Skip to main content
  1. Home >
  2. Über Fujitsu >
  3. News/Presse/Infos >
  4. Presse >
  5. 2015>
  6. Fujitsu tritt dem „Microsoft Cloud Solution Provider Program“ bei

Fujitsu tritt dem „Microsoft Cloud Solution Provider Program“ bei

11. November 2015

Auf einen Blick:

  • Fujitsu bietet ab sofort auch kostengünstige Cloud Services von Microsoft an
  • Portfolio von Fujitsu bietet sämtliche Kombinationsmöglichkeiten für eine individuell ausgerichtete Unternehmens-IT bestehend aus Public und Private Cloud sowie Inhouse-Lösungen (Hybrid Cloud)

Fujitsu nimmt ab sofort am „Microsoft Cloud Solutions Provider Program“ teil. Damit ist Fujitsu in der Lage, Cloud Services von Microsoft unmittelbar für seine Kunden bereitzustellen und direkt mit ihnen abzurechnen. Fujitsu erweitert mit diesem Schritt sein umfangreiches Portfolio für die Implementierung und den Betrieb einer individuell ausgerichteten Unternehmens-IT um die Microsoft Cloud Services. Die Kunden von Fujitsu haben somit vielfältige Möglichkeiten, die verschiedenen Angebote bestehend aus Public und Private Cloud mit Inhouse-Lösungen zu kombinieren und so die Vorzüge einer Hybrid IT zu nutzen. Das Angebot von Microsoft ergänzt das umfangreiche Portfolio von Fujitsu optimal.

Fujitsu kann nun den gesamten Lebenszyklus von Microsoft-Cloud-Angeboten für seine Kunden selbst verwalten und ihnen Office 365 und Windows Intune im Abonnement zur Verfügung stellen. Der gesamte Abrechnungsprozess sowie die Verwaltung des Supports werden nun von Fujitsu direkt verantwortet.

Durch die Teilnahme am Microsoft Solution Provider Program unterstreicht Fujitsu seinen Ansatz, den Kunden das Beste aus der Welt der Cloud und der Inhouse-IT zu bieten. Fujitsu ermöglicht es seinen Kunden somit, ihre Investitionen in die bestehende IT-Infrastruktur zu schützen und gleichzeitig die Vorteile von Cloud-Computing-Services zu nutzen. Insbesondere deutsche Kunden setzen nach Einschätzung von Marktforschern auf eine solche Hybrid-IT.

Zitate
Uwe Scheuber, Head of Cloud Portfolio bei Fujitsu
„Das Interesse an Cloud-Lösungen wie Microsoft Office 365 und Windows Azure in Kombination mit Cloud Services und Managed Services von Fujitsu ist enorm. Die Option, Cloud-Services als Ergänzung der vorhandenen IT-Infrastruktur in Unternehmen bereitzustellen, ist ein wesentlicher Bestandteil von Fujitsus Strategie, Kunden ein Komptettportfolio rund um Hybrid IT zu bieten."

Phil Sorgen, Corporate Vice President - Worldwide Partner Group bei Microsoft
„Das „Microsoft Cloud Solution Provider–Program“ rückt unsere Partner durch die direkte Verantwortung für die Bereitstellung, Abrechnung und den Support der Microsoft Cloud Services erstmals in das Zentrum des Lebenszyklus der Kunden“, so Phil Sorgen, Corporate Vice President, Worldwide Partner Group bei der Microsoft Corp. „Durch ihre Teilnahme stellen die Partner unter Beweis, dass sie unsere gemeinsamen Kunden intensiv dabei unterstützen, den Schritt in die Cloud zu vollziehen.”

Weitere Informationen über Fujitsu erhalten Sie über

Über Fujitsu

Fujitsu ist der führende japanische Anbieter von Informations- und Telekommunikations-basierten (ITK) Geschäftslösungen und bietet eine breite Palette an Technologieprodukten, -lösungen und -Dienstleistungen. Mit rund 159.000 Mitarbeitern betreut das Unternehmen Kunden in mehr als 100 Ländern. Fujitsu nutzt seine ITK-Expertise, um die Zukunft der Gesellschaft gemeinsam mit seinen Kunden zu gestalten. Im Geschäftsjahr 2014 (zum 31. März 2015) erzielte Fujitsu Limited (TSE:6702) mit Hauptsitz in Tokio, Japan, einen konsolidierten Jahresumsatz von 4,8 Billionen Yen (40 Milliarden US-Dollar).
Weitere Informationen unter www.fujitsu.com/de/

Über Fujitsu Central Europe (CE)

Fujitsu Central Europe (Deutschland, Österreich und die Schweiz) ist ein führender europäischer Informations- und Telekommunikations-Komplettanbieter. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in München und bietet ein umfassendes Portfolio von Technologieprodukten, Lösungen und Dienstleistungen, das von Endgeräten über Rechenzentrumslösungen, Managed und Maintenance Services und Cloud-Lösungen bis hin zum Outsourcing reicht. In der Region Central Europe erzielte Fujitsu im Geschäftsjahr 2014 (zum 31. März 2015) mit rund 2.800 Mitarbeitern einen Umsatz von mehr als 1,8 Milliarden Euro.Fujitsu entwickelt und fertigt in Deutschland Notebooks, PCs, Thin Clients, Server, Speichersysteme sowie Mainboards und betreibt hochsichere Rechenzentren. Mit rund 10.300 Channel-Partnern, davon 8.000 in Deutschland, 1.800 in Österreich und 500 in der Schweiz, verfügt Fujitsu zudem über eines der leistungsfähigsten Partnernetzwerke der Branche.
Weitere Informationen finden Sie unter www.fujitsu.com/de/

Über Fujitsu EMEIA

In der Region EMEIA (Europa, Naher Osten, Indien und Afrika) zählt Fujitsu zu den führenden Anbietern von Informations- und Kommunikations-basierten Geschäftslösungen. Das Unternehmen bietet ein breites Portfolio an Technologieprodukten, Lösungen und Dienstleistungen, das von Arbeitsplatzsystemen über Rechenzentrumslösungen und Managed Services bis hin zu Software und Lösungen aus der Cloud reicht. Die Fujitsu Vision „Human Centric Intelligent Society“, zielt auf eine intelligente Gesellschaft, die den Menschen in den Mittelpunkt jeglicher Informations- und Kommunikationstechnologie stellt. Fujitsu EMEIA ist Teil der globalen Fujitsu Gruppe und beschäftigt rund 28.000 Mitarbeiter.
Weitere Informationen unter: ts.fujitsu.com/aboutus.

Michael Erhard

Telefon: Telefon: +49(0) 89 307686 237
E-Mail: E-Mail: michael.erhard@ts.fujitsu.com
Unternehmen: Fujitsu Central Europe

Julia Henry

Telefon: Telefon: + 49 (0) 89 307686-238
E-Mail: E-Mail: julia.henry@ts.fujitsu.com
Unternehmen: Fujitsu Central Europe

Marion Schwenk

Telefon: Telefon: + 49 (0) 89 23031-696
E-Mail: E-Mail: Fujitsu-PR@fleishmaneurope.com
Unternehmen: FleishmanHillard Germany GmbH

Datum: 11. November 2015