Skip to main content

seepex GmbH


Branche: Projekt:
Maschinen- und Anlagenbau
PRIMERGY, ETERNUS

Logo seepex

"Wir arbeiten jetzt schon seit einigen Jahren mit dem Fujitsu SELECT Expert Partner SVA System Vertrieb Alexander und haben dauerhaft gute Erfahrungen gemacht. Die Kollegen arbeiten sehr servicebewusst und finden schnell und flexibel Lösungen, auch wenn einmal etwas auf dem „kleinen Dienstweg“ erledigt werden muss. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit."


Roland Rottländer, Head of Data Processing, seepex GmbH

www.seepex.deOpen a new window

Die Herausforderung

Nachdem die Verlängerung der Wartungsverträge für die vorhandene Hardware mit dem alten Hardware-Partner sich wirtschaftlich nicht vertreten ließ, entschied sich seepex für eine neue Infrastruktur auf Basis von VMware/ DataCore. In puncto Preis-Leistung sollte ein passender Lösungsanbieter gefunden werden, um die Konzeption eines hoch sicheren Data Centers umzusetzen: Rund um die Uhr sollten die 50 internationalen Niederlassungen, Vertriebs- und Serviceeinrichtungen auf alle wichtigen Anwendungen und Daten im Hauptquartier von seepex in Bottrop zugreifen können. Das Data Center muss auch nach 17.00 Uhr Mitteleuropäischer Zeit unbeaufsichtigt laufen, um den weltweiten Betrieb störungsfrei zu gewährleisten. Eine weitere sensible Aufgabe war die Portierung des SAP-Systems auf die neuen virtualisierten Serversysteme.

Produkte und Services

  • 2x FUJITSU Server PRIMERGY RX300 S8 (256 GB RAM) mit
    Fusion-io® Karten
  • 2x FUJITSU Storage ETERNUS DX410 mit Intel® Xeon® Prozessoren
    und 72 x 900 GB SAS-Platten (insgesamt 65 TB)
  • Servervirtualisierung: VMware vSphere ESX
  • Brocade Fiber Channel Switches

Download

CS seepex GmbH (210 KB)