Unlock greater value in your making process

Fujitsu „Smart Supply Chain“-Lösungen

COVID-19 und die drastische Verlagerung der Lieferkette

Überdenken Sie Ihre Zuliefer- und Vertriebsnetze, um weiter zu produzieren ‒ egal was geschieht.

Die Corona-Pandemie hat weltweite Zuliefer- und Vertriebsnetze unterbrochen wie nie zuvor. Materialengpässe brachten ganze Produktionslinien zum Stillstand.

Damit dies nicht noch einmal passiert, müssen Fertigungsbetriebe einen „Fabrik-Neustart“ mit ihren Lieferketten und der Distributionslogistik durchführen. Zudem brauchen Teams die nötigen Einblicke, um die Produktion unter allen Umständen aufrechtzuerhalten.

Es ist wichtig, Störungen verlässlich vorherzusehen und im Hinblick auf Zuliefer- und Vertriebsnetze schnell zu reagieren. So können Ihre Akteure einen kontinuierlichen Mehrwert schaffen, was auch in der Welt passiert.

94% of Fortune 1000 companies experienced supply chain disruption during the coronavirus pandemic.
It is important for supply chain technology leaders to adapt a mindset that accepts and embraces long-term perpetual change.

Connected Manufacturing - Störungen vorhersehen und die Produktion sicherstellen

Mit intelligenten Fabriktechnologien können Fertigungsbetriebe in einer komplexen Welt arbeiten und produzieren. Für mehr Erfolg unter schwierigen Marktbedingungen müssen diese Lösungen auch über den Shopfloor hinaus von Nutzen sein.

Ein intelligentes Zuliefer- und Vertriebsnetz ist die schnellste Möglichkeit, um Ihre wichtigste Ressource – Ihre Beschäftigten – zu motivieren.

Ein intelligentes, aktives Netzwerk verwandelt Mitarbeiter in Gestalter. Jede ihrer Entscheidungen basiert auf realen, aktuellen Informationen, die ihre Fähigkeiten freisetzen.

Ihre Akteure profitieren vom ganzheitlichen Überblick über den gesamten Fertigungsbetrieb und die komplette Wertschöpfungskette. So können sie sich kontinuierlich an wechselnde Bedingungen anpassen und nachhaltige Modelle entwickeln.

6 Möglichkeiten, wie intelligente Lieferketten und Vertriebsnetze Ihr Unternehmen stärken


  • Sie bieten Ihren Beschäftigten eine Datentransparenz für optimale Entscheidungen.
  • Sie gewähren einen ganzheitlichen Überblick über die Materialbeschaffung, die Lagerhaltung und den Vertrieb.
  • Sie maximieren die Effizienz der gesamten Lieferkette und beschleunigen den ROI.
  • Sie priorisieren die Produktivität unter allen Umständen.
  • Sie sorgen für eine vollständige Rückverfolgbarkeit und Transparenz, sowohl intern als auch für den Kunden.
  • Sie legen den Schwerpunkt auf die Serviceerbringung und ein erstklassiges Kundenerlebnis.
Its time to think outside the factory

Die Kreislaufwirtschaft: eine (Liefer-) Kettenreaktion

Nicht nur Marktkräfte beschleunigen die Transformation der Lieferkette. Auch Ihre Kunden drängen auf Veränderung. Sie fordern mehr Nachhaltigkeit und Verantwortlichkeit bei der Auswahl Ihrer Materialien, Lieferanten und Fertigungsprozesse.

Kluge Hersteller verabschieden sich von vertikal integrierten Lieferketten und linearen „Take-Waste-Use“-Produktionsmodellen. Stattdessen setzen sie auf eine neue Herangehensweise ‒ reparieren, wiederverwenden und zurückgewinnen.

Diese Vorgehensweise nennt sich Kreislaufwirtschaft und bietet enorme Geschäftschancen.

Durch die Reform Ihrer Zuliefer- und Vertriebsnetze können Sie den Ursprung aller Ihrer Bestände und Materialien prüfen. Zudem profitieren Sie von nachhaltigen und sicheren Möglichkeiten für die Zusammenarbeit mit Ihren wichtigsten Partnern.

Und das Wichtigste: Sie können die Kreislaufwirtschaft als Katalysator für eine überzeugende, wertorientierte Kundenkommunikation nutzen und die Fähigkeiten der Innovatoren in den Mittelpunkt aller Beziehungen stellen.

The circular economic is…an innovation engine that puts the ‘re’ into resources.

