GTM-THFHTKD
Skip to main content
  1. Home >
  2. Über Fujitsu >
  3. Referenzen >
  4. Referenzen

Referenzen

Erfahren Sie, was Fujitsu für Kunden und Partner auf die Beine gestellt hat

Fujitsu bietet Lösungen für die herausforderndsten IT-Probleme. Sehen Sie sich in unseren Case Studies an, was Fujitsu und unsere Kunden gemeinsam geschafft haben.

Alle Case Studies

ECKART Eckart

ECKART Effect Pigments ist ein international führender Hersteller von Effektpigmenten und Metallic-Druckfarben. Die Unternehmensgruppe entwickelt, produziert und vertreibt Metalleffekt- und Perlglanz-Pigmente in Pulver-, Pasten- und Pellet-Form sowie Konzentrate, Dispersionen und Druckfarben.

DPD - SAP ERP auf SAP HANA DPD

1977 von 18 deutschen Speditionen gegründet, gehört DPD seit 2001 zur französischen GeoPost, einer Tochter von La Poste. Mit dem Transport von täglich 2,5 Millionen Paketen von mehr als 800 Depots in einem nahtlosen internationalen Netzwerk zählt DPD zu den führenden Paket- und Expressdienstleistern weltweit.

Kreussler Kreussler

Seit mehr als 100 Jahren steht Kreussler für hochwertige Produkte aus der chemisch-pharmazeutischen Industrie.

