GTM-THFHTKD
Skip to main content

Sixt


Branche: Projekt:
Mobilitätsdienstleistungen
  • FAS 8060 MetroCluster
  • FAS 8040 HA-Cluster
  • FAS 8020 HA-Cluster

"Die Migration konnte nahezu ohne Downtimes durchgeführt werden und verlief dank der guten Zusammenarbeit mit den Technologiepartnern Fujitsu und NetApp absolut reibungslos. Im Hinblick auf unsere Infrastructure-as-a-Service-Strategie sind wir jetzt nicht mehr nur hinsichtlich der Leistung, sondern auch kostentechnisch mit einem Cloud-Anbieter vergleichbar"


Stefan Kerber,
Leiter Datacenter Management, Sixt

www.sixt.deOpen a new window

Die Herausforderung

Sixt ist in den letzten Jahren stark gewachsen. Das Unternehmen hat neue Märkte erschlossen, mehr Mitarbeiter eingestellt und sein weltweites Stationsnetz stetig ausgebaut. Diese neuen Anforderungen wurden an die IT weitergereicht in Form von Kapazitäts- und Ressourcenerweiterungen, gleichzeitig wurde auch eine höhere Performance gefordert. Diese Anforderungen konnten mit der alten heterogenen Storage-Landschaft mit Silo-Struktur nicht mehr erfüllt werden. Darüber hinaus steht die IT-Abteilung als interner Dienstleister im Wettbewerb mit klassischen Cloud-Anbietern. „Um dem entgegenzuwirken verfolgen wir die Strategie hin zu Infrastructure-as-a-Service (IaaS)“, berichtet Stefan Kerber, Leiter Datacenter Management bei Sixt. „Unser Ziel ist es, künftig IT-Services anzubieten und keine Assets mehr. Diese Services müssen wir unseren Mitarbeitern schnell zur Verfügung stellen, insbesondere weil wir eine sehr hohe Dynamik im Projektgeschäft haben. Wir haben keine langen Planungsphasen, dennoch muss die Performance gegeben sein. Alle Projekte müssen zügig umgesetzt werden, dürfen den Betrieb jedoch nicht beeinflussen.“ Daher sollte die Storage-Landschaft homogenisiert und eine einheitliche Umgebung geschaffen werden. Da Sixt zwei Rechenzentren im aktiven Betrieb hat, müssen die Daten immer synchron gespiegelt werden. Darüber hinaus benötigen sowohl die Oracleals auch die Virtualisierungsumgebung eine gute Integration der Speichersysteme. Außerdem stellte das Unternehmen hinsichtlich des integralen Backups hohe Anforderungen an die neue Umgebung.

Produkte und Services

  • FAS 8060 MetroCluster
  • FAS 8040 HA-Cluster
  • FAS 8020 HA-Cluster

Download

Case Study Sixt (562 KB)