FUJITSU Server PRIMERGY TX1320 M4

FUJITSU Server PRIMERGY TX1320 M4

  • Unterstützt die neuesten Intel® Xeon® E-2200/ E-2100 Prozessoren Plus 2,666 MT/s 128 GB DDR4 RAM
  • Entwickelt für Standard-Workloads kleiner und mittlerer Unternehmen: Infrastruktur (Datei, Druck, Web), Zusammenarbeit (E-Mail) oder Branchenanwendungen
  • Ultrakompaktes, geräuscharmes Design – passt überall und ist ideal für Büros oder Showrooms
  • Vollwertiger Server für Ihre geschäftlichen Anforderungen – 8 Laufwerke, 4 PCIe und eine Reihe von Controllern, Betriebssystemen und Geräteoptionen
  • Verbesserte Zuverlässigkeit durch Design mit redundanten Netzteilen sowie der neuesten Management-Software wie iRMC S5, Fujitsu-Software ISM

ImgPlaceholder ImgPlaceholder ImgPlaceholder ImgPlaceholder
Ultrakompakter Server mit zukunftsweisender Technologie zur Steigerung der Workload-Leistung
Investitionsschutz und Flexibilität per Design
Bessere Wirtschaftlichkeit mit Energieeffizienz und Zuverlässigkeit
Überall einsetzen und problemlos verwalten und warten

Dank neuster Rechner- und Speichertechnologie kann der Server adäquat dimensionierte, individuelle oder virtualisierte Unternehmens-Standard-Workloads (File/ Print, Web, E-Mail, Messaging, ERP/CRM) oder auch anspruchsvollere, branchenspezifische Anwendungen bewältigen. Die höhere Kernanzahl und Taktrate der Intel® Xeon® E-2200 Produktreihe sowie die doppelte Arbeitsspeicherkapazität vergrößern das Wachstumspotential des Mono-Socket-Servers. Mit dem flexiblen Storage kann der Server Speicheranwendungen mit niedriger Latenz bewältigen oder auch kostengünstigen Speicher mit Backup-Funktionalität bereitstellen. Mit bis zu 8 Speichergeräten kann der Server die meisten Datensätze oder Datenkonsolidierungserfordernisse kleinerer Geschäftsstellen handhaben. Die Dual-LAN-Unterstützung bietet sofort nach dem Auspacken eine zuverlässige Datenverbindung für Standarderfordernisse, während zukunftsweisende Optionen mit höheren Datenraten virtualisierte Umgebungen oder einen zentralisierten Datenaustausch über das Netzwerk unterstützen können.

Die PCI-Steckplätze stellen sicher, dass Ihr Server mit Ihrem Unternehmen wächst. Sie können ihn mit zukunftsweisenden Fujitsu RAID-Controllern für ein zuverlässiges Daten-Handling (High Grade SAS 3.0 mit bis zu 4/8 GB Cache) oder mit Netzwerkoptionen (einschließlich10/25 Gb Ethernet-Controllern) für eine High-Speed-Datenübertragung aufrüsten. Die Sicherheitsfunktionen schützen wertvolle Unternehmensdaten vor unbefugtem Zugriff - ideal für Institutionen mit gesetzlichen Auflagen für eine hochsichere Datenspeicherung. Die M.2-Geräte wurden im Hinblick auf flexible Boot-Erfordernisse konzipiert – sie bieten als Option kostengünstige und zuverlässige, gespiegelte SATA-Module oder die Nutzung von High-Speed-NVMe-Geräten. Und Dual-microSD-Module bieten bei Bedarf eine Spiegelungsunterstützung für VMware ESXi. Das neue High-Speed-USB ist ideal für die neueste Generation an Peripheriegeräten.

Gut für die Umwelt und die Wirtschaftlichkeit Ihres Unternehmens – die hoch effizienten, redundanten Netzteile zeichnen sich durch eine gesteigerte Zuverlässigkeit und einen geringen Energieverbrauch aus. Als kostengünstige Alternative zur Netzteilredundanz schützt die Battery Backup Unit Ihre wertvolle Investition, indem sie bei einem Stromausfall eine verlängerte Betriebszeit und ein sicheres Herunterfahren unterstützt.

Dank seines Designs passt er nahezu überall hin und spart Platz - ideal für Umgebungen mit beschränktem Platzangebot. Geringe Geräuschemissionen und ein erweiterter Temperaturbereich (5 °C bis 45 °C) mit Fujitsus Cool-safe® Advanced Thermal Design Technologie machen ihn ideal für Büros, Ausstellungsräume und sogar industrielle Umgebungen – und das ohne eine kostspielige Kühlung. Der iRMC S5 und die Fujitsu ServerView Suite entlasten den IT-Administrator, indem sie die Installation und das Deployment, die permanente Statusüberwachung und Steuerung ermöglichen. ISM Essential bietet kostenlos eine Überwachung konvergenter Infrastrukturen und ein Servermanagement. Zwecks besserer Wartungsfreundlichkeit verfügt der Server über ein schraubenloses Gehäuse mit 2,5-Zoll-Hot-Plug-Laufwerken, Hot-Plug-Netzteilen und „Easy Rails“ für 3,5-Zoll-Laufwerke.

