef Claes ist Prinzipal IT Architekt bei Fujitsu und verantwortet derzeit die Architektur und Umsetzung des „Stealth Datacenter“. Im Forschungs- und Entwicklungsprojekt „Digitale Souveränität“ ist er für die Rechenzentrumssicherheit verantwortlich und hält rund 20 Patente zu „Digitale Souveränität“. Heinz-Josef verfügt über umfassende Erfahrungen in den Bereichen Consulting, Programmierung und RZ Betrieb.



Wilfried Cleres

referent_wilfried_cleresGlobal Portfolio Manager - Data Center Management & Automation
Wilfried Cleres ist bei Fujitsu Global Infrastructure Solutions für das globale Portfolio Management von Data Center Management and Automation-Lösungen verantwortlich. 2004 übernahm er bei Fujitsu Siemens Computers den Aufbau des Project Support Teams für SAP-Infrastrukturen, gefolgt von Management-Aufgaben im Service-Bereich von Fujitsu. Vor dem Eintritt bei Fujitsu war Wilfried in der Projektleitung bei der Siemens-SAP Task Force, beim Enterprise Portal und im Service-Bereich von Siemens CIO tätig. Wilfried hat einen Abschluss in Elektrotechnik, Fachrichtung Automatisierung und Datentechnik, der Fachhochschule Darmstadt/Deutschland.


Ulf Diestel

referent_ulf_diestelPrincipal Business Developer
Ulf Diestel verantwortet in der Rolle Business Development seit 2005 das für einen strategischen Arbeitsplatzbetrieb ausgerichtete End User Services Portfolio von Fujitsu Technology Solutions innerhalb Central Europe. Der 55-jährige Diplom-Informationstechniker startete seinen beruflichen Werdegang 1991 bei der Siemens Nixdorf Computersysteme AG. Nach einer sich anschließenden 10-jährigen Kariere im Servicebereich vom Servicespezialisten bis zum Gebietsleiter mit Personal- und Ergebnisverantwortung für Service, Fachberatung sowie Projektmanagement in der Region Berlin-Brandenburg, wechselte er in die zentrale Unternehmensfunktion Strategie und Portfolio. Seit 2002 ist er in diesem Bereich tätig und unterstützt die deutsche Organisation bei der strategischen Planung, der Verfolgung von Trends und des Marktes sowie der Ausrichtung und Umsetzung des Portfolios sowie in strategischen Kundenprojekten. Ulf Diestel wohnt in der Nähe von Dresden, ist verheiratet und hat drei mittlerweile erwachsene Kinder. In seiner Freizeit widmet er sich seiner Familie und seinen Hobbys Wandern und Musik.


Ulrich Feldmann

referent_ulrich_feldmannDipl.-Ing. Ulrich Feldmann ist seit 1984 in der Informations- und Kommunikationstechnik in unterschiedlichen Funktionen tätig. Nach dem Studium der Elektrotechnik mit dem Studienschwerpunkt Technische Informatik an der RWTH Aachen trat er bei der damaligen Nixdorf Computer AG ein und übernahm mehrere Aufgaben im Bereich UNIX Kernel und Middleware Entwicklung mit dem Schwerpunkt IO-Systeme. Am 1.April 2000 wechselte Herr Feldmann in das „Competence Center Server Integration“ als Consultant für Storage Area Networks und Storage Integration. Ab 2006 verantwortete er den Aufbau des „Solution Centers“ und übernahm 2008 die Teamleitung im „Competence Center Server Integration“ mit den Schwerpunkten Virtualisierung, Automation und High Performance Computing. Seit 2012 hat Herr Feldmann die Teamleitung im „Center of Competence Cloud Infrastructures“ bei FUJITSU inne und verantwortet als Projektleiter Entwicklungen im Bereich Sicherheit und Digitale Souveränität.


Oliver Flaiß

referent_oliver_flaissSenior Business Developer/ Client Computing Devices
Oliver Flaiß ist seit 1994 in unterschiedlichen Arbeitsbereichen bei Fujitsu tätig. Unter anderem in den Bereichen Quality+ Management und Produkt Management für Mobile Arbeitsplatzsysteme und Lösungen. In seiner Funktion als Business Developer beschäftigt er sich vor allem mit den hardwarenahen Lösungsthemen rund um die Arbeitsplatzsysteme, sowie den heutigen und zukünftigen Anforderungen für mobilen und stationären Betrieb von Clients. Oliver Flaiß, geboren am 1965 ist verheiratet und hat zwei Kinder.