Nach Kategorie filtern

Nach Kategorie filtern

  • Japanische Internationale Schule München e.V.
    "Fujitsu bietet uns mit PalmSecure eine sichere biometrische Lösung für die Zutrittskontrolle. Damit optimieren wir die organisatorischen Abläufe rund um den Einlass von Eltern und Vereinen außerhalb der Regelschulzeit."
  • Landesamt für Steuern Koblenz, Rheinland-Pfalz
    "Mit dem Business Server SE700 haben wir eine stabile Plattform, mit der wir das Ressourcenwachstum in Rheinland-Pfalz und Saarland für mehrere Jahre abdecken können. Die Wirtschaftlichkeit ist durch das Managed BS2000 Modell gesichert."
  • Zentrale Informatikdienste (ZID)
    "Wir sehen in Fujitsu einen überaus kompetenten und fairen Technologiepartner, dessen Speicherlösungen sehr sicher und zuverlässig arbeiten. Die Zusammenarbeit gestaltet sich professionell und partnerschaftlich."
  • EURO Kartensysteme
    "Fujitsu überzeugte uns mit einer langjährigen SAP-Erfahrung und fundierten Kenntnissen im Finanzsektor. Professionell und mit hoher Beratungskompetenz hat uns der Partner durch das gesamte Projekt geführt."
  • Harrer Ingenieure
    "Mit FUJITSU PRIMEFLEX for Microsoft Storage Spaces Direct lieferten uns Fujitsu und Bechtle eine moderne, hyper-konvergente Gesamtlösung, die unsere Erwartungen in puncto Performance und Zukunftsfähigkeit passgenau traf."
  • Software AG
    "Vorgabe war, für den Katastrophenfall ein Ausweichrechenzentrum zur Verfügung zu stellen. Einige Dienste, darunter die Mainframe- Anwendungen auf BS2000 und z/OS, müssen schnell wieder hochgefahren werden können"
  • Zech
    "Mit FUJITSU PRIMEFLEX for VMware vSphere konnte unsere komplette Architektur in 24 Stunden ausgetauscht werden. Jetzt profitieren wir von schnellen Prozessen und kurzen Ladezeiten auch bei sehr großen Datenmengen."
  • Deutsche Leasing
    Heute nehmen wir Fujitsu immer als reinen Infrastruktur-Dienstleister wahr. Mit Blick auf Gesamtlösungen und Innovationen hat das Unternehmen aber offensichtlich noch einiges mehr im Köcher und davon möchten wir gerne profitieren.“
  • noris network
    "Wir brauchten ein hoch performantes Storage-System, das hohe Kapazitäten liefert und dabei vom Preis-Leistungs- Verhältnis abbildbar war. Damit war die Entscheidung für die FUJITSU Storage ETERNUS DX600 gefallen."
  • WorldStream
    "Wir können neue, speziell anpassbare Server für unsere Kunden innerhalb einer Stunde bereitstellen. Fujitsu ermöglicht diese Schnelligkeit und Flexibilität, die uns an der Spitze des Marktes hält."
  • AKG Gruppe
    "Die Managed on-premise Cloud-Lösung kombiniert für uns die Vorzüge eines SAP Basis-Betriebs durch die Experten bei Fujitsu, mit der von unserer Geschäftsleitung vorgegebenen Hoheit über unsere sensiblen Daten."
  • Josefs-Gesellschaft - ETERNUS
    "Für alle Fragen gab es den direkten Kontakt bei Fujitsu, bis hinauf ins Management. Diese Offenheit, die Fertigung in Deutschland und der kurze Weg ins Fujitsu Labor, das kam alles sehr gut an bei uns."
  • Der Orthopädie-Schuhmacher
    "Der ESPRIMO Q passt genau in unser Anforderungsprofil und ist daher die optimale Wahl für unseren Betrieb. Der Mini-PC bietet eine hohe Performance und stemmt mit Leichtigkeit sämtliche Verwaltungsarbeiten."
  • Linck Holzverarbeitungstechnik
    ”Mit dem All-Flash-Storage-Array FUJITSU ETERNUS AF250 haben wir dank Storage-Cluster-Funktion die Möglichkeit, ohne eine zusätzliche Virtualisierungssoftware eine hochverfügbare Architektur zu bauen.“
  • pelzGROUP
    "Die reibungslose und unkomplizierte Art und Weise, in der der Umzug auf die FUJITSU Storage ETERNUS All-Flash Systeme erfolgte - und das bei laufendem Betrieb, sind wirklich ein Alleinstellungsmerkmal.“
  • Universität Regensburg
    "Dank der Energieeffizienz des Fujitsu-Systems erreichten wir im November 2016 Platz 5 der Green500-Liste. Energieeffizienz und wirtschaftliche Effizienz liefern mehr Wissenschaft fürs Geld.“
