Skip to main content

Öffentliches Verfahrensverzeichnis

1 Name der zuständigen Einheit: Fujitsu Technology Solutions GmbH
2 Executive Management:

Dr. Rolf Werner

Enno Jackwerth

Rupert Lehner

Vera Schneevoigt

Ludger Siebertz 

3 Data Processing Officer: Craig Macpherson
4 Adresse der zuständigen Einheit: Mies-van-der-Rohe-Str. 8
HighLight Towers
D-80807 München
5 Zweck der Erfassung, Verarbeitung oder Nutzung von Daten:

Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt Notebooks, Computers, Intel- und UNIX-Server, Mainframes und Storage-Lösungen auf seinem Binnenmarkt in Europa, im Nahen Osten und in Afrika in enger Zusammenarbeit mit Entwicklungs-, Produktions- und Vertriebspartnern und erbringt außerdem die zugehörigen Services.

Die Betreuung globaler Kunden erfolgt durch die Vertriebs- und Serviceorganisationen sowie durch die Muttergesellschaft Fujitsu.

Erfassung, Verarbeitung und Nutzung persönlicher Daten finden auf der Grundlage gesetzlicher Bestimmungen oder zur Erfüllung der oben genannten Zwecke statt.

6 Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der zugehörigen Daten oder Datenkategorien:

Auf Kunden, potenzielle Kunden, Lieferanten, Berater und Partner bezogene Daten, soweit die Daten zur Erfüllung der unter 5 genannten Zwecke erforderlich sind.
Im Hinblick auf das Personalwesen: auf Bewerber und Mitarbeiter bezogene Daten.
Auf Wunsch informieren wir Sie gern über die Verfahren zur möglichen Speicherung Ihrer Daten und darüber, welche Daten im Einzelfall betroffen sind.

7 Empfänger oder Empfängerkategorien, denen die Daten mitgeteilt werden können: Behörden, sofern gesetzliche Bestimmungen von zentraler Bedeutung vorliegen, externe Auftragnehmer gemäß §11 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie externe und interne Abteilungen, um die in 5 angegebenen Zwecke zu erfüllen.
8 Standardzeiträume für die Löschung von Daten: Die gesetzlichen Verpflichtungen und Zeiträume für die Aufbewahrung von Daten sind erfüllt. Bei Ablauf dieser Zeiträume werden die Daten routinemäßig gelöscht. Davon nicht betroffene Daten werden gelöscht, wenn die unter (5) angegeben Zwecke nicht mehr zutreffen.
9 Geplante Übertragung von Daten an Drittländer:

Die Kommunikationsdaten aller Mitarbeiter des Unternehmens stehen den Mitarbeitern des Unternehmens in Drittländern zur Verfügung. Auf Kunden, potenzielle Kunden, Lieferanten und Berater bezogene Daten werden nur mit dem Einverständnis der betroffenen Personen kommuniziert bzw. nur dann weitergegeben, wenn dies für das Geschäft erforderlich ist.

Tochterunternehmen außerhalb der EU sind zum Datenschutz auf EU-Ebene gemäß EU-Richtlinie 95/46/EG verpflichtet.

10 Technische und organisatorische Maßnahmen gemäß § 9 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG)

Fujitsu Technology Solutions ergreift alle technischen und organisatorischen Maßnahmen gemäß § 9 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), um die vom Unternehmen gespeicherten persönlichen Daten und Informationen zu schützen.
Diese Maßnahmen umfassen:

Der Zugang zur Datenverarbeitung ist angemessen geschützt (Zugriffskontrolle)

  • Die unbefugte Nutzung wird mittels IDs und Passwörtern geschützt. (Systemzugangskontrolle)
  • Autorisierungskonzepte werden für die ordnungsgemäß angewendeten Verfahren erstellt. (Datenzugriffskontrolle)
  • Persönliche Daten werden während der Übertragung und dem Transport mittels Verschlüsselungstechnologien geschützt. (Weiterleitungskontrolle)
  • Protokolldateien stellen die anschließende Verifizierung sicher und belegen, ob Daten eingegeben, geändert oder gelöscht wurden und wer diese Aktionen durchgeführt hat. (Eingabekontrolle)
  • Die Datenverarbeitung durch Dritte ist durch entsprechende Vereinbarungen und Richtlinien geschützt. (Auftragskontrolle)
  • Auf allen Systemen von Fujitsu werden kontinuierlich Datensicherungen auf der Grundlage eines Datensicherungskonzepts durchgeführt. Außerdem sind alle Systeme mittel technischer und organisatorischer Maßnahmen vor Ausfällen geschützt. (Verfügbarkeitskontrolle)
  • Für unterschiedliche Zwecke erfasste Daten werden getrennt verarbeitet. Eine Mischung von Daten findet nicht statt. (Trennungsregel)
11 Anfragen zum öffentlichen Verzeichnis der Verfahren und Anforderung von Informationen gemäß § 34 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sind an folgende Adresse zu richten: Datenschutzbeauftragter
Fujitsu Technology Solutions GmbH
Mies-van-der-Rohe-Straße 8
D-80807 München
E-Mail: Datenschutzbeauftragter@ts.fujitsu.com