Ingo Gering

referent_ingo_geringIngo Gering beschäftige sich als Principal Solution Design Architekt seit knapp 2 Jahren mit OpenStack, speziell als Lead Architekt mit den Fujitsu OpenStack Services (FOS).
In dieser Funktion berät er Kunden bei allen IT bezogenen unternehmerischen Herausforderungen. Er unterstützt sie in der Umsetzung ihrer unternehmerischen Anforderungen in die Abbildung optimierter und innovativer IT Infrastrukturen und berät bei der Auswahl von Lösungen für Dynamische Infrastrukturen. Zu seinen Hauptaufgabenfelder gehören die Analyse, Lösungsauswahl, Planung, Inbetriebnahme und Entwicklung komplexer Architekturen von IT-Systemen und IT-Infrastrukturlösungen bis hin zu ausgewählten Applikationen zur Realisierung der Geschäftsprozesse von Enterprise-Kunden. Sein aktueller Schwerpunkt sind Private Cloud Lösungen auf Basis von OpenStack.


Jürgen Grahammer

referent_juergen_grahammerTechnical Partner Manager Fujitsu
Jürgen Grahammer ist seit 7 Jahren bei NetApp als Technical Partner Manager und verantwortet hier die technische Entwicklung des globalen NetApp STAR Partners Fujitsu.





Thorsten Höhnke

referent_thorsten_hoehnkeThorsten Höhnke hat Technische Informatik an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Augsburg studiert. Er ist Head of Security Strategy bei Fujitsu, Pressesprecher zum Thema Security in Zentraleuropa, sowie Daten- und Informationssicherheitsbeauftragter für den Standort Augsburg. Thorsten ist Lehrbeauftragter an der Hochschule Augsburg - Fakultät für Elektrotechnik mit Prüferberechtigung und Prüfergenehmigung (Bayerisches Kultusministerium). Er interessiert sich für Hochsicherheitsinfrastrukturen, Datenforensik und Kryptographie. In diesen Bereichen hält er mehr als 30 Patente.



Alexander Kaffenberger

referent_alexander_kaffenberger Alexander Kaffenberger ist ‚Business Developer Big Data‘ im Bereich ‚Global Infrastructure Solutions‘ bei Fujitsu in der Verantwortung als Business Owner für Big Data Lösungen. Herr Kaffenberger begann seine Karriere bei Siemens Nixdorf Informationssysteme AG im Jahr 1997 und begleitete seitdem diverse internationale Rollen in Vertrieb, IT Projektmanagement und Produktmanagement, mit Schwerpunkt in den Bereichen Applikations-Management und Big Data.



Andreas Kleinknecht

referent_andreas_kleinknechtSenior Director Sales Öffentliche Auftraggeber und Mitglied der Geschäftsleitung
Andreas Kleinknecht hat im November 2012 die Rolle des Senior Director Sales Öffentliche Auftraggeber in Deutschland übernommen und wurde damit zeitgleich Mitglied der Geschäftsleitung der Fujitsu Technology Solutions GmbH Deutschland. Bereits seit 2009 leitete er als Director Sales den Geschäftsbereich Öffentliche Auftraggeber in Nordrhein-Westfalen, in dem er zuvor vier Jahre lang als Account Manager für die Kommunen verantwortlich war. Der Einstieg in das Unternehmen erfolgte 2003, nachdem Andreas zuvor bereits, während seines Sportmanagement Studiums an der Deutschen Sporthochschule in Köln, im Rahmen einer Werkstudententätigkeit, verschiedene Bereiche kennenlernte. Andreas Kleinknecht (39) ist verheiratet und hat 2 Kinder.


Tania Kneuer

referent_tana_kneuer Tania Kneuer ist Fachinformatikerin für Systemintegration und Bachelor of Arts in Wirtschaft. Ihr duales Studium im Bereich Wirtschaft und Informatik bei Fujitsu hat sie mit Auszeichnung absolviert. Derzeit arbeitet sie im Bereich des strategischen Security Consultings. Zuvor war sie in dem Forschungs- und Entwicklungsprojekt „Digitale Souveränität“ mit dem Schwerpunkt Security tätig.




