GTM-THFHTKD
Skip to main content
  1. Home >
  2. Über Fujitsu >
  3. News/Presse/Infos >
  4. Presse >
  5. 2018 >
  6. Fujitsus und NetApps NFLEX Converged Infrastructure ist jetzt für SAP-Umgebungen zertifiziert

Fujitsus und NetApps NFLEX Converged Infrastructure ist jetzt für SAP-Umgebungen zertifiziert

München, 22. November 2018

Die gemeinsam von Fujitsu und NetApp entwickelte NFLEX Converged Infrastructure-Lösung ist ab sofort auch für SAP-Umgebungen verfügbar. Die Lösung wurde für SAP-Installationen von der SAP Business Suite bis hin zu SAP S/4HANA und SAP BW/4HANA optimiert. Die vorkonfigurierte Rechenzentrumsinfrastruktur kann bei Windows- wie auch Linux-Betriebssystemen eingesetzt werden. NFLEX ist vollständig skalierbar und damit für SAP-Installationen in kleinen und mittleren Unternehmen gut geeignet. 

Die Lösung ist in nur einem Tag betriebsbereit. NFLEX for SAP Environments kann die Implementierung und den Betrieb von SAP-Landschaften optimal straffen. Es kombiniert ein voll integriertes Stack an bewährten Computing-, Storage- und Infrastrukturmanagement-Lösungen von Fujitsu und NetApp mit einem einheitlichen Service und Support. NFLEX ist extrem flexibel und kann problemlos erweitert werden, wenn sich die geschäftlichen Rahmenbedingungen ändern und das Datenvolumen wächst. Das bedeutet auch und vor allem sowohl weniger Zeitaufwand bis zur kompletten Einsatzfähigkeit neuer SAP-Installationen sowie für SAP S/4HANA Migrationen als auch ein einfacherer Betrieb durch die Nutzung von SAP-Anwendungen und SAP HANA-Datenbanken auf ein- und derselben konvergenten Architektur. 

Bei der Entwicklung wurde insbesondere auf Vielseitigkeit geachtet: NFLEX for SAP Environments bietet maximale Flexibilität und die Möglichkeit, SAP-Umgebungen im Bedarfsfall jederzeit aufzuwerten. Die Nutzer können dabei auf die gründlich geprüfte und validierte Kombination der Technologien von SAP, Fujitsu und NetApp vertrauen, vom Kauf über die Implementierung bis hin zum Support. Unterm Strich heißt das: agile und zuverlässige IT-Services zu vergleichsweise günstigen Kosten – und auf der anderen Seite eine deutlich höhere Produktivität. 

Die Lösung NFLEX for SAP Environments gehört zum Portfolio an NFLEX-Optimierungen und neuen Lösungsdesigns. Das NFLEX-System wurde durch einen einheitlichen Manager für konvergente Infrastrukturen erweitert, ferner durch neue Computing- und leistungsfähige Storage-Optionen. Weitere, in der Entwicklung befindliche Lösungen umschließen auch das Oracle- und VMware-Endverbraucher-Computing. Sie werden zum Ende des laufenden Jahres verfügbar sein. 

Preise und Verfügbarkeit

NFLEX for SAP Environments kann ab sofort in Europa, Nahost, Indien und Afrika (EMEIA-Region) geordert werden. Die Preise varriieren je nach Konfigurierung.

Weitere Informationen erhalten Sie auf dem NetApp Blog

Weitere Informationen über Fujitsu erhalten Sie über

Über Fujitsu

Fujitsu ist der führende japanische Anbieter von Informations- und Telekommunikations-basierten (ITK) Geschäftslösungen und bietet eine breite Palette an Technologieprodukten, -lösungen und -Dienstleistungen. Mit rund 140.000 Mitarbeitern betreut das Unternehmen Kunden in mehr als 100 Ländern. Fujitsu nutzt seine ITK-Expertise, um die Zukunft der Gesellschaft gemeinsam mit seinen Kunden zu gestalten. Im Geschäftsjahr 2017 (zum 31. März 2018) erzielte Fujitsu Limited (TSE:6702) mit Hauptsitz in Tokio, Japan, einen konsolidierten Jahresumsatz von 4,1 Billionen Yen (39 Milliarden US-Dollar). Weitere Informationen finden Sie unter http://www.fujitsu.com/de/

Über Fujitsu Central Europe (CE)

Fujitsu Central Europe (Deutschland, Österreich und die Schweiz) ist ein führender europäischer Informations- und Telekommunikations-Komplettanbieter. Das Unternehmen bietet ein umfassendes Portfolio von Technologieprodukten, Lösungen und Dienstleistungen, das von Endgeräten über Rechenzentrumslösungen, Managed und Maintenance Services und Cloud-Lösungen bis hin zum Outsourcing reicht. In der Region Central Europe erzielte Fujitsu im Geschäftsjahr 2017 (zum 31. März 2018) mit circa 2.800 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 1,8 Milliarden Euro.
Mit über 10.000 Channel-Partnern in Deutschland, Österreich und der Schweiz verfügt Fujitsu zudem über eines der leistungsfähigsten Partnernetzwerke der Branche. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.fujitsu.com/de/

Über Fujitsu EMEIA

Fujitsu fördert eine Human Centric Intelligent Society, in der Innovation durch die Integration von Menschen, Informationen und Infrastruktur geschaffen wird. In der Region EMEIA (Europa, Naher Osten, Indien und Afrika) engagieren sich 28.000 Mitarbeiter für die digitale Co-creation, indem sie Geschäftsexpertise mit digitaler Technologie verbinden und neuen Mehrwert für Partner und Kunden schaffen. Fujitsu ermöglicht die digitale Transformation seiner Kunden mit Services, die sich auf Künstliche Intelligenz, das Internet der Dinge und Cloud fokussieren – unterstützt durch IT-Sicherheit. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.fujitsu.com/fts/about/

Enno Hennrichs

Telefon: Telefon: + 49 (0) 89 23031-627
E-Mail: E-Mail: Fujitsu-PR@fleishmaneurope.com
Unternehmen: FleishmanHillard Germany GmbH

Datum: 22. November 2018
City: München