GTM-P6Q3ZQS
Skip to main content
  1. Home >
  2. Über Fujitsu >
  3. Fujitsu in Österreich >
  4. Schlagen Sie Alarm – Fujitsus „Speakup to Compliance“-Programm

Schlagen Sie Alarm – Fujitsus „Speakup to Compliance“-Programm

Wir treten dafür ein, Geschäfte auf korrekte Weise zu tätigen. Das bedeutet nicht nur, sich an alle lokalen Gesetze und Bestimmungen zu halten, sondern auch, ein faires und angemessenes Verhalten an den Tag zu legen. Wir halten all unsere Mitarbeiter zu einem hohen Verhaltensstandard an.
Fujitsu EMEIA verfügt über ein Whistleblower-Programm für Mitarbeiter und dritte Parteien.
Nutzer

Alle Mitarbeiter der Fujitsu Group in EMEIA
(einschließlich entsandte, vertraglich eingestellte, teilzeitbeschäftigte und befristet beschäftigte Mitarbeiter sowie Aushilfen und Zeitarbeiter)
[Compliance-Hotline / Fujitsu Benachrichtigung]



Mitarbeiter von dritten Parteien in EMEIA
(einschließlich Lieferanten, Kunden und andere dritte Parteien)
[Speakup-to-Compliance]

Speakup-to-Compliance ist das EMEIA-weite Whistleblower-Programm für dritte Parteien. Es ermöglicht Lieferanten, Kunden und anderen dritten Parteien, Verstöße gegen unsere ethischen Standards zu melden.
Werden Sie auf Aktivitäten oder Verhaltensweisen aufmerksam, die diesen Standards nicht entsprechen, benachrichtigen Sie uns bitte. Ziehen Sie es vor, anonym zu bleiben, setzen Sie sich bitte über die unten stehende Adresse per Post mit uns in Verbindung. Wünschen Sie eine Rückmeldung, senden Sie uns bitte eine E-Mail oder nutzen Sie das nachstehende Formular, um uns Einzelheiten zu dem Vorfall zukommen zu lassen, den Sie melden möchten. 
Speakup-to-Compliance untersagt die Verhängung jeglicher Sanktionen gegen Lieferanten, Kunden und anderen dritten Parteien aufgrund einer solchen Meldung, und wir lassen äußerste Sorgfalt im Umgang mit diesbezüglichen Informationen walten, um ihre Anonymität zu wahren.
Bitte melden Sie tatsächliche oder vermutete Verstöße gegen die Global Business Standards, dazu gehören zum Beispiel:
  • Verstöße gegen Gesetze, Bestimmungen oder örtliche Gepflogenheiten
  • Interessenkonflikte, Insiderhandel oder unlautere Geschäftsmethoden
  • Verstöße gegen Vertraulichkeitsbestimmungen oder Verletzungen der Rechte an geistigem Eigentum
  • Missbräuchliche Verwendung von Unternehmenseigentum
  • Annehmen oder Anbieten unangemessener Geschenke, Bewirtung oder Zuwendungen
Werden bei der Untersuchung dieser Meldungen Probleme gefunden, wird die entsprechende Praktik unterbunden und es werden Maßnahmen ergriffen, um ein Wiederauftreten zu verhindern. Fujitsu verfolgt eine „Null-Toleranz“-Strategie im Hinblick auf strafbare Handlungen.
Speakup-to-Compliance erreichen Sie per:

E-Mail: Speakup-to-compliance@ts.fujitsu.com

Post: Fujitsu Technology Solutions GmbH
Compliance EMEIA Speakup
Mies-van-der-Rohe-Straße 8
80807 München
Deutschland