  • Josefs-Gesellschaft - PRIMEFLEX for VMware vSphere
    "Die performante Server- und Storage-Hardware von Fujitsu fügt sich nahtlos in unsere bestehende VMware-Umgebung ein. Wir können damit einfache, schnelle, dynamische und kostengünstige IT-Prozesse realisieren.“
  • DC Bank AG
    "Der Transparente Failover vom aktiven auf den parallel laufenden Spiegel hat uns sehr gefehlt. Mit dem Fujitsu System haben wir genau das bekommen.“
  • Krallmann
    "Die Vorteile, die wir uns von der Migration auf die neue Infrastruktur von Fujitsu versprochen haben, sind eingetreten. Das Projekt hat meine Erwartungen voll erfüllt."
  • Kulzer
    "Für uns standen beim Aufbau unserer neuen IT Infrastruktur im Fujitsu-Rechenzentrum Stabilität, Standardisierung und Sicherheit der Systeme im Fokus mit dem Vorteil einer für uns hohen Flexibilität."
  • Berlin Hyp
    "Durch den Umzug in das Fujitsu-Rechenzentrum haben wir Zukunftssicherheit für unsere IT-Strategie und für die geplante Migration zu SAP HANA. Außerdem ist die Servicequalität hervorragend."
  • Schwan-STABILO Cosmetics
    "Fujitsu hat die Migration von MaxDB auf eine virtualisierte SAP HANA-Umgebung vorgenommen und das Projekt von technischer Seite aus durchgeführt. Dies hat im vorher definierten Zeitraum hervorragend geklappt."
  • planworx
    "Fujitsu war hoch professionell und hat Integrationspartner empfohlen, die unsere Anforderungen voll erfüllt haben. Überzeugt hat uns außerdem die enorme Wertschätzung der Projektpartner."
  • iTAREX
    "Mit FUJITSU Integrated System PRIMEFLEX for Storage Spaces Direct liegen wir im Vergleich zu normaler virtueller Hardware und klassischem Storage zirka 30 Prozent günstiger."
  • Germania
    "Ich empfehle die bei uns implementierte virtualisierte IT-Landschaft anderen Mittelständlern unserer Größenordnung. Sie hat große Erleichterung gebracht und macht alles einfacher für uns."
  • Deutscher Wetterdienst
    "Für latenzkritische Anwendungen setzen wir auf eine Kombination aus Fujitsu-Hardware und All-Flash-Speichern von NetApp. Die Zertifizierung dieser Kombination ist für uns wichtig."
  • EnBW Energie Baden-Württemberg
    "Fujitsu und NetApp heben IT für energiewirtschaftliche Systeme auf die nächste Stufe."
  • Sixt
    "Die Migration konnte nahezu ohne Downtimes durchgeführt werden und verlief dank der guten Zusammenarbeit mit den Technologiepartnern Fujitsu und NetApp absolut reibungslos. Im Hinblick auf unsere Infrastructure- as-a-Service-Strategie sind wir jetzt nicht mehr nur hinsichtlich der Leistung, sondern auch kostentechnisch mit einem Cloud-Anbieter vergleichbar.""
  • Reiff
    "Fujitsu gibt uns einen umfangreichen Einblick in künftige Entwicklungen. Das hilft uns bei der Planung und führt zu größerer Sicherheit bei unseren Entscheidungen."
  • Augustiner-Bräu
    "Das Schlüsselwort der Zusammenarbeit mit Fujitsu, NetApp und SCHWARZ Computer Systeme, lautet Vertrauen. Das wird gelebt und nicht enttäuscht. Wir sind wirkliche Partner, die sich respektieren und die anderen als gleichberechtigt und nicht als Kundennummer betrachten."
  • Gluth Systemtechnik
    "Für uns ist der Performancegewinn durch den FUJITSU Storage ETERNUS AF250 sehr wichtig. Unsere Entwickler können damit selbst CAD-Dateien von bis zu 5 GB in der Hälfte der vorher notwendigen Zeit öffnen."
  • Neuenhauser Unternehmensgruppe
    "Wir haben uns u.a. wegen des Preis-Leistungsverhältnisses, der fortschrittlichen Skalierungstechnologie und der einfachen Administrierbarkeit für die Fujitsu-Lösung entschieden. Ebenso wichtig waren konstruktive Projektvorgespräche, kurze Wege zu technischen Experten und die Möglichkeit eines transparenten Failovers."
  • KLM Equipment Services
    "Wir konnten eine enorme Leistungssteigerung feststellen – im Bereich von 180.000 IOPS. Dies bedeutet, unsere kritische EAM-Anwendung läuft doppelt so schnell und Anwender sind produktiver und weniger frustriert."
