Der Vatikan digitalisiert sein Medienarchiv mit Image-Scannern von Fujitsu

fi-7900 unterstützt das Team des Dikasteriums für die Kommunikation

PFU (EMEA) Limited

München, 01. March 2022

PFU (EMEA) Limited, ein Unternehmen der Fujitsu-Gruppe, wurde vom Dikasterium für die Kommunikation beauftragt, die Digitalisierung historischer Dokumente des Vatikans zu unterstützen, die über 100 Jahre alt sind.

Das Dikasterium für die Kommunikation wurde im Jahr 2015 von Papst Franziskus mit dem Ziel ins Leben gerufen, die Öffentlichkeitsarbeit neu zu strukturieren, um dem Auftrag der katholischen Kirche besser gerecht zu werden.

Im Zuge dieser Neuausrichtung wurde ein umfassendes digitales Archiv angelegt. Ziel ist es dabei, Dokumente verschiedener Bereiche zu bewahren und als Forschungsressource zugänglich zu machen. Das Archiv umfasst eine Vielzahl an Dokumenttypen: von gebundenen Bulletins bis hin zu Büchern, Broschüren und Berichten über Ereignisse im Vatikan, die über ein Jahrhundert zurückreichen.

Da es sich um ausführliche und detailreiche Dokumente handelt, könnte die fehlende oder fehlerhafte Digitalisierung einer einzigen Seite das Verständnis ganzer Dokumente oder wichtiger Informationen beeinträchtigen. Entsprechend war eine Lösung gefragt, die es ermöglicht, verschiedene Dokumenttypen präzise zu digitalisieren und gleichzeitig sicherstellt, dass das empfindliche Papier keinen Schaden nimmt.

Die Wahl fiel auf den Fujitsu Image-Scanner fi-7900, der im Zusammenspiel mit dem Softwarepaket PaperStream Capture die Validierung von Informationen automatisiert sowie die Datenextraktion aus einer Vielzahl von Dokumenten ermöglicht. Dabei werden die unterschiedlichen Papierarten mit verschiedenen Formaten, Dicken, Materialien und Größen berücksichtigt, ohne die Qualität der Scans zu beeinträchtigen oder die Originaldokumente zu gefährden.

„Die Zuverlässigkeit des Geräts im Erfassungsprozess hat es uns ermöglicht, Scans ohne Fehler und Ungenauigkeiten anzufertigen und gleichzeitig unsere Dokumente zu schützen – von einer einzelnen Textpassage bis hin zu umfangreichen Sammlungen“, erklärt das Dikasterium für die Kommunikation.

Die Digitalisierung eines derart umfangreichen und historisch bedeutsamen Archivs ist ein heikles Unterfangen, das sorgfältige Vorbereitung erfordert. Der von sechs Mitarbeiter:innen kuratierte Prozess der Dokumentenerfassung begann im Jahr 2021 und soll bis Juni 2022 abgeschlossen sein. Dabei werden Millionen an Seiten digitalisiert.

Der fi-7900 ermöglicht es dem Team, den Zeitaufwand für manuelle Aufgaben zu minimieren und gleichzeitig eine 100-prozentige Genauigkeit zu gewährleisten – ohne das Risiko eines Inhaltsverlusts, der das gesamte Projekt gefährdet hätte.

„Historische Dokumente wie die des Dikasteriums für die Kommunikation bilden eine umfassende Aufzeichnung der Geschichte der katholischen Kirche“, kommentiert Hiroaki Kashiwagi, President und CEO von PFU (EMEA). „Ich freue mich, dass der Fujitsu fi-7900 ausgewählt wurde, um die Kurator:innen bei der sorgfältigen, genauen und effizienten Aufzeichnung dieser wichtigen Dokumente zu unterstützen, die in den kommenden Jahren ein wertvolles Forschungsarchiv bilden werden.“

Über PFU (EMEA) Limited

PFU (EMEA) Limited ist ein Spezialunternehmen innerhalb der Fujitsu-Familie, das sich auf Informationsmanagement-Lösungen spezialisiert hat. Das Unternehmen bietet fortschrittliche Technologie, intelligente Software und Beratungsdienstleistungen an. Ganz gleich, ob es sich um Dokumentenmanagement-Lösungen, die Online-Bereitstellung von Galerien oder kleinformatige Tastaturen für Programmierer handelt, PFU unterstützt den weltweiten Austausch von Wissen und Informationen. 

PFU (EMEA) Limited ist in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika tätig und für das Marketing und den Vertrieb von Fujitsu Dokumentenscannern verantwortlich. Das europäische Unternehmen wurde 1981 in Großbritannien gegründet und hat Niederlassungen in Deutschland, Italien und Spanien sowie Knowledge Suites in Frankreich, Dubai und Russland.  

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.pfu.fujitsu.com/emea/

 



Copyright 2020 PFU (EMEA) Limited. All rights reserved. PFU and the PFU logo are registered trademarks of PFU Limited. Fujitsu and the Fujitsu logo are registered trademarks of Fujitsu Limited. All other trademarks are the property of their respective owners. Statements herein are based on specified operating conditions and are not intended to create any implied warranty of merchantability or fitness for a particular purpose. PFU (EMEA) Limited reserves the right to modifications at any time without notice of these statements, our services, products, and their warranty and performance specifications. 


Datum: 01. March 2022
City: München
Unternehmen: PFU (EMEA) Limited

Top of Page