Skip to main content
  1. Home >
  2. Über Fujitsu >
  3. Ressourcen >
  4. News>
  5. „Fujitsu Services for ownCloud Enterprise“ integriert eine Private-Cloud- Plattform für File-Sync and Share in das unternehmenseigene Datacenter

„Fujitsu Services for ownCloud Enterprise“ integriert eine Private-Cloud- Plattform für File-Sync and Share in das unternehmenseigene Datacenter

June 21, 2016

In Kürze:

  • On-Premises-/In-House-Lösung für das eigene Datacenter auf Basis von ownCloud Enterprise
  • Unternehmen behalten volle Kontrolle über ihre Daten 
  • Installation und Integration der Cloud-Plattform durch Fujitsu
  • Optionale maßgeschneiderte, vorkonfigurierte Referenzarchitekturen von Fujitsu

Fujitsu stellt mit „Fujitsu Services for ownCloud Enterprise“ eine vielseitige Private-Cloud-Plattform zum Teilen und Synchronisieren von Daten (sync and share) für Unternehmen und öffentliche Auftraggeber vor. Die Lösung dient der Speicherung von Daten auf Servern im hauseigenen Rechenzentrum. Hierdurch wird ermöglicht, dass Mitarbeiter flexiblen Zugriff auf zentral abgelegte Daten haben – sei es vom PC, Smartphone oder Tablets. Gleichzeitig behalten Unternehmen jederzeit die volle Kontrolle über ihren Datenbestand und die eigenen Geschäftsinformationen.

„Fujitsu Services for ownCloud Enterprise“ ist somit eine sichere Alternative zu Cloud-basierten Filesharing-Services, die in manchen Fällen unternehmenssensible Informationen auf Servern im Ausland speichern. Dies kann zum Kontrollverlust über die eigene Datenhoheit führen. Unternehmen und öffentliche Einrichtungen können mithilfe der Private-Cloud-Plattform alle Anforderungen in Bezug auf Compliance und Datenschutz erfüllen, die in Deutschland und der Europäischen Union gelten. 

Pakete für jede Unternehmensgröße
Die „Fujitsu Services for ownCloud Enterprise“ stehen in vier Paketgrößen zur Verfügung: 

  • Größe S (für bis zu 250 User)
    optional mit einem FUJITSU PRIMERGY RX2520 M1 Server 
  • Größe M (für bis zu 1.000 Nutzer)
    optional mit einem Fujitsu PRIMERGY RX2520 M1 Server und einem Speichersystem Fujitsu ETERNUS DX100 S3
  • Größe L (für größere Unternehmen mit 1.000 bis 10.000 Nutzern)
    optional mit zwei Fujitsu PRIMERGY RX2520 M1 Servern und einem Hyper-Scale-Speichersystem Fujitsu ETERNUS CD10000 S2 (Basiskonfiguration)
  • Größe XL (auf Anfrage) 

„Fujitsu Services for ownCloud Enterprise“ umfasst die Private Cloud Software der Firma ownCloud GmbH, die Grundinstallation der Lösung im Rechenzentrum des Kunden und die Integration in die vorhandene IT-Infrastruktur durch Fachleute von Fujitsu. Darüber hinaus stellt Fujitsu einen qualifizierten First und Second Level Support zur Verfügung. Nutzer können individuell entscheiden, ob sie neben der ownCloud-Lösung auch die auf die angebotene Lösung abgestimmten Server- und Storage-Systeme von Fujitsu verwenden wollen und somit ein Komplettpaket aus einer Hand beziehen möchten. 

Ergänzend dazu bietet Fujitsu optionale Service-Pakete an. Dazu zählen unter anderem Consulting-Leistungen, Erweiterungen, technische Unterstützung sowie die Implementierung einer hochverfügbaren Infrastruktur. Abgerundet wird dies durch Schulung der eigenen Mitarbeiter nach Wunsch des Kunden. 

„Fujitsu Services for ownCloud Enterprise“ ist ein weiterer Schritt beim Ausbau des Cloud-Portfolios von Fujitsu. So hat das Unternehmen kürzlich die Einführung des „Fujitsu Cloud Service K5“ angekündigt. Mit der Fujitsu Digital Business Platform MetaArc können Kunden darüber hinaus ihre herkömmliche „Robust IT“ nahtlos und konsistent in neue Cloud-Anwendungen integrieren und ihre gesamte IT einheitlich verwalten. 

Zitate  
Bernhard Gärtner, Head of Professional Services CE bei Fujitsu 
„Die Fujitsu Services for ownCloud Enterprise ermöglichen es Unternehmen und Organisationen, die Vorteile einer leistungsfähigen Filesharing-Cloud-Plattform zu nutzen, ohne Kompromisse in Bezug auf die Sicherheit von Daten und Compliance eingehen zu müssen. Mit Unterstützung der Fachleute von Fujitsu können auch solche Anwender eine maßgeschneiderte Private-Cloud-Umgebung aufbauen, die bislang über keine Erfahrung mit derartigen Plattformen verfügten."

