Skip to main content
  1. Home >
  2. Produkte >
  3. Server >
  4. Fujitsu SPARC Servers >
  5. SPARC-Betriebssysteme

SPARC Betriebssystem

solarisUnternehmen stehen unter enormem Druck, größere Erträge aus ihren IT-Investitionen zu erzielen, schneller neue Geschäftsservices einzuführen, die Verarbeitungs- und Speicherkapazität zu steigern und dabei gleichzeitig den Platz- und Energiebedarf zu senken und neue Bestimmungen einzuhalten. Mit Oracle Solaris liefern innovative, integrierte Merkmale eine bahnbrechende Virtualisierung und Auslastung, Hochverfügbarkeit, zukunftsweisende Sicherheit und branchenführende Leistung.

Für Virtualisierung geschaffen
Oracle Solaris bietet die kostengünstigste und ganzheitlichste Virtualisierungslösung der Branche, die eine Reihe von Technologien sowie Verwaltungs- und Support-Angebote ohne Zusatzkosten beinhaltet. Zu den Virtualisierungstechnologien gehören sowohl Oracle VM-Server als auch Oracle Solaris-Container. Oracle VM-Server folgt dem Branchenmodell, unabhängige Gastumgebungen auf eine Hypervisor-Architektur aufzusetzen, die eine Live-Migration von Gästen zwischen verschiedenen Systemen unterstützt. Oracle Solaris-Container verfolgen einen anderen Ansatz, indem sie unabhängige und isolierte virtuelle Umgebungen innerhalb einer einzigen BS-Instanz bereitstellen.

Investitionsschutz
Oracle Solaris garantiert Binärkompatibilität von Release zu Release. Bei Oracle Solaris-Containern geht die Kompatibilität noch einen Schritt weiter. Zur Unterstützung des Rehostings von Altanwendungen können Oracle Solaris-Legacy-Container "Oracle Solaris 8"- und "Oracle Solaris 9"-Anwendungen in Oracle Solaris-Containern auf Oracle Solaris 10 hosten. Letzteres sorgt sowohl für Anwendungs- als auch Umgebungskompatibilität, um ein erfolgreiches Rehosting sicherzustellen. In Kombination ist der Betrieb von Anwendungen in Oracle Solaris-Containern und als Oracle VM-Server-Gäste die effektivste Methode, Anwendungskompatibilität zu gewährleisten, um ältere Anwendungen auf der neusten Hardware zu betreiben und Anwendungen zwischen verschieden Systemen zu verschieben. Nimmt man Oracle Solaris 11 hinzu, ist es möglich, 4 Generationen von Oracle Solaris auf einer einzigen Hardwareplattform zusammenzulegen: In der Oracle Solaris-10-Gastdomäne lässt sich jede Kombination von Oracle Solaris-8-, Oracle Solaris-9- und Oracle Solaris-10-Containern (Zonen) betreiben.

Auf Hochverfügbarkeit ausgerichtet
Predictive Self Healing (vorausschauende Selbstheilung) ist eine zentrale Funktion von Oracle Solaris, die zu einer Steigerung der System- und Serviceverfügbarkeit beiträgt. Sie erkennt, diagnostiziert und isoliert automatisch System- und Softwarefehler, bevor diese Stillstandszeiten zur Folge haben. Um die höchsten Verfügbarkeitsziele für die Anwendungen zu erfüllen, wurde Oracle Solaris Cluster im Hinblick darauf konzipiert, ein breites Spektrum an Oracle Technologien zu unterstützen: Anwendungen, Middleware, Datenbanken, Systeme, Storage und Netzwerke. Es verbindet nahtlos alle Komponenten und sorgt für eine koordinierte Hochverfügbarkeit und Disaster Recovery in herkömmlichen und virtualisierten IT-Umgebungen für lokale bis hin zu geographisch auseinander liegende Rechenzentren.