GTM-THFHTKD
Skip to main content
  1. Home >
  2. Über Fujitsu >
  3. News/Presse/Infos >
  4. Presse >
  5. 2018 >
  6. Flybe wählt Fujitsu und InSite

Dokumentenmanagement in der Cloud: Flybe wählt Fujitsu und InSite

Partnerschaft mit InSite Data Systems ermöglicht es Flybe, die Servicezeiten seiner Flotte drastisch zu reduzieren

PFU (EMEA) Limited

München, 06. Dezember 2018

PFU (EMEA) Limited, eine Tochtergesellschaft von Fujitsu Ltd., einer der weltweit führenden Scanner-Hersteller, beschleunigt die Wartungsprozesse von Flybe, der größten unabhängigen Regionalfluggesellschaft Europas. PFU wird dabei den Workflow wichtiger Wartungsdokumente innerhalb seiner Abteilung Maintenance, Repair and Overhaul (MRO) drastisch verbessern. Zum Einsatz kommt dabei der Fujitsu N7100 als Scan-Einheit – integriert in die Cloud-basierte Dokumentenmanagementsoftware DocuStore von InSite Data Systems. Flybe nutzt DocuStore, um wichtige Informationen aus der Wartungsdokumentation innerhalb der MRO-Abteilung zu erfassen, so dass Engineering-Teams ihre Dokumente schnell und sicher in die Cloud hochladen, verwalten und überprüfen können. Ein besonderer Vorteil an dieser Stelle ist, dass DocuStore genau dafür – für die Erfassung von Dokumenten aus den unterschiedlichsten Quellen – entwickelt wurde. 

Jedes Mal, wenn ein Flugzeug in eine Wartungshalle von Flybe rollt, entstehen aufgrund der Überprüfungs- und Reparaturaktivitäten große Mengen an Dokumenten, die effizient aufbewahrt und verwaltet werden müssen. Diese Wartungsdokumente werden über das DocuStore-System verwaltet und sind von enormer Bedeutung, denn bei Verlust selbiger kann das Flugzeug nicht wieder in Betrieb genommen werden. Dies wiederum bedeutet, dass die Verbesserung des Arbeitsablaufs und der Effizienz dieses Prozesses nicht nur wichtig ist, um Zeit zu sparen und Genehmigungsprozesse zu beschleunigen, sondern auch, um das Risiko von verlorenen oder verlegten Dokumenten zu minimieren. Denn dies würde zu erheblichen Kosten führen. 

Die DocuStore-Lösung wurde mit Netzwerk-Scannern von PFU kombiniert, um Informationen nach Bedarf zu sortieren und zu speichern, so dass sich die Experten der Flugzeugwartung auf ihre Arbeit und nicht auf die Verwaltung der Dokumente konzentrieren können. Die Erfassungs-, Identifikations- und Verarbeitungsfunktionen der DocuStore-Lösung ermöglichen es dem System darüber hinaus, den gesamten Prozess zu verwalten – mit einem vollständigen Audit-Trail für jedes Dokument, das angibt, wer es gescannt, geprüft und genehmigt hat. 

„Bei Flybe wollten wir unsere Dokumentenkontrolle in zweierlei Hinsicht verbessern. Wir brauchten eine schnellere Methode zur elektronischen Erfassung der Dokumente und eine benutzerfreundlichere Suchfunktion“, beschreibt Nicholas Gorton, Production Support Manager von Flybe, die Herausforderung. „Die Verbesserung beim Scannen und Archivieren war enorm. Wir konnten die Lieferung der fertigen Wartungsdaten an unsere Kunden von etwa zwanzig bis dreißig Tagen auf 24 Stunden reduzieren. Zudem erhalten wir hochwertige Scans, so dass wir weitaus besser als bisher innerhalb der Dokumente suchen können. Ebenfalls ein Schub für unsere Effizienz.“ 

Und auch für den N7100 findet er lobende Worte: „Der N7100 ist robust und einfach zu bedienen. Und der Hangar ist ein belebter Ort, an dem Dokumente mit hoher Frequenz und oft in unterschiedlichen Ausrichtungen durch den Scanner fließen müssen. Das N7100 löst dieses Problem für uns, ohne dass wir zusätzlich in den Prozess eingreifen müssen.“ 