Stefan Lautenschläger

referent_stefan_lautenschlaegerHead of Pre-Sales Strategic Infrastructure Solutions
Stefan Lautenschläger ist seit über 20 Jahren in der IT tätig. Bei Fujitsu leitete er in der Vergangenheit verschieden Organisationen, die innovative RZ-Lösungen im Fokus hatten. Heute verantwortet der den Bereich für strategische Infrastruktur-Lösungen in DACH. Big Data hat die Hype-Phase überwunden und ist in Projekten angekommen, die strategische Bedeutung für die Unternehmen haben.



Rupert Lehner

referent_rupert_lehner Rupert Lehner ist Vice President Sales, Deutschland.

Lehner übernahm diese Rolle im März 2013 und ist auch Mitglied der Geschäftsführung der Fujitsu Technology Solutions Deutschland mit Sitz in der Unternehmenszentrale München. Seit seinem Eintritt bekleidete Rupert Lehner eine Vielzahl von Rollen bei Siemens, Fujitsu Siemens Computers und der Fujitsu Technology Solutions. Zuletzt verantwortete er die Solution Business Group. Zuvor unterstützte er die Umgestaltung der Organisation in verschiedenen Management Funktionen. Seit Oktober 2011 war Lehner Head of the Cluster Western Europe bei Fujitsu, nachdem er das Sales Cluster Deutschland geleitet hatte. Herr Lehner studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Erlangen-Nürnberg, bevor er 1990 seine Karriere bei der Siemens AG in Nürnberg begann.



Michael Melzig

referent_michael_melzigMichael Melzig ist Senior Product Marketing Manager bei Fujitsu. Er verantwortet für die Region Central Europe (Deutschland, Österreich und Schweiz) das Portfolio Marketing für die Bereiche End User Services, Data Center Services und Managed Maintenance. Melzig kam bereits im Jahr 1999 zu Fujitsu Computers GmbH, seine 20 Jahre Erfahrung aus dem TK- und IT-Markt bringt der gelernte Radio- und Fernsehtechniker und zertifizierte Business Development Manager (Karlshochschule International University) aus Frankfurt am Main branchenspezifisch ein.


Alfons Michels

referent_alfons_michelsSenior Product Marketing Manager, Server Virtualization and Private Clouds

As Senior Product Marketing Manager at Fujitsu Technology Solutions, Alfons Michels leads Fujitsu’s various marketing activities for server virtualization and private clouds. In his current role in, he focuses on creating content for virtualization and private cloud with VMware and Microsoft, and integrated solutions and reference architectures with partner technologies. Since 2007, he has worked in various marketing areas, with the constant theme of virtualization, starting in the early days of the technology. Prior to being appointed to his current role in 2007, Alfons held various senior positions within Global Sourcing, Product Management, Partner Management and Business Development at Fujitsu Siemens Computers and its predecessors. During this time, he was responsible for negotiating software license agreements, service contracts, as well as consulting internally about customer contracts, license settlements, works and service contracts. Previously he was the Senior Product Manager for various software products and Senior Partner Manager for Veritas (merged into Symantec). He also held roles as Senior Business Developer for HA solutions in the telecommunication segment and as Senior Business Developer for “crosscutting topics.” Alfons began his career 1984 with an apprenticeship at Nixdorf Computer AG. After many experiences and achievements in the Technical Customer Service and Software License Department of Nixdorf Computer AG and Siemens Nixdorf Informationssysteme AG, Alfons graduated as an Informatics Engineer in 1993.


Jochen Michels

referent_jochen_michels Jochen Michels ist Head of Account Marketing und Public Affairs bei Fujitsu in Deutschland. Er studierte Politikwissenschaft und verfügt über einen zusätzlichen Abschluss als PR-Berater (DAPR). Seit 1998 arbeitet er in verschiedenen Marketing-Management-Positionen in der IKT-Branche. Zuvor hatte er verschiedene Führungs- und Stabsfunktionen als Offizier der Bundeswehr inne. Im Marketing bei Fujitsu Deutschland ist Michels für Markt- und Kundenthemen verantwortlich und hat das F&E-Projekt Digital Souveränität von Anfang an begleitet.