  • ImgPlaceholder
    Ultrakompakter Server mit zukunftsweisender Technologie zur Steigerung der Workload-Leistung
    Dank neuster Rechner- und Speichertechnologie kann der Server adäquat dimensionierte, individuelle oder virtualisierte Unternehmens-Standard-Workloads (File/ Print, Web, E-Mail, Messaging, ERP/CRM) oder auch anspruchsvollere, branchenspezifische Anwendungen bewältigen. Die höhere Kernanzahl und Taktrate der Intel® Xeon® E-2200 Produktreihe sowie die doppelte Arbeitsspeicherkapazität vergrößern das Wachstumspotential des Mono-Socket-Servers. Mit dem flexiblen Storage kann der Server Speicheranwendungen mit niedriger Latenz bewältigen oder auch kostengünstigen Speicher mit Backup-Funktionalität bereitstellen. Mit bis zu 8 Speichergeräten kann der Server die meisten Datensätze oder Datenkonsolidierungserfordernisse kleinerer Geschäftsstellen handhaben. Die Dual-LAN-Unterstützung bietet sofort nach dem Auspacken eine zuverlässige Datenverbindung für Standarderfordernisse, während zukunftsweisende Optionen mit höheren Datenraten virtualisierte Umgebungen oder einen zentralisierten Datenaustausch über das Netzwerk unterstützen können.
  • ImgPlaceholder
    Investitionsschutz und Flexibilität per Design
    Die PCI-Steckplätze stellen sicher, dass Ihr Server mit Ihrem Unternehmen wächst. Sie können ihn mit zukunftsweisenden Fujitsu RAID-Controllern für ein zuverlässiges Daten-Handling (High Grade SAS 3.0 mit bis zu 4/8 GB Cache) oder mit Netzwerkoptionen (einschließlich10/25 Gb Ethernet-Controllern) für eine High-Speed-Datenübertragung aufrüsten. Die Sicherheitsfunktionen schützen wertvolle Unternehmensdaten vor unbefugtem Zugriff - ideal für Institutionen mit gesetzlichen Auflagen für eine hochsichere Datenspeicherung. Die M.2-Geräte wurden im Hinblick auf flexible Boot-Erfordernisse konzipiert – sie bieten als Option kostengünstige und zuverlässige, gespiegelte SATA-Module oder die Nutzung von High-Speed-NVMe-Geräten. Und Dual-microSD-Module bieten bei Bedarf eine Spiegelungsunterstützung für VMware ESXi. Das neue High-Speed-USB ist ideal für die neueste Generation an Peripheriegeräten.
  • ImgPlaceholder
    Bessere Wirtschaftlichkeit mit Energieeffizienz und Zuverlässigkeit
    Gut für die Umwelt und die Wirtschaftlichkeit Ihres Unternehmens – die hoch effizienten, redundanten Netzteile zeichnen sich durch eine gesteigerte Zuverlässigkeit und einen geringen Energieverbrauch aus. Als kostengünstige Alternative zur Netzteilredundanz schützt die Battery Backup Unit Ihre wertvolle Investition, indem sie bei einem Stromausfall eine verlängerte Betriebszeit und ein sicheres Herunterfahren unterstützt.
  • ImgPlaceholder
    Überall einsetzen und problemlos verwalten und warten
    Dank seines Designs passt er nahezu überall hin und spart Platz - ideal für Umgebungen mit beschränktem Platzangebot. Geringe Geräuschemissionen und ein erweiterter Temperaturbereich (5 °C bis 45 °C) mit Fujitsus Cool-safe® Advanced Thermal Design Technologie machen ihn ideal für Büros, Ausstellungsräume und sogar industrielle Umgebungen – und das ohne eine kostspielige Kühlung. Der iRMC S5 und die Fujitsu ServerView Suite entlasten den IT-Administrator, indem sie die Installation und das Deployment, die permanente Statusüberwachung und Steuerung ermöglichen. ISM Essential bietet kostenlos eine Überwachung konvergenter Infrastrukturen und ein Servermanagement. Zwecks besserer Wartungsfreundlichkeit verfügt der Server über ein schraubenloses Gehäuse mit 2,5-Zoll-Hot-Plug-Laufwerken, Hot-Plug-Netzteilen und „Easy Rails“ für 3,5-Zoll-Laufwerke.