  • Siemens - FUJITSU Integrated System PRIMEFLEX for Hadoop
    "Die Möglichkeiten, die PRIMEFLEX for Hadoop für die Analyse großer Datenmengen bietet, zeigen den Weg in die Zukunft auf. Es ermöglicht eine smarte Informationsaufbereitung als Basis für analytische Auswertungen."
  • Stadtwerke München
    "Durch die Virtualisierung auf eine Blade-Server-Infrastruktur von Fujitsu erreichen wir eine noch höhere Flexibilität und gewährleisten gleichzeitig die hochverfügbare Absicherung unserer unternehmenskritischen Applikationen und Dienste."
  • GASCADE
    "Wir empfehlen Unternehmen, die eine Ausgliederung des SAP-Betriebs planen, aufgrund des professionellen Application Managements Fujitsu als Partner."
  • Kathrein Automotive
    "Das stimmige Gesamtpaket aus gutem Preis und sehr gutem Service war für uns der zentrale Grund, zu Fujitsu zu wechseln."
  • Sunrise
    "Für Fujitsu sprachen die überzeugende Unterstützung und Beratung während der Ausschreibung und die sehr hohe Prozessqualität. Wir konnten den Support nicht nur kostengünstiger, sondern auch in besserer Qualität abdecken."
  • AVITA Resort
    "Das neue Storage-Cluster funktioniert problemlos und wir können uns darauf verlassen, dass die IT für Kassen, Abrechnung und Gebäudetechnik 24 Stunden zur Verfügung steht."
  • Hamm Reno Group
    "Nach den guten Erfahrungen könnte die Installation der Backup-Lösung für uns der Einstieg in die weitere Zusammenarbeit mit Fujitsu auch in anderen Segmenten sein."
  • Häfen und Güterverkehr Köln
    "Der Fujitsu Storage Cluster mit transparentem Failover gibt kleineren Rechenzentrumsteams die Gewissheit, dass der Status permanent überwacht und sichergestellt wird. Man kann es einrichten und dann vergessen."
  • H.B. Fuller
    "Die Infrastruktur von Fujitsu bietet die Stabilität, die wir für einen sicheren, weltweiten Roll-out unserer SAP-Systeme benötigen."
  • HUK-COBURG
    "An unserem IT-Partner Fujitsu schätzen wir nicht nur die hohe technische Qualität der Hardware, sondern auch den stets zuverlässigen und kompetenten Service."
  • Stiftung Hospital zum Heiligen Geist
    "Uns haben von technischer Seite der Transparente Failover und Automatic Storage Tiering zur optimalen Speichernutzung überzeugt. Wichtig war auch, dass das System mit unseren Anforderungen mitwachsen kann."
  • REWE DORTMUND
    "Der transparente Failover war das Hauptkriterium, sich für Fujitsu zu entscheiden. Wir haben festgestellt, dass es beim Failover bei Fujitsu keine Unterbrechung der Dienste gab. Das ist für uns wichtig."
  • dbh Logistics IT
    "Das hervorragende Preis-Leistungs-Verhältnis und die Möglichkeit, transparenten Failover mit dem Storage-Cluster ohne Zusatzmodule abzudecken, haben uns von Fujitsu überzeugt."
  • Max-Planck-Institut für Experimentelle Medizin - EXME
    "Mit der Kombination aus Quantum StorNext und ETERNUS DX haben wir eine offene Speicherplattform installiert, die nicht nur kostengünstiger ist, sondern hochskalierbar und sogar herstellerunabhängig erweiterbar ist."
  • Stadtwerke Konstanz
    "Standardisierung ist einer der Gründe, die für Fujitsu sprechen. Mit nur zwei Gerätetypen decken wir die Anforderungen an Büro-PCs ab..."
  • Kohlpharma
    "Fujitsu bietet eine sehr schnelle Storage-Plattform und hat aus unserer Sicht technologisch die Nase vorn. Außerdem hat uns das Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt."
  • Fraunhofer IVI
    "Wir haben uns bei der Vorbereitung des Projekts von Fujitsu und microstaxx am besten beraten und verstanden gefühlt."
  • GeoMon
    "Da die Berechnungen der Daten, die Drohnen aus der Befliegung liefern, teilweise mehr als zwölf Stunden laufen, sind Zuverlässigkeit und Stabilität der Systeme wichtig. Hier sind wir mit Fujitsu sehr gut aufgestellt."
  • MTU Aero Engines AG