Knuth Molzen

referent_knuth_molzenSenior Director Client Computing Devices Germany, Mitglied der Geschäftsleitung
Knuth Molzen, Senior Director, leitet seit Oktober 2013 den Bereich Client Computing Devices Germany der Fujitsu Technology Solutions GmbH und ist Mitglied der Geschäftsleitung in Deutschland. In seinen Verantwortungsbereich fallen der Vertrieb von Desktops, Notebooks, Displays, Tablets, Zubehör und Software. Der studierte Diplom Ingenieur ist seit 1999 in der IT-Industrie tätig. Als Key Account Manager und Business Development Manager sammelte er erst bei Fujitsu Siemens Computers in den Bereichen Vertrieb, Business Development und Consumer Business Erfahrung, bevor er im Jahr 2008 zu LG Electronics wechselte. Hier war er zunächst als Vertriebsleiter für den Bereich SMB & Channel Deutschland verantwortlich. Anschließend übernahm Molzen die Position des Vertriebsleiters Systemhaus & Large Account für LG Electronics in Deutschland. 2012 wechselte er als Director Workplace Systems CEMEA & I zu Fujitsu in die Product Business Group und verantwortete alle Großprojekte im Produktsegment Workplace Systems in Europa.


Jörn Nitschmann

referent_joern_nitschmann Jörn Nitschmann ist Senior Sales Director, Managed Accounts Deutschland. Von Düsseldorf aus verantwortet er das Großkundengeschäft in Deutschland für Kunden aus den Bereichen Industry, Finance und Retail. Jörn Nitschmann ist damit auch Mitglied der Geschäftsleitung der Fujitsu Technology Solutions GmbH Deutschland. Seit seinem Eintritt in die damalige Siemens Nixdorf Computers AG, bekleidetete Jörn Nitschmann eine Vielzahl von Vertriebsrollen bei Siemens Nixdorf, Siemens Business Services, Fujitsu Siemens Computers und Fujitsu Technology Solutions. Zuletzt leitete er den Großkundenvertrieb der Region West. Zusätzlich treibt er die Weiterentwicklung von Global Account Management Modellen innerhalb der Fujitsu Group auf Basis der ihm zugeordneten Kunden voran. Jörn Nitschmann trat im Jahr 1993 seine Ausbildung im ATIW Berufskolleg Paderborn, Ausbildungszentrum für Technik, Informationsverarbeitung und Wirtschaft, dem Ausbildungsbetrieb der Siemens Nixdorf AG, an, ehe er im Jahr 1996 seine erste Vertriebsrolle übernahm.


Christoph Paetow

referent_christoph_paetowMajor Partner Account Manager Fujitsu
Christoph Paetow arbeitet seit 3 Jahren bei NetApp als Partner Account Manager und verantwortet das Business von dem STAR Partner Fujitsu in Deutschland.





Jan Rohrweber

referent_jan_rohrweberJan Rohrweber ist Principal Consultant im Strategischen- IT-Consulting. Er ist ausgebildeter Diplom Ingenieur der Elektrotechnik, gehört dem Unternehmen und seinen Vorgängerinstitutionen inzwischen 32 Jahre an und hat in dieser Zeit eine große Erfahrung in der Branche in den Bereichen Vertrieb, Business Development, Innovationsmanagement und Großkundenbetreuung für Öffentliche Auftraggeber sammeln können. Seit 1996 befasst sich er sich mit strukturierter Zukunftsanalyse und dem Szenariomanagement. Ab 2000 hat er den Aufbau unseres Consulting vorangetrieben. Seit 2010 sind auch Green IT und Nachhaltigkeit immer wieder Gegenstand der Beratung.
Seit Leitspruch: „Die einzige uns verbliebene Konstante ist die laufende Veränderung. Wir sollten sie als Chance verstehen und sich ergebende Möglichkeiten prüfen“.



Hugo Rückerl

referent_hugo_rueckerlHerr Rückerl ist Principal Business Developer Cloud Computing und leitet bei Fujitsu die Cloud Business Community in CE.
Bevor er sich mit den Entwicklungen im Umfeld des Cloud Computing beschäftigte, war Herr Rückerl als Accountmanager, Vertriebsleiter und Partnermanager tätig. Herr Rückerl hat Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Marketing studiert.




Alexander Scheler

referent_alexander_scheler Alexander Scheler ist Senior Sales Representative für Big Data bei Fujitsu. Scheler begann seine Karriere bei der Siemens AG in 1991 und begleitete seitdem diverse internationale Rollen, als Leiter technische Strategien im Datacenter, Director Projektmanagement sowie verschiedene Vertriebsrollen.