Stärken Sie Ihre Akteure mit der transformativen Toolbox des 21. Jahrhunderts

HOW TO CUT THROUGH SUPPLY CHAIN COMPLEXITY

DIE KOMPLEXITÄT DER LIEFERKETTE DURCHBRECHEN

Treffen Sie bessere Entscheidungen und optimieren Sie die Lieferkettenlogistik mithilfe von Quantum-Inspired Optimization Services

HOW TO BRIDGE THE CUSTOMER EXPERIENCE GAP

WIE SICH DIE LÜCKE IN DER KUNDENERFAHRUNG SCHLIESSEN

Integrieren Sie all Ihre Geschäftsprozesse und optimieren Sie die Kundenerfahrung – vom Vertrieb bis zur Vertragserfüllung

HOW TO IMPROVE VISIBILITY OF YOUR ASSETS

DIE SICHTBARKEIT IHRER BESTÄNDE VERBESSERN

Verfolgen, verwalten und melden Sie Ihre Produktionsmittel auf einfache Weise ‒ dank Unterstützung mehrerer Anwendungen durch RFID- und sensorbasierte Technologie.

HOW TO REIMAGINE CUSTOMER EXPERIENCE

DIE KUNDENERFAHRUNG NEU DEFINIEREN

Definieren Sie die Kundenerfahrung neu und erfüllen Sie die Anforderungen in der „neuen Normalität“

Im Knowledge Hub finden Sie unsere komplette „Gewusst-wie“-Sammlung »

Vertrauen Sie einem Fertigungsbetrieb, einen Fertigungsbetrieb zu transformieren

Fujitsu ist Ihr idealer, strategischer Partner, weil wir ebenfalls ein Fertigungsbetrieb sind. Die Fertigung ist in unserer Identität, in unserer Natur, in unserem Erbe und in unseren Leidenschaften verwurzelt.

Die digitale Transformation ist eine Reise, die man am besten schrittweise zurücklegt. Jetzt ist es an der Zeit, dass Sie Ihren ersten Schritt machen.

Im Gegensatz zu unseren Mitbewerbern bauen wir direkte Beziehungen zu Ihren Machern auf. Wir beobachten sie, hören zu, lernen und stellen Fragen – bevor wir Kompetenzlücken füllen und menschliche Intelligenz durch künstliche Intelligenz freisetzen.

Zudem können wir Ihr Team mit internen Innovations-Tools rund um Gesundheit, Wellness, Kollaboration und Mobilität unterstützen, um Mitarbeitererfahrungen aufzubauen, welche die Zufriedenheit und Loyalität der Belegschaft steigern.

Lassen Sie uns gemeinsam eine Roadmap für eine intelligentere Fertigung erstellen und dafür digitale Transformationstechnologien als Ihre Toolbox für Macher des 21. Jahrhunderts verwenden. Füllen Sie bitte das Formular aus, um mit uns Kontakt aufzunehmen.

Vielen Dank für Ihre Nachricht, wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Kunden-Referenzen

Die Herausforderung

Nilfisk setzte auf verschiedene Tabellen, um Standort und Zustand Tausender verliehener Reinigungsgeräte zu überwachen. Dies führte zu zeitraubenden Dateneingaben, doppelten Arbeiten und verhinderte die Echtzeit-Verfolgung des Bestands. Eine flexible Asset-Management-Lösung sollte die Lieferkette straffen.

Mehr erfahren

Die Lösung

Nilfisk entschied sich für Fujitsu aufgrund der positiven Erfahrung mit ServiceNow für die Installation von Nuvolo, einer „Enterprise Asset Management (EAM)“-Plattform. Nuvolo bietet einen lückenlosen, digitalen Workflow, ein einheitliches System of Record und lässt sich nahtlos in vorhandene „Enterprise Resource Planning (ERP)“- und Service-Desk-Plattformen einbinden.

Nilfisk und Drittanbieter können den Standort und Zustand von Geräten nun in Echtzeit verfolgen und dadurch den Kundendienst verbessern. Eine vorausschauende Wartung gewährleistet maximale Betriebszeit und Produktivität. Das Unternehmen profitiert von absoluter Transparenz und einer fundierten Entscheidungsfindung durch umfassende Daten. Die automatische Erzeugung von Tickets über ServiceNow erhöht zudem die Effizienz von Reparaturen.

IM KNOWLEDGE HUB FINDEN SIE WEITERE ERFOLGSGESCHICHTEN UNSERER KUNDEN »