„Als InSite von Flybe beauftragt wurde, ein System zur Erfassung von Dokumenten direkt in den Servicebuchten der Flugzeuge zu entwickeln, wandten wir uns für die Hardware zur Dokumentenerfassung sofort an PFU“, sagt Nimesh Desai, Leiter der Implementierung bei InSite. „Die Möglichkeit, den Fujitsu N7100 direkt und ohne PC an ein Netzwerk anzuschließen, gestattete eine perfekte Integration in die Thin Client-Architektur von Flybe. Zudem besteht die Option, die Touchscreen-Oberfläche des Scanners anzupassen. Dies ermöglichte uns wiederum, eine einfache und effiziente Benutzerführung zu erstellen. Das kompakte Design und der Preis des N7100 lassen die Installation einer verteilten Sammlung von Scannern zu, die sicherstellen, dass Dokumente direkt nach Abschluss der Arbeiten erfasst werden. Dies eliminiert das Risiko von Verlusten und der Genehmigungsprozess wird beschleunigt.“ 

„Für Flybe können einzelne Verspätungen das gesamte Flottennetz beeinträchtigen, somit enorme Auswirkungen auf das Geschäft haben. Daher ist es wichtig, dass die Flugzeugwartung so reibungslos wie möglich verläuft“, erklärt Mike Nelson, Senior Vice President, PFU (EMEA) Limited. „In einem zunehmend wettbewerbsintensiven Umfeld ist es daher von entscheidender Bedeutung, dass Unternehmen ihren Kunden qualitativ hochwertige Dienstleistungen zeitnah anbieten können. Durch die Zusammenarbeit mit InSite ermöglichen wir es der MRO-Abteilung, die Servicezeit an ihren Flugzeugen auf einen Tag zu verkürzen statt wie bisher bis zu drei Wochen in Anspruch zu nehmen.

Über InSite Data Systems

InSite Data Systems ist ein britisches Dokumentenmanagement-Software- und Beratungsunternehmen mit mehr als 15 Jahren Erfahrung in der Bereitstellung kritischer Workflow- und Dokumentenspeichersysteme für Unternehmen in Europa und Nordamerika. Die DocuStore-Software von InSite ist eine reine Cloud-Lösung mit einer hochgradig konfigurierbaren Plattform, die die Prozesse eines Unternehmens spiegeln, anpassen und verbessern kann.

Weitere In formationen finden Sie unter www.insitedatasystems.com oder per E-Mail an info@insite-mail.com

Über Flybe

Flybe ist die größte unabhängige Regionalfluggesellschaft Europas. Ihre MRO-Tochtergesellschaft hat ihren Sitz in Exeter, Großbritannien. Das Unternehmen bietet regionalen Flugzeugbetreibern in Europa umfassende technische und operative Unterstützung. Zu den Dienstleistungen gehören Wartung, Reparatur und Überholung, Konstruktion und Fertigung, Komponentenwartung und AOG-Services (Aircraft on Ground) mit ETMS (Enhanced Traffic Management System).

Über PFU (EMEA) Limited

PFU (EMEA) Limited ist das Unternehmen innerhalb der Fujitsu-Familie, das sich auf Informationsmanagement-Lösungen spezialisiert hat. Wir bieten fortschrittliche Technologie, intelligente Software und Beratungsleistungen, die uns zum bevorzugten Partner für die anspruchsvollsten Unternehmen der Welt gemacht haben. Ob es sich nun um Dokumenten-Management-Lösungen handelt, Bildgalerien online zugänglich zu machen oder um Kleinformat-Tastaturen für Programmierer, wir sind bestrebt, den weltweiten Wissensfluss zu ermöglichen.

PFU (EMEA) Limited ist verantwortlich für Marketing und Vertrieb der Fujitsu-Dokumentenscanner in Europa, dem Nahen Osten und Afrika. Das europäische Unternehmen wurde 1981 in Großbritannien gegründet und hat eigene Büros in Deutschland, Italien und Spanien sowie Knowledge Suites in Frankreich, Dubai und Russland.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Copyright 2018 PFU (EMEA) Limited. All rights reserved. PFU and the PFU logo are registered trademarks of PFU Limited. Fujitsu and the Fujitsu logo are registered trademarks of Fujitsu Limited. All other trademarks are the property of their respective owners. Statements herein are based on specified operating conditions and are not intended to create any implied warranty of merchantability or fitness for a particular purpose. PFU (EMEA) Limited reserves the right to modifications at any time without notice of these statements, our services, products, and their warranty and performance specifications. 

Datum: 06. Dezember 2018
City: München
Unternehmen: PFU (EMEA) Limited