Produkt Video

Technische Daten

Chipsatz Intel® C246
Mainboard-Typ D3673
Produkttyp Mono-Socket-Tower-Server
Prozessor Intel® Xeon® E-2200 Prozessorfamilie, Intel® Xeon® E-2100 Prozessorfamilie, Intel® Pentium®-Prozessor, Intel® Core™ i3-Prozessor
Arbeitsspeicher 4 GB - 128 GB, DIMM (DDR4)
Speichersteckplätze 4
Speicherschutz ECC
Laufwerke (optional) DVD supermulti, ultraslim, SATA I
RDX-Laufwerk, 100 MB/s, 320 GB, 500 GB, 1 TB, 2 TB, USB 3.0
PCI-Express 3.0 x4 1 x Low-Profile gekerbt
PCI-Express 3.0 x8 2 x Low-Profile gekerbt
PCI-Express x1 1 x Low-Profile PCI-Express 3.0
Bedienbare Laufwerkschächte 1 x 3,5/1,6 Zoll für Backup-Laufwerke, 1 x 5,25/0,5 Zoll für CD-RW/DVD
1 x 3,5/1,6 Zoll für Backup-Laufwerke, 1 x 5,25/0,4 Zoll für CD-RW/DVD
Speicherlaufwerksschächte 3,5 Zoll nicht hot-plug-fähige oder 2,5 Zoll hot-plug-fähige SAS/SATA- oder 2,5 Zoll nicht hot-plug-fähige NVMe-Laufwerke
Max. 8 x (4 x + 4 x) x 2,5 Zoll Hot-plug
Max. 2 x 3,5 Zoll Nicht-Hot-plug-SATA
Nicht vor Ort aufrüstbar.
LAN-Controller Intel® i210 Onboard
2 x 10/100/1000 Mbit/s Ethernet
Remote-Management Integrated Remote Management Controller (iRMC S5), IPMI 2.0-kompatibel
USB-Anschlüsse 4 (2 x intern, 2 x extern vorne, USB 3.0 auch bekannt als USB 3.1 Gen 1). Der Server verfügt außerdem über 2 x externe hintere USB 3.1 Gen-2-Ports
Grafik 1 analoge Grafikschnittstelle über iRMC (bis zu 1600 x 1200 oder 1920 x 1080 bei 16 bpp)
Management-LAN (RJ45) 1 x dedizierter Management-LAN-Port für iRMC S5 (10/100/1000 Mbit/s), Management-LAN-Verkehr kann auf Shared Onboard Gbit-LAN-Port geleitet werden
Trusted Platform Module (TPM) TPM 2.0-Modul (optional)
Netzteilkonfiguration 1 x Standard, 1 x hot-plug-fähig, 2 x hot-plug-fähig redundant, 1 x hot-plug-fähig + 1 x interne Fujitsu FJBU Battery Backup Unit (abhängig vom
Modell)
Wirkleistung (max. Konfiguration) 231 W
Gewicht bis zu 10 kg
Floorstand (B x T x H) 98 x 399 x 340 mm
DC Infrastructure Management Infrastrukturmanager (ISM)
Essential
Advanced
Serververwaltung Infrastrukturmanager (ISM)
Essential
Advanced, ServerView Suite
Betriebssystem http://docs.ts.fujitsu.com/dl.aspx?id=d4ebd846-aa0c-478b-8f58-4cfbf3230473
Garantiedauer 1 Jahr
Garantieart On-Site Service
Servicelebenszyklus 5 Jahre nach Ende der Produktlebensdauer
Service-Weblink http://www.fujitsu.com/fts/products/product-support-services/
Support Pack Optionen Global verfügbar in den wichtigsten Geschäftsbereichen:
9 x 5, Antrittszeit nächster Arbeitstag
9 x 5, 4 Stunden Reaktionszeit vor Ort (je nach Land)
24 x 7, 4 Stunden Reaktionszeit vor Ort (je nach Land)
Empfohlener Service 24 x 7 On-site-Service mit 4 Stunden Antrittszeit
Support Pack Optionen Global verfügbar in den wichtigsten Geschäftsbereichen:
9 x 5, Antrittszeit nächster Arbeitstag
9 x 5, 4 Stunden Reaktionszeit vor Ort (je nach Land)
24 x 7, 4 Stunden Reaktionszeit vor Ort (je nach Land)
Empfohlener Service 24 x 7 On-site-Service mit 4 Stunden Antrittszeit

Komponenten

Fujitsu PSAS CP400i

Der SAS/SATA 8-Port-Host-Bus-Adapter PSAS CP400i bietet erweiterte Anschlussmöglichkeiten und maximale Leistung für High-End-Server und Anwendungen innerhalb von internem und externem Storage. Die Leistung basiert auf dem LSI SAS3008 IO-Controller, der die neusten Verbesserungen der SAS- und PCI-Express-3.0-Technologie beinhaltet.

