GTM-THFHTKD
Skip to main content
  1. Home >
  2. Über Fujitsu >
  3. News/Presse/Infos >
  4. Presse >
  5. 2018 >
  6. „Game of Experts“: Gewinner des Fujitsu Incentive-Programms erkunden Riga

„Game of Experts“: Gewinner des Fujitsu Incentive-Programms erkunden Riga

München, 20. Juni 2018

Auf einen Blick:
  • Anreizprogramm für Fujitsu Partner endet nach fast einem Jahr Laufzeit 
  • 21 von 266 Teilnehmern besuchen als Gewinner die lettische Hauptstadt Riga 
  • Relevante Bewertungskriterien waren Umsatz und Zertifizierungslevel
Bildquelle: Fujitsu

Riga ist eine Reise wert – vor allem, wenn es sich um ein Incentive von Fujitsu handelt, mit dem die Gewinner des „Game of Experts“-Programms belohnt werden. Fujitsu hatte sich für das vergangene Geschäftsjahr etwas ganz Besonderes als Anreiz für seine Channel-Partner ausgedacht: Fast über ein Jahr hinweg wurden sowohl Umsatz als auch Zertifizierungen der teilnehmenden Fujitsu SELECT-Partner mittels eines Punktesystems je Produktkategorie belohnt. Zum neuen Geschäftsjahr 2018 standen die Gewinner der 266 Incentive-Teilnehmer fest. 21 Vertreter von Partnerunternehmen traten eine Reise nach Riga an, die im positivsten Sinne abenteuerlich, aber auch informativ zu werden versprach. 

Bildquelle: Text&Event/Fujitsu - Louis Dreher von Fujitsu und Andreas Eckert von CosiFan Computersysteme GmbH genießen Riga (von links)
Die Idee hinter der Initiative: Die teilnehmenden Partner haben Punkte für verschiedene Leistungen erhalten. Dazu zählte zunächst der fakturierte Umsatz über verschiedene Fujitsu Produktlinien hinweg. Mit weiteren Messkriterien wie zum Beispiel SELECT Expert Zertifizierungen und Wachstum zum Vorjahr konnten die Partner ihre Punkte dann verdoppeln beziehungsweise vervielfachen. Ein monatlicher Programm-Booster für ausgewählte Produktbereiche stellte zusätzlichen Punktegewinn in Aussicht. Gewertet wurden Partner in insgesamt vier Umsatzklassen. So hatten Partner jeder Größenordnung die Möglichkeit, die Reise nach Riga zu gewinnen. 


Bildquelle: Text&Event/Fujitsu - Florian Frimmel von Fujitsu stellt das Datacenter Portfolio von Fujitsu vor und zeigt die Weltrekorde der ETERNUS AF250 auf
Fast ein Jahr nach dem Start war es dann soweit: Die Gewinner von „Game of Experts“ standen fest und erkundeten die lettische Hauptstadt. Dabei ging es natürlich um Spaß und Erlebnis, aber auch um fachliche Aspekte in Vorträgen rund um Themen, die den Partnern auch das Geschäft von morgen mit Fujitsu sichern werden. 

Zitate
„Fujitsu verfolgt stets das Ziel, ein zuverlässiger und motivierender Partner zu sein, um gemeinsam das Channel-Geschäft voranzubringen. Mit unserer Incentive-Initiative haben wir diesen Anspruch einmal mehr unterstreichen können. Umso mehr freut es mich, dass wir so viele Partner überzeugen konnten, am Programm teilzunehmen. Kurz und knapp: Game of Expert war ein voller Erfolg und die Tage in Riga spannend, lehrreich und angenehm zugleich“, freut sich Louis Dreher, Senior Director Channel Sales Germany bei Fujitsu. 