    Für die MTU macht die Kombination aus gutem Preis-Leistungs-Verhältnis, Service und kompetenter technischer Beratung die Qualität der HPC-Lösungen von Fujitsu aus.
  • Evangelische Landeskirche in Württemberg
    "Unsere Landeskirche hat sich auf hohe ökologische und soziale Standards in der Beschaffung verpflichtet. Ebenso geht es uns um die Vermeidung von ausbeuterischer..."
  • Walser Privatbank
    "Hochverfügbarkeit, gute Performance und die einfache Administrierbarkeit waren Gründe, uns für Fujitsu zu entscheiden. Außerdem hat Fujitsu auch aus kaufmännischer Sicht das beste Angebot vorgelegt."
  • Verag Spedition
    "Fujitsu liefert eine performante Storage-Infrastruktur, die uns verlässlich vor Datenverlust schützt und dabei Enterprise-Funktionen zu Mittelstandskonditionen bietet."
  • GESIS
    "Dank der performanten Hardware von Fujitsu können wir die Vorteile der schnellen SAP HANA-Technologie voll ausschöpfen."
  • Glycotope
    "Fujitsu vereint die Stärke, Internationalität und Zukunftssicherheit eines großen Unternehmens mit viel Verständnis für die Anforderungen des Mittelstands."
  • Globus Gruppe
    "Ohne PRIMEFLEX hätten wir die Erweiterung unserer Infrastruktur nicht in dieser kurzen Zeit stemmen können."
  • Bundesagentur für Arbeit
    "Wir haben uns in erster Linie aufgrund der Energieeffizienz, die wir im Rahmen unserer Green-IT-Strategie anstreben, für den Einsatz von ESPRIMO Q920 Mini-PCs statt Desktops entschieden. Wichtig waren außerdem ....."
  • Grundeigentümer Versicherung VVaG
    "Die Fujitsu-Lösung war die Lösung, von der wir uns die geringsten Einführungsprobleme erwartet haben, weil sie hochintegriert und aus einem Guss ist. Diese Erwartung hat sich bestätigt."
  • paysafecard.com Wertkarten
    Mit dem Kernprodukt paysafecard ist das Unternehmen inzwischen in 42 Ländern bei über 500.000 Verkaufsstellen weltweit präsent.
  • HELLA
    "Die Lieferung erfolgte sehr schnell. Unser PRIMEFLEX® für HPC-Cluster wurde von Fujitsu innerhalb weniger Wochen geliefert."                            
  • VBH - Cloud Services
    Fujitsu betreibt als Cloud nun Server-, Storage- und Security-Systeme sowie das Backup von VBH. So spart das Unternehmen im Vergleich zum Eigenbetrieb 25 Prozent Kosten und hat eine flexibel mitwachsende Lösung, die sich leicht auf weltweite Standorte ausrollen lässt.
  • GISA
    Die GISA GmbH ist ein Kompetenzzentrum für SAP-Anwendungen für Energieversorger und kommunale Einrichtungen.
  • Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik
    Das Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik GmbH (HPI) an der Universität Potsdam bietet als einziges Universitäts-Institut in Deutschland den Bachelor- und Master-Studiengang „IT-Systems Engineering“ an.
  • Egon Großhaus
    Bei GROSSHAUS werden seit nun mehr 80 Jahren technisch und qualitativ hochwertige Komponenten für die unterschiedlichsten Branchen hergestellt.
  • Siemens
    Die Siemens AG (Berlin und München) ist ein führender internationaler Technologiekonzern.
  • Oskar Böttcher - Storage Cluster
    Die Oskar Böttcher GmbH & Co. KG (OBETA) ist in ihrem Heimatmarkt regionaler Marktführer im Elektro- und Installations-Großhandel.
  • ivv – Informationsverarbeitung für Versicherungen
    Die Informationsverarbeitung für Versicherungen GmbH (ivv) ist ein Fullservice-IT-Dienstleister für öffentlich-rechtliche Versicherungen in Niedersachsen, Bremen und Sachsen-Anhalt.
  • Universitätsklinik Leipzig
    Das Universitätsklinikum Leipzig (UKL) ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung, das mit Ausnahme der Herzchirurgie und Kinderkardiologie das gesamte Spektrum medizinischer Versorgung bietet.
  • ARA Assistance
    Die ARA Assistance bewegt sich vornehmlich in der Versicherungs-, Reise- und Automobilbranche. Dabei bietet die „ARA GmbH – Auto und Reise Assistance“ umfangreiche Kundenmanagement-Dienstleistungen.