Dr. Fritz Schinkel

referent_fritz_schinkelHead of Competence Center Big Data
Fritz Schinkel leitet das Competence Center Big Data für Big Data Lösungen und Dienstleistungen. Seit 1991 arbeitet er in der IT-Branche in unterschiedlichen Entwicklungs-, Architektur- und Management-Funktionen unter anderem auf den Gebieten Compiler, CASE-Tools, Web-und Portal-Technologie, dynamisches Datacenter-Management, Cloud-Plattform, Private-Cloud- und Big-Data-Programm. Über 20 Jahre Erfahrung in der IT-Branche sammelte er bei den Firmen Siemens, Nixdorf, Fujitsu Siemens und Fujitsu. Seinen Doktortitel in Reiner Mathematik erhielt Fritz Schinkel von der Leibniz-Universität, Hannover.


Kathrin Schnietz

referent_kathrin_schnietzGlobal Product Marketing – Storage
Seit Juni 2011 ist Kathrin Schnietz in ihrer Funktion als Product Marketing Manager bei Fujitsu für das Produktmarketing von Storage-Lösungen verantwortlich. Sie begann ihre Karriere 2008 bei Fujitsu Siemens Computers in der Produktmarketingabteilung für Storage-Lösungen und für Dynamic Infrastructure Services mit Schwerpunkt auf Cloud Computing. Kathrin Schnietz hat einen Bachelor-Abschluss in International Management. Sie studierte in Essen und lebt jetzt in München.


Marco Simoneit

referent_marco_simoneitBusiness Development Manager Channel Managed Accounts
Als Business Development Manager ist Marco Simoneit seit 2014 bei Fujitsu für die Geschäftsentwicklung der Serverlösungen im deutschen Channel und Mittelstand verantwortlich. Zuvor war er 6 Jahre für das internationale Produktmarketing der PRIMERGY Server, Mission-Critical PRIMEQUEST Systeme, ausgewählte Integrierte Systeme sowie Microsoft Serverbetriebssysteme zuständig. Seine Karriere begann er im Vertriebsmarketing bei einem mittelständischen IT Systemhaus. Marco Simoneit hat einen Bachelor in Wirtschaft.


Rui Manuel Tavares

referent_rui_manuel_tavaresRui Manuel Tavares ist IT-Architect & Business-Developer Manager.
Herr Tavares verfügt seit über 15 Jahre Erfahrung in Data Center Solutions. Deutschlandweit ist er über alle Branchen hinweg als Lösungsspezialist für Fujitsu Dynamic Infrastructures- und Cloud Solutions tätig. Von der Konzepterstellung bis zur Unterstützung in Projekten befasst sich Herr Tavares u. a. aktiv mit den Themen dynamische & flexible Infrastrukturen, Virtualisierung & SW-Defined-Datacenter, Hochverfügbarkeit & Disaster Recovery, Private- & Hybrid- Cloud Lösungen.


Heinz Wagner

referent_heinz_wagnerHeinz Wagner ist seit 2001 bei Fujitsu beschäftigt und seit 2005 für die Koordination des Verbundforschungsprojektes „Office21“ des Fraunhofer Institutes für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) verantwortlich. Diese ganzheitliche Betrachtung der Neugestaltung des Arbeitsplatzes der Zukunft dient als Inkubator für vielfältige Kundenprojekte, ermöglicht die Erkennung und Entwicklung von IT Trends und beschleunigt Innovationen die in die Produktentwicklungen mit einfließen. Mindestens von gleicher Relevanz ist das in diesen 9 Jahren weiterentwickelte Eco System mit Forschern und Analysten, Entwicklungs- und Technologiepartnern, Visionären und innovativen Kunden. Heinz Wagner zeichnet sich in Central Europe verantwortlich für das Business Development für Client Computing Devices. Davor war er im Bereich „Enduser Services“ Projektleiter für die Entwicklung des „Managed Workplace für den Mittelstand“ und von „Migration Services“. Von 1995 bis 2001 war Heinz Wagner Geschäftsführer von MicroSTORE Systems.


Sebastian Walk

referent_sebastian_walkSebastian Walk ist als Account Manager für die Bundesbehörden im Geschäftsbereich des Bundesministerium des Inneren sowie des Bundesministeriums der Verteidigung verantwortlich. Er ist seit vier Jahren im Vertriebscenter Bundesbehörden tätig und seit vergangenem Jahr in der Fujitsu für den Rahmenvertrag „Technische Beratungsleistungen im Bereich Green IT“ verantwortlich, den das Beschaffungsamt des BMI im Juli 2014 mit der Fujitsu abgeschlossen hat. Sebastian Walk studierte Volkswirtschaftslehre an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn, bevor er 2011 zur Fujitsu stieß.