GTM-THFHTKD
Skip to main content
  1. Home >
  2. Über Fujitsu >
  3. News/Presse/Infos >
  4. Presse >
  5. 2017>
  6. Fujitsu SELECT Connect: Beschleunigter Anfrageprozess für Projektangebote

Fujitsu SELECT Connect: Beschleunigter Anfrageprozess für Projektangebote

16. August 2017
Seit dem 1. August 2017 setzt Fujitsu auf seinem SELECT Connect Portal einen neuen Preisanfrageprozess für Built-to-Order (BTO)-Projekte ein. Mithilfe des neuen Verfahrens erhalten Channel Partner noch schneller Angebote für ihre Kunden.

Der neue Preisanfrageprozess gilt speziell für BTO-Projekte mit einem Mindestwert von 15.000 Euro. Registrierte Partner müssen lediglich die Projektdaten im SELECT Connect Portal eingeben, das System verarbeitet dann weitestgehend automatisch die Anfrage und erstellt das entsprechende Angebot. Für den letzten Schritt setzt Fujitsu weiterhin auf den Faktor Mensch: Erst wenn das Angebot durch den zuständigen Fujitsu Projektverantwortlichen freigegeben ist, erhält der Channel Partner das Projektpreisangebot. Der Aufwand für die Erstellung einer Anfrage und damit einhergehende Fehlerquellen lassen sich durch dieses Verfahren deutlich reduzieren.

Fujitsu SELECT Connect ist ein interaktives CRM-Frontend für SELECT Partner, über das sie je nach Partnerstatus mit Fujitsu zusammenarbeiten können. SELECT Experts können neben den Projektangebotsanfragen auch Projekte in einer frühen Phase (Deals) schnell und einfach registrieren und sich damit eine projektspezifische Unterstützung sichern. Des Weiteren haben sie die Möglichkeit, den aktuellen Status dieser Deals abzufragen und Feedback zum Stand bereits genehmigter Projekte zu geben. Auch die Weitergabe eines Leads von Fujitsu an SELECT Experts ist über das Portal möglich. Um Medienbrüche zu vermeiden, können Projektpreisanfragen auch direkt aus genehmigten Deal-Registrierungen und Leads erstellt werden.

Zitat
Louis Dreher, Senior Director Channel Sales Germany bei Fujitsu
„Die reibungslose und einfache Zusammenarbeit mit unseren Channel Partnern ist die Basis für gemeinsames Wachstum. Um dies zu gewährleisten, arbeiten wir stets daran, Arbeitsabläufe so effizient wie möglich zu gestalten. Dank des neuen digitalisierten Preisanfrageprozesses im SELECT Connect Portal können unsere Partner mit nur wenigen Klicks und ohne Medienbrüche Projektangebote anfragen und ihre Projekte innerhalb kürzester Zeit ins Rollen bringen. Das spart allen Beteiligten wertvolle Zeit, die im Angebotsprozess entscheidend sein kann.“

Weitere Informationen über Fujitsu erhalten Sie über

Über Fujitsu

Fujitsu ist der führende japanische Anbieter von Informations- und Telekommunikations-basierten (ITK) Geschäftslösungen und bietet eine breite Palette an Technologieprodukten, -lösungen und -Dienstleistungen. Mit rund 140.000 Mitarbeitern betreut das Unternehmen Kunden in mehr als 100 Ländern. Fujitsu nutzt seine ITK-Expertise, um die Zukunft der Gesellschaft gemeinsam mit seinen Kunden zu gestalten. Im Geschäftsjahr 2017 (zum 31. März 2018) erzielte Fujitsu Limited (TSE:6702) mit Hauptsitz in Tokio, Japan, einen konsolidierten Jahresumsatz von 4,1 Billionen Yen (39 Milliarden US-Dollar). Weitere Informationen finden Sie unter http://www.fujitsu.com/de/

Über Fujitsu Central Europe (CE)

Fujitsu Central Europe (Deutschland, Österreich und die Schweiz) ist ein führender europäischer Informations- und Telekommunikations-Komplettanbieter. Das Unternehmen bietet ein umfassendes Portfolio von Technologieprodukten, Lösungen und Dienstleistungen, das von Endgeräten über Rechenzentrumslösungen, Managed und Maintenance Services und Cloud-Lösungen bis hin zum Outsourcing reicht. In der Region Central Europe erzielte Fujitsu im Geschäftsjahr 2017 (zum 31. März 2018) mit circa 2.800 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 1,8 Milliarden Euro.
Mit über 10.000 Channel-Partnern in Deutschland, Österreich und der Schweiz verfügt Fujitsu zudem über eines der leistungsfähigsten Partnernetzwerke der Branche. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.fujitsu.com/de/

Über Fujitsu EMEIA

Fujitsu fördert eine Human Centric Intelligent Society, in der Innovation durch die Integration von Menschen, Informationen und Infrastruktur geschaffen wird. In der Region EMEIA (Europa, Naher Osten, Indien und Afrika) engagieren sich 28.000 Mitarbeiter für die digitale Co-creation, indem sie Geschäftsexpertise mit digitaler Technologie verbinden und neuen Mehrwert für Partner und Kunden schaffen. Fujitsu ermöglicht die digitale Transformation seiner Kunden mit Services, die sich auf Künstliche Intelligenz, das Internet der Dinge und Cloud fokussieren – unterstützt durch IT-Sicherheit. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.fujitsu.com/fts/about/

Enno Hennrichs

Telefon: Telefon: + 49 (0) 89 23031-627
E-Mail: E-Mail: Fujitsu-PR@fleishmaneurope.com
Unternehmen: FleishmanHillard Germany GmbH

Datum: 16. August 2017