GTM-THFHTKD
Skip to main content
  1. Home >
  2. Über Fujitsu >
  3. News/Presse/Infos >
  4. Presse >
  5. 2019 >
  6. Markteinführung des fi-7800 / fi-7900

Fujitsu erweitert fi-Serie um die neuen Produktionsscanner fi-7800 und fi-7900

Hohe Produktivität durch neue Geräte

PFU (EMEA) Limited

München, 28. Mai 2019

PFU (EMEA) Limited, der weltweit führende Hersteller von Scannern und hundertprozentige Tochter von Fujitsu, gab heute die Markteinführung der Produktionsscanner fi-7800 und fi-7900 A3 bekannt. Die neuesten Geräte der Fujitsu-Fi-Serie¹ wurden für Unternehmen entwickelt, die hochproduktive Lösungen für das Management großer Dokumentenmengen benötigen und für die eine höhere Einzugsgeschwindigkeit allein nicht die alleinige Lösung der Dokumentenerfassung ist.

In der Praxis ist der Gesamtdurchsatz eines Scanners meist die entscheidende Kennzahl. PFU gewährleistet diese, indem das Unternehmen qualitativ hochwertiges Handwerk mit robuster und zuverlässiger Technik kombiniert. Das bildet die Grundlage für die neuen Produktionsscanner fi-7800 und fi-7900. Die neuen Geräte sind für den Einsatz in Umgebungen konzipiert, in denen papierintensive Prozesse die Regel sind: von der Digitalisierung archivierter Dokumente im Rechtsbereich bis zur Erfassung und Verarbeitung von Materialbewegungen im Lager. Die neue automatische Dokumententrennung² erweitert die branchenführende Technologie für Papiermanagement von PFU und reduziert den Bedarf an manuellen Walzeneinstellungen erheblich. Die neuen Scanner befreien die Nutzer außerdem von Problemen mit dem Papiereinzug – auch bei Multifeeds, wodurch sie Fehler und erneute Scans weitestgehend vermeiden können. Dies gewährleistet den kontinuierlichen Betrieb und verbessert die Effizienz verbessert.

PFU hat sich bei der Entwicklung des fi-7800 und des fi-7900 auf Leistungsfähigkeit und geringen Wartungsaufwand konzentriert. Den Produktionsscannern wurde eine Papierbahn aus Metall hinzugefügt, der Schäden und Reibung im Vergleich zu aus Harz bestehenden Bahnen reduziert. Der tägliche Reinigungsmodus unterstützt Anwender, die Glasflächen und Rollen richtig zu reinigen, und sorgt so für eine längere Lebensdauer. Der Innenraum der Geräte wird durch eine LED-Beleuchtung erhellt, um bei Bedarf eine schnelle und einfache manuelle Reinigung zu ermöglichen.

Beide Scanner nutzen die PaperStream IP-Software, die die Qualität der gescannten Bilder verbessert, indem sie Flecken, Abdrücke und Wasserzeichen entfernt und Weiterverarbeitungsprozesse wie OCR (Optical Character Recognition) unterstützt. Die PaperStream Capture-Technologie erkennt verschiedene Dokumenttypen und Barcodes, um wichtige Datensätze automatisch zu extrahieren und um Dokumente zu benennen, zu sortieren und zu verteilen.

Der fi-7800 und der fi-7900 wurden darüber hinaus mit Blick auf den Benutzerkomfort entwickelt. Zum einen macht die Frontzugangssteuerung den Scanvorgang schnell und einfach. Zum anderen können beide Scanner auch aus einer sitzenden Position bedient werden. Die verbesserte Funktion der Stapelsteuerung reguliert die Geschwindigkeit der Papierausgabe und der sogenannte „Elevator Stacker“ passt seine Position automatisch an die Menge des ausgeworfenen Papiers an.

„Wir haben den fi-7800 und den fi-7900 auf den Markt gebracht, um die Kunden anzusprechen, die unter hohem Druck arbeiten müssen. Ihre Produktivität hängt vom Einsatz von Technologien ab, die ein hohes Maß an Durchsatz, Zuverlässigkeit und Konsistenz ermöglichen. So unterstützen wir in den Unternehmen die Produktivität durch den Einsatz modernster Technologie“, erklärt Mike Nelson, Senior Vice President PFU (EMEA) Limited.

PFU bietet den fi-7800 und den fi-7900 mit dem Serviceangebot Wartung, Reinigung und Verbrauchsmaterialien zu kalkulierbaren Kosten an. So wird sichergestellt, dass Unternehmen das volle Potenzial der Scanner nutzen können und sich auf ihr Wachstum und nicht auf ihre Hardware konzentrieren müssen.

Anmerkungen

  1. Fujitsu-Dokumentenscanner "fi series" wird weltweit als einheitliche globale Marke von PFU Limited, Fujitsu und Fujitsu Group Companies vermarktet.
  2. Basierend auf einer Studie der PFU Limited vom Mai 2019

Über PFU (EMEA) Limited

PFU (EMEA) Limited ist das Unternehmen innerhalb der Fujitsu-Familie, das sich auf Informationsmanagement-Lösungen spezialisiert hat. Wir bieten fortschrittliche Technologie, intelligente Software und Beratungsleistungen, die uns zum bevorzugten Partner für die anspruchsvollsten Unternehmen der Welt gemacht haben. Ob es sich nun um Dokumenten-Management-Lösungen handelt, Bildgalerien online zugänglich zu machen oder um Kleinformat-Tastaturen für Programmierer, wir sind bestrebt, den weltweiten Wissensfluss zu ermöglichen.

PFU (EMEA) Limited ist verantwortlich für Marketing und Vertrieb der Fujitsu-Dokumentenscanner in Europa, dem Nahen Osten und Afrika. Das europäische Unternehmen wurde 1981 in Großbritannien gegründet und hat eigene Büros in Deutschland, Italien und Spanien sowie Knowledge Suites in Frankreich, Dubai und Russland.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Copyright 2018 PFU (EMEA) Limited. All rights reserved. PFU and the PFU logo are registered trademarks of PFU Limited. Fujitsu and the Fujitsu logo are registered trademarks of Fujitsu Limited. All other trademarks are the property of their respective owners. Statements herein are based on specified operating conditions and are not intended to create any implied warranty of merchantability or fitness for a particular purpose. PFU (EMEA) Limited reserves the right to modifications at any time without notice of these statements, our services, products, and their warranty and performance specifications. 

Datum: 28. Mai 2019
City: München
Unternehmen: PFU (EMEA) Limited