GTM-THFHTKD
Skip to main content
  1. Home >
  2. Über Fujitsu >
  3. News/Presse/Infos >
  4. Presse >
  5. 2020>
  6. Pay-per-use für komplette IT-Infrastrukturen: Mehr Flexibilität für Unternehmen mit Fujitsu uSCALE ppu

Pay-per-use für komplette IT-Infrastrukturen: Mehr Flexibilität für Unternehmen mit Fujitsu uSCALE ppu

München, 22. Dezember 2020

Nur die IT-Infrastruktur-Ressourcen bezahlen, die auch tatsächlich benötigt werden: Möglich macht dies Fujitsu uSCALE ppu, ein Pay-per-Use-Angebot für Rechenzentrumsprodukte und 

-services von Fujitsu und dessen Technologiepartnern. Damit adressiert Fujitsu den Bedarf von Unternehmen, die – nicht zuletzt aufgrund der Pandemie-bedingten Unsicherheiten – eine höhere Agilität bei der Finanzierung ihres IT-Betriebs benötigen. Kunden erhalten damit sofortigen Zugriff auf die neueste Infrastrukturtechnologie ohne Vorauszahlung sowie die Flexibilität, nach oben und unten zu skalieren. Dieser stark kundenorientierte Ansatz ermöglicht es Unternehmen, auch für dedizierte IT vor Ort nur auf Nutzungsbasis zu bezahlen.

Die IT-Ressourcen von Fujitsu uSCALE ppu sind skalierbar, vor Ort verfügbar, messbar, kostentransparent und auf die Geschäftsanforderungen ausgerichtet. Es bietet einen risikofreien Weg hin zu hybriden IT-Umgebungen, die viele Unternehmen derzeit aufbauen, um ihre Widerstandsfähigkeit, Agilität und Flexibilität zu erhöhen. Fujitsu uSCALE ist dienstleistungs- und produktunabhängig: Rechenzentrumsprodukte und -services von Fujitsu und seinen Technologiepartnern können flexibel kombiniert werden, um so Angebote und Technologien von verschiedenen Herstellern aus einer Hand nutzen zu können. Das Gebührenmodell ist dabei auf das jeweilige Einsatzszenario optimiert, wie beispielsweise pro Knoten, pro Terabyte Speicher oder pro Roboterprozess.

Kunden kommt hier das umfangreiche Ökosystem von Fujitsus zahlreichen Technologie-, Channel- und Service Provider-Partnern zugute.

Weitere Informationen zu Fujitsu >> uSCALE: www.fujitsu.com/de/microsite/service-providers/uscale/

Weitere Informationen über Fujitsu erhalten Sie über

Über Fujitsu

Fujitsu ist der führende japanische Anbieter von Informations- und Telekommunikations-basierten (ITK) Geschäftslösungen und bietet eine breite Palette an Technologieprodukten, -lösungen und -dienstleistungen. Mit rund 130.000 Mitarbeitern betreut das Unternehmen Kunden in mehr als 100 Ländern. Fujitsu nutzt seine ITK-Expertise, um die Zukunft der Gesellschaft gemeinsam mit seinen Kunden zu gestalten. Im Geschäftsjahr 2019 (zum 31. März 2020) erzielte Fujitsu Limited (TSE:6702) mit Hauptsitz in Tokio, Japan, einen konsolidierten Jahresumsatz von 3.9 Billionen Yen (35 Milliarden US-Dollar). http://www.fujitsu.com/de/

Fujitsu in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Fujitsu unterstützt als führender Informations- und Telekommunikations-Komplettanbieter seine Kunden bei allen Aspekten der digitalen Transformation. Dafür kombiniert das Unternehmen IT-Dienstleistungen und Produkte mit zukunftsweisenden digitalen Technologien – wie Künstlicher Intelligenz (KI), dem Internet der Dinge (IoT), Blockchain, Analytics, Digital Annealing sowie Cloud- und Sicherheitslösungen – und schafft zusammen mit seinen Kunden und Partnern neue Werte. Das Produkt- und Service-Angebot kann passgenau auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnitten werden – von der Konzeption bis hin zur Implementierung, dem Betrieb und der Orchestrierung von digitalen Ökosystemen.
In Deutschland, Österreich und der Schweiz hat Fujitsu rund 5.000 Beschäftigte und verfügt mit über 10.000 Channel-Partnern allein in diesen drei Ländern zudem über eines der leistungsfähigsten Partnernetzwerke der Branche. http://www.fujitsu.com/de/

Michael Erhard

Telefon: Telefon: +49 (0)89 62060-1316
E-Mail: E-Mail: michael.erhard@ts.fujitsu.com
Unternehmen: Fujitsu Central Europe

Enno Hennrichs

Telefon: Telefon: + 49 (0) 89 23031-627
E-Mail: E-Mail: Fujitsu-PR@fleishmaneurope.com
Unternehmen: FleishmanHillard Germany GmbH

Datum: 22. Dezember 2020
City: München