  • EEW Energy from Waste
    "Das Verhältnis zwischen Fujitsu als Dienstleister und EEW als Auftraggeber war mehr als partnerschaftlich und auf Augenhöhe. Wir sind mit den Leistungen und der Kompetenz unseres Dienstleisters sehr zufrieden."
  • VBH - SAP HANA Migration
    "Fujitsu hat uns mit hoher Professionalität und Beratungs- kompetenz bei der Migration unseres Business-Warehouse-Systems auf SAP HANA unterstützt."
  • Ludwig-Maximilians-Universität
    1971 gegründet ist die Fakultät für Physik eng mit dem Namen großer Forscher verbunden, die an der Ludwig-Maximilians-Universität München wirkten.
  • Oskar Böttcher - PAN Manager für FUJITSU Server PRIMERGY
    Die Oskar Böttcher GmbH & Co. KG (OBETA) ist in ihrem Heimatmarkt regionaler Marktführer im Elektro- und Installations-Großhandel. Zusammen mit ihren Tochterunternehmen ist OBETA mit über 700 Mitarbeitern an 60 Standorten in Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Thüringen, Hamburg, Nordrhein-Westfalen und Bayern vertreten. Aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung agiert OBETA professionell in Gegenwart und Zukunft. Seine Serviceorientierung macht das Unternehmen zu einem zuverlässigen Partner des Elektrohandwerks. OBETA ist unter anderem Mitglied im Bundesverband des Elektro-Großhandels (VEG) e.V.
  • AOK - Data-Center-Management
    Seit 130 Jahren steht die AOK als eine der größten Krankenversicherungen in Deutschland für Sicherheit und umfassende medizinische Versorgung im Krankheitsfall.
  • SAP Academic Competence Center Wien an der TU Wien
    Die Technische Universität Wien (TU Wien) ist Österreichs größte naturwissenschaftlich-technische Forschungs- und Bildungseinrichtung. Um exzellente Forschung und Lehre zu gewährleisten, kooperiert die TU Wien mit verschiedenen Partnern sowie anderen Universitäten und Forschungsprogrammen. An der TU Wien ist auch das SAP Academic Competence Center Wien (ACC Wien) angesiedelt. Aufgrund eines Kooperationsvertrages mit SAP Österreich GmbH unterstützt das ACC der TU Wien rund 160 Schulen, Fachhochschulen und Universitäten in Österreich beim Einsatz von SAP Software in Lehre und Forschung. Das ACC Wien ist für die angeschlossenen Institutionen die erste Anlaufstelle für alle Fragen, die im Zusammenhang mit der Curriculums-Erstellung, Forschung und Lehre im Bereich SAP-Software auftreten.
  • SITA
    "Dank der Hardware von Fujitsu profitieren die Passagiere am Flughafen Frankfurt von einem sehr stabilen Betrieb an den Check-in-Schaltern und den Gates."
  • Remmers
    Die Remmers Gruppe ist ein erfolgreiches, mittelständisches Familienunternehmen mit Hauptsitz in Löningen im westlichen Niedersachsen.
  • Stechert
    Als renommierter Hersteller von Stühlen und Tischen für Objekte, Büros, Geschäftsbereiche, Hörsäle und Sportstätten genießt die Stechert Stahlrohrmöbel GmbH ein hohes Ansehen.
  • BUWOG Group
    Die BUWOG Group ist der führende deutsch-österreichische Komplettanbieter im Wohnimmobilienbereich. Ihr Immobilienportfolio umfasst mehr als 52.000 Bestandseinheiten und wurde mit rund 3,6 Mrd. Euro bewertet (Stand: 31.01.2015). Aktuell verteilt sich das Portfolio der BUWOG Group je zur Hälfte auf Österreich und Deutschland. Die Aktien der BUWOG AG sind seit Ende April 2014 an den Börsen in Wien, Frankfurt und Warschau notiert.
  • Deutsche Rentenversicherung Berlin-Brandenburg
    Die Deutsche Rentenversicherung (DRV) zählt zu den Stützpfeilern der sozialen Sicherung in Deutschland. Die Akten der Versicherten lagen bisher in Papierform vor und nahmen, in Archivschränken untergebracht, ein gesamtes Stockwerk in Anspruch. Wenn ein Sachbearbeiter eine Akte im Zentralarchiv anforderte, konnte die Wartezeit - den Postweg eingerechnet - bis zu fünf Tage in Anspruch nehmen. Des Weiteren war nicht nur aus Gründen der Ökonomie, sondern auch unter Sicherheitsaspekten und - nicht zuletzt der Umwelt zuliebe - der Umstieg auf eine digitale Lösung notwendig geworden.