„Wir haben im Geschäftsjahr 2017 unseren Umsatz bei Fujitsu Dank der performanten Server- und Storage- Lösungen von Fujitsu und unserer HCI-Lösung gegenüber dem Vorjahr verdoppeln können. Dieser erfreuliche Umstand bewegte Fujitsu dazu, CosiFan mit dem Award ‚Data Center Partner des Jahres‘ auszuzeichnen und hat uns die Teilnahme an der Reise zu Game of Expert nach Riga gesichert. Die vier Tage waren einfach fantastisch – die Auswahl der Locations, die Events, die kulinarische Verpflegung, die informativen Präsentationen über die Strategie von Fujitsu sowie die Lösungen rund um PRIMEFLEX und NFLEX waren bemerkenswert. Vielen Dank Fujitsu", kommentiert Andreas Eckert, Prokurist der CosiFan Computersysteme GmbH.

Bildquelle: Text&Event/Fujitsu - Gruppenfoto am Strand von Jurmala. (v.l.n.r.: Norbert Berghofer, Matthias Leffer, Florian Frimmel, Dominik Stroh, Walter Eder, Louis Dreher, Christian Fees, Tatjana Limberg, Gökay Oran, Markus Böhm, Volker Kastens, Thorsten Beuchel, Katja Bull, Kürsad, Kevin Steffen, Hans Reinhard, Andre Lorscheid, Vanessa Mehler, Benno Loskant, Peter Gruchmann, Maragona Miftari, Thorsten Hilzendegen, Katja Rößger, Patrick Wirkner, Jürgen Winter, Andreas Eckert, Jörg Schenke, Patrick Janowsky, Klaus Piotrowski)

Weitere Informationen über Fujitsu erhalten Sie über

Über Fujitsu

Fujitsu ist der führende japanische Anbieter von Informations- und Telekommunikations-basierten (ITK) Geschäftslösungen und bietet eine breite Palette an Technologieprodukten, -lösungen und -Dienstleistungen. Mit rund 140.000 Mitarbeitern betreut das Unternehmen Kunden in mehr als 100 Ländern. Fujitsu nutzt seine ITK-Expertise, um die Zukunft der Gesellschaft gemeinsam mit seinen Kunden zu gestalten. Im Geschäftsjahr 2017 (zum 31. März 2018) erzielte Fujitsu Limited (TSE:6702) mit Hauptsitz in Tokio, Japan, einen konsolidierten Jahresumsatz von 4,1 Billionen Yen (39 Milliarden US-Dollar). Weitere Informationen finden Sie unter http://www.fujitsu.com/de/

Über Fujitsu Central Europe (CE)

Fujitsu Central Europe (Deutschland, Österreich und die Schweiz) ist ein führender europäischer Informations- und Telekommunikations-Komplettanbieter. Das Unternehmen bietet ein umfassendes Portfolio von Technologieprodukten, Lösungen und Dienstleistungen, das von Endgeräten über Rechenzentrumslösungen, Managed und Maintenance Services und Cloud-Lösungen bis hin zum Outsourcing reicht. In der Region Central Europe erzielte Fujitsu im Geschäftsjahr 2016 (zum 31. März 2017) mit circa 2.800 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 1,8 Milliarden Euro.
Fujitsu entwickelt und fertigt in Deutschland IT-Lösungen und betreibt hochsichere Rechenzentren. Mit über 10.000 Channel-Partnern in Deutschland, Österreich und der Schweiz verfügt Fujitsu zudem über eines der leistungsfähigsten Partnernetzwerke der Branche. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.fujitsu.com/de/

Über Fujitsu EMEIA

Fujitsu fördert eine Human Centric Intelligent Society, in der Innovation durch die Integration von Menschen, Informationen und Infrastruktur geschaffen wird. In der Region EMEIA (Europa, Naher Osten, Indien und Afrika) engagieren sich 28.000 Mitarbeiter für die digitale Co-creation, indem sie Geschäftsexpertise mit digitaler Technologie verbinden und neuen Mehrwert für Partner und Kunden schaffen. Fujitsu ermöglicht die digitale Transformation seiner Kunden mit Services, die sich auf Künstliche Intelligenz, das Internet der Dinge und Cloud fokussieren – unterstützt durch IT-Sicherheit. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.fujitsu.com/fts/about/

Enno Hennrichs

Telefon: Telefon: + 49 (0) 89 23031-627
E-Mail: E-Mail: Fujitsu-PR@fleishmaneurope.com
Unternehmen: FleishmanHillard Germany GmbH

Datum: 20. Juni 2018
City: München