Intel® X550-T2 2x 10GBase-T LAN-Adapter

10 GbE für den breiten Markt. Der Intel Ethernet-Netzwerkadapter X550-T2 ist die neuste Innovation im Rahmen von Intels führender Rolle, 10 GbE im breiteren Servermarkt zu etablieren. Dieser Adapter enthält Intels neusten Chip, den Intel Ethernet X550 Controller, eine preiswerte 10GBASE-T-Single-Chip-Lösung für die Serverplattformen von heute.

FUJITSU PLAN EP MCX4-LX 25GbE SFP28

Der FUJITSU PLAN EP MCX4-LX 25 GbE basiert auf der ConnectX®-4 Lx EN (Dual-Port) Netzwerkkarte von Mellanox. Der ConnectX-4 Lx EN Netzwerk-Controller mit 10/25 Gb/s Netzwerkkonnektivität eignet sich für anspruchsvolle virtualisierte Infrastrukturen und liefert branchenweit führende Höchstleistungen für verschiedene Märkte und Anwendungen. Dank echter hardware-basierter I/O-Isolation mit unübertroffener Skalierbarkeit und Effizienz werden kostengünstige und flexible Lösungen für Web 2.0, die Cloud, Datenanalysen, Datenbanken und Speicherplattformen ermöglicht. 25-Gb-Ethernet (25 GbE) ermöglicht eine kostengünstige Skalierung von Netzwerkbandbreite zur Unterstützung von Server- und Storage-Lösungen der nächsten Generation, die in Cloud- und Web-Scale-Rechenzentrumsumgebungen residieren. Das 25 GbE resultiert in einer einzigen Switch-Lane-Verbindung ähnlich zur vorhandenen 10-GbE-Technologie — bietet jedoch eine 2,5 mal größere Bandbreite.

Im Vergleich zu 40-GbE-Lösungen zeichnet sich die 25-GbE-Technologie durch eine überragende Switch-Port-Dichte aus, weil sie nur eine einzige Switch-Lane benötigt gegenüber vier Lanes bei 40 GbE. FUJITSU PLAN EP MCX4-LX 25GbE Dual-Port 10/25 GbE-Netzwerkkarten bieten zukunftsweisende Ethernet-Lösungen für FUJITSU PRIMERGY und PRIMEQUEST Serversysteme mit Microsoft Windows Server 2016 und 2012 R2, Red Hat Enterprise Linux 7, SuSE Linux Enterprise Server 12, VMware ESXi 6.5. Konzipiert für das Betriebssystem SUSE Linux Enterprise Server 12 SP2 zur Unterstützung von Anwendungsfällen wie SAP HANA® sowie für das Betriebssystem Microsoft Windows Server 2016 zur Unterstützung von Anwendungsfällen wie Storage Spaces Direct und zertifiziert gemäß Premium- und Standard-SDDC-Kriterien (Software Defined Data Center).

FUJITSU PLAN EP QL41212 25/10GbE SFP28

Der Fujitsu PLAN EP QL41212 basiert auf Caviums QLogic® FastLinQ™ QL41212HLCU Dual-Port-RDMA-Netzwerkadapter. Dieser intelligente Ethernet-Adapter verwendet QLogics Technologie der achten Generation, um pro Port eine Ethernet-Leistung von echten 10/25 Gb pro Sekunde (10/25 Gbit/s) zu liefern. Integriertes, zukunftsweisendes Networking beseitigt I/O-Engpässe und spart CPU-Zyklen. 25-Gb-Ethernet (25 GbE) ermöglicht eine kostengünstige Skalierung von Netzwerkbandbreite zur Unterstützung von Server- und Storage-Lösungen der nächsten Generation, die in Cloud- und Web-Scale-Rechenzentrumsumgebungen residieren. Das 25 GbE resultiert in einer einzigen Lane-Verbindung ähnlich zur vorhandenen 10-GbE-Technologie — bietet jedoch eine 2,5 mal größere Bandbreite.

FUJITSU PLAN CP 2 x 1 Gbit Cu Intel® I350-T2

Vertrauen Sie auf die Netzwerkkommunikation des neuen Ethernet-LAN-Adapters. Der neue Intel® I350-T2 Ethernet-LAN-Adapter, der auf der neusten Intel® 1GbE-Chip-Technologie basiert, bietet zwei Gigabit-Ethernet-Ports für 10/100/1000BaseT.

FUJITSU PLAN CP 4 x 1Gbit Cu Intel® I350-T4

Vertrauen Sie auf die Netzwerkkommunikation des neuen Ethernet-LAN-Adapters. Der neue Intel I350-T4 Ethernet-LAN-Adapter, der auf der neusten Intel® 1GbE-Chip-Technologie basiert, bietet vier Gigabit-Ethernet-Ports für 10/100/1000BaseT.