  • Hyundai Motor Europe Technical Center
    Für große Automobilunternehmen ist eine schnelle Anpassung des Designs von Karosserie und Interieur der einzelnen Modelle von essentieller Bedeutung. Autodesk VRED ist eine unterstützende Anwendungssoftware zur Bearbeitung und Beurteilung von Änderungen bei der digitalen Visualisierung. Zur Beschleunigung und Optimierung der visuellen Darstellung suchte das deutsche Design Center nach einer Unterstützung der bestehenden Infrastruktur. Die Entscheidung fiel auf ein HPC Cluster, welches die Rechenzeit für Visualisierungen deutlich reduzieren sollte.
  • Bahlsen EDI
    Mit den beiden Dachmarken Bahlsen und Leibniz ist Bahlsen Marktführer in Deutschland und europaweit einer der führenden Anbieter von Süßgebäck.
  • Bahlsen Application Services
    Mit den beiden Dachmarken Bahlsen und Leibniz ist Bahlsen Marktführer in Deutschland und europaweit einer der führenden Anbieter von Süßgebäck.
  • SupplyOn
    SupplyOn ist die führende Plattform für unternehmensübergreifende Zusammenarbeit in der Automobilindustrie. SupplyOn bietet seinen Kunden einzigartige, individuell anpassbare Tools zur Prozessunterstützung und –optimierung für die effiziente Zusammenarbeit mit Partnern und Lieferanten in einem weltweiten Netzwerk.
  • DPD - SAP ERP auf SAP HANA
    1977 von 18 deutschen Speditionen gegründet, gehört DPD seit 2001 zur französischen GeoPost, einer Tochter von La Poste. Mit dem Transport von täglich 2,5 Millionen Paketen von mehr als 800 Depots in einem nahtlosen internationalen Netzwerk zählt DPD zu den führenden Paket- und Expressdienstleistern weltweit.
  • SHARP Electronics (Europe) GmbH
    "Wir konnten über die End User Services von Fujitsu unser Software-Portfolio von 7000 auf 200 Anwendungen reduzieren. Und die Nutzer sind sehr froh über die klaren, standardisierten Prozesse im Service Desk."
  • DARZ – Darmstädter Rechenzentrum
    Aufbau einer leistungsfähigen, sicheren, mandantenfähigen und flexiblen Infrastruktur für die Teilnahme am Marktplatz der Deutschen Börse Cloud Exchange (DBCE). Integration des OpenStack-Frameworks.
  • EDEKA Unternehmensgruppe Nordbayern-Sachsen-Thüringen
    Die EDEKA Unternehmensgruppe Nordbayern-Sachsen-Thüringen suchte einen zentralen Ansprechpartner für das Management der Maintenance-Serviceverträge in ihrer heterogenen IT-Landschaft. Ein weiteres Ziel war, in den Rechenzentren Systeme auf einen Blick überschauen zu können.
  • Stadt Wermelskirchen
    Die schon seit einigen Jahren in Benutzung befindliche IT-Infrastruktur der Stadt Wermelskirchen basierte auf virtualisierten Servern und einem SAN-Speichersystem, dessen Systeme nicht mehr dem aktuellen Standard entsprachen und damit keinen ausreichenden Ausfallschutz gewährleisten konnten.
  • ECKART
    ECKART Effect Pigments ist ein international führender Hersteller von Effektpigmenten und Metallic-Druckfarben. Die Unternehmensgruppe entwickelt, produziert und vertreibt Metalleffekt- und Perlglanz-Pigmente in Pulver-, Pasten- und Pellet-Form sowie Konzentrate, Dispersionen und Druckfarben.
  • Alliance Healthcare Deutschland
    Die Alliance Healthcare Deutschland AG zählt zu den führenden Gesundheitsdienstleistern für Apotheken und pharmazeutische Hersteller in Deutschland. Aus der Andreae-Noris Zahn AG (ANZAG) hervorgegangen, gehört das Unternehmen seit Dezember 2010 zu Alliance Boots, einem führenden Gesundheitskonzern in Europa.
  • DPD - SAP BW auf SAP HANA
    Mit dem Transport von täglich 2,5 Millionen Paketen in einem nahtlosen internationalen Netzwerk zählt die DPD Dynamic Parcel Distribution GmbH & Co. KG zu den führenden Paket- und Expressdienstleistern. In rund 800 Depots sind mehr als 24.000 Mitarbeiter und 18.000 Fahrzeuge im Einsatz, um Kunden in über 220 Ländern zu bedienen.