Holger Dyroff, Geschäftsführer bei ownCloud 
„ownCloud im eigenen Unternehmensrechenzentrum hat den Vorteil, dass die IT-Abteilung jederzeit die volle Kontrolle über alle Filesharing-Aktivitäten hat. Gleichzeitig können Nutzer von weltweit jedem Ort aus und mit unterschiedlichen Endgeräten auf Unternehmensdaten flexibel zugreifen und sicher austauschen."

Preise und Verfügbarkeit

Die „Fujitsu Services for ownCloud Enterprise“ sind in CE ab sofort direkt über Fujitsu erhältlich. Die Preise variieren abhängig von Paketgröße, Hardware und Servicedienstleistungen.

Weitere Informationen zu Fujitsu Cloud Service K5 finden Sie hier 
http://www.fujitsu.com/de/about/resources/news/press-releases/2016/2016-06-01-fujitsu-treibt-mit-dem-cloud-service-k5-die.html

Weitere Informationen zu den Pressemitteilungen erhalten Sie:

Pressekontakt Schweiz:

Krenz Marketing Services GmbH 
Opfikonerstrasse 63 
8304 Wallisellen 

Telefon +41 44 830 10 16 
Mobile: +41 79 770 76 69 

E-Mail: carsten.krenz(at)krenzmarketingservices.ch 

Social Media Links:

Über Fujitsu

Fujitsu ist der führende japanische Anbieter von Informations- und Telekommunikations-basierten (ITK) Geschäftslösungen und bietet eine breite Palette an Technologieprodukten, -lösungen und -Dienstleistungen. Mit rund 156.000 Mitarbeitern betreut das Unternehmen Kunden in mehr als 100 Ländern. Fujitsu nutzt seine ITK-Expertise, um die Zukunft der Gesellschaft gemeinsam mit seinen Kunden zu gestalten. Im Geschäftsjahr 2015 (zum 31. März 2016) erzielte Fujitsu Limited (TSE:6702) mit Hauptsitz in Tokio, Japan, einen konsolidierten Jahresumsatz von 4,7 Billionen Yen (41 Milliarden US-Dollar).
Weitere Informationen unter www.fujitsu.com/global/

Über Fujitsu Central Europe (CE)

Fujitsu Central Europe (Deutschland, Österreich und die Schweiz) ist ein führender europäischer Informations- und Telekommunikations-Komplettanbieter. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in München und bietet ein umfassendes Portfolio von Technologieprodukten, Lösungen und Dienstleistungen, das von Endgeräten über Rechenzentrumslösungen, Managed und Maintenance Services und Cloud-Lösungen bis hin zum Outsourcing reicht. In der Region Central Europe erzielte Fujitsu im Geschäftsjahr 2014 (zum 31. März 2015) mit rund 2.800 Mitarbeitern einen Umsatz von mehr als 1,8 Milliarden Euro. Fujitsu entwickelt und fertigt in Deutschland Notebooks, PCs, Thin Clients, Server, Speichersysteme sowie Mainboards und betreibt hochsichere Rechenzentren. Mit rund 10.300 Channel-Partnern, davon 8.000 in Deutschland, 1.800 in Österreich und 500 in der Schweiz, verfügt Fujitsu zudem über eines der leistungsfähigsten Partnernetzwerke der Branche.
Weitere Informationen finden Sie unter www.fujitsu.com/de/

Über Fujitsu EMEIA

Fujitsu ermöglicht Kunden, größtmöglichen Nutzen aus dem Einsatz herkömmlicher IT-Systeme (Robust IT) und agiler, innovativer digitalen Lösungen (Fast IT) zu ziehen. Der führende Anbieter von Informations- und Telekommunikations-basierten (ITK) Geschäftslösungen gewährleistet dies durch sein breites Portfolio an Technologieprodukten, Lösungen und Dienstleistungen, das von Arbeitsplatzsystemen über Rechenzentrumslösungen und Managed Services bis hin zu Software und Lösungen aus der Cloud reicht. Fujitsus Vision einer Human Centric Intelligent Society zielt auf eine nachhaltige Gesellschaft, die den Menschen in den Mittelpunkt jeglicher Informations- und Kommunikationstechnologie stellt. Fujitsu EMEIA ist Teil der globalen Fujitsu Gruppe und beschäftigt in dieser Region (Europa, Naher Osten, Indien, Afrika) mehr als 29.000 Mitarbeiter.
Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.fujitsu.com/fts/about/.

Michael Erhard

Telefon: Telefon: +49(0) 89 307686 237
E-Mail: E-Mail: michael.erhard@ts.fujitsu.com
Unternehmen: Fujitsu Central Europe

Datum: 21 June, 2016