GTM-THFHTKD
Skip to main content
  1. Home >
  2. Über Fujitsu >
  3. News/Presse/Infos >
  4. Presse >
  5. Fujitsu Storage Days erweisen sich einmal mehr als Publikumsmagnet

Fujitsu Storage Days erweisen sich einmal mehr als Publikumsmagnet

22. Februar 2017

Auf einen Blick:

  • Insgesamt 1.400 Besucher in sieben Städten des deutschsprachigen Raums
  • All-Flash Storage als Teil der Digitalisierung: attraktive Perspektiven für Unternehmen aller Größenordnungen
  • Praxisbeispiele und „Drifttaxi“ gehören zu den Höhepunkten

Die Storage Days von Fujitsu haben sich in ihrem siebten Jahr hintereinander endgültig zu einem Erfolgsmodell entwickelt. Nach der großen Resonanz im vergangenen Jahr hat die diesjährige Auflage neue Rekordmarken aufgestellt. Insgesamt 1.400 Besucher wollten sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen und besuchten eine der sieben Veranstaltungen, die vom 24. Januar bis 14. Februar 2017 in allen Teilen Deutschlands sowie in Österreich und der Schweiz stattfanden. Mit Intel und Commvault unterstützten zudem einmal mehr namhafte Partner die Tour.

Im Mittelpunkt der diesjährigen Events stand mit All-Flash Storage ein hochaktuelles Thema, das künftig immer mehr zum Nonplusultra in den Storage- und Digitalisierungsstrategien der Unternehmen wird. Sinkende Kosten sind ein Faktor – noch wichtiger aber sind die deutlich höhere Performance und Effizienz, zwingend notwendige Voraussetzung für Echtzeit-Anwendungen, virtuelle Desktops oder Online-Transaktionsverarbeitungsprozesse. Deshalb werden All-Flash Storage-Lösungen auch für kleinere Unternehmen, die im Wettbewerb mithalten wollen, früher oder später zum Standard.

„Mit der neuen und erschwinglichen All-Flash-Generation stehen nicht nur großen, sondern auch kleinen und mittelständischen Unternehmen erschwingliche Systeme zur Verfügung, die perfekt auf die Anforderungen der Digitalisierung zugeschnitten sind. Sie bilden eine ideale Plattform, um die digitale Transformation schneller zu bewältigen und sich im globalen Wettbewerb zu behaupten“, erklärt Dr. Rolf Werner, Vorsitzender der Geschäftsführung Deutschland, Head of Central Europe von Fujitsu.

Ob in München, Hannover oder Essen: Die ETERNUS Storage-Systeme von Fujitsu überzeugten nicht zuletzt mit praxisorientierten Präsentationen durch die unmittelbaren Anwender aus den verschiedensten Branchen. Hier konnten die Besucher aus erster Hand erfahren, welche Auswirkungen und Vorteile die leistungsfähigen Storage-Systeme im Unternehmensalltag tatsächlich bieten.  
„Wir sind schon vor einigen Jahren bei den Storage Days auf die ETERNUS-Lösungen aufmerksam geworden und sind mit zwei ETERNUS DX200 als Storage-Cluster sehr zufrieden“, meint Rudolf Klassen, Leiter IT Services von dbh Logistics IT AG, der auch einen Kundenvortrag hielt.        

Auf großes Interesse stießen auch die Vorträge und Themengespräche zu den einzelnen Inhalten der vielseitigen Agenda, die von „Storage im Wandel“ über „Software-defined Storage“ bis hin zu Fujitsu Data Protection-Lösungen reichten. Die Gelegenheit zu Gesprächen mit namhaften Experten wurde von den Teilnehmern ebenfalls ausgiebig genutzt.  

„Die Storage Days waren hervorragend besucht und wir haben durchweg ein exzellentes Feedback erhalten. Ein wesentlicher Erfolgsfaktor ist sicher die Kontinuität der Veranstaltung, die wir bereits im siebten Jahr hintereinander durchgeführt haben. Höhepunkte waren die Kundenvorträge und die Live-Demo, aber auch die Möglichkeiten zum Austausch mit anderen Anwendern und den kompetenten Referenten. Dass die Veranstaltung viele Kunden direkt von unseren ETERNUS Storage-Systemen überzeugt hat, freut mich besonders“, sagt Dr. Rolf Werner.

Nicht weniger dynamisch, aber mit weitaus weniger spürbarer Bodenhaftung ging es an den Stationen München/Ismaning und Wien/Pachfurt zu: Hier konnten sich die Teilnehmer als Co-Pilot von Drift-Weltmeister Werner Gusenbauer im so genannten „Drifttaxi“ die Gesetze der Physik und die hohe Schule der Fahrkunst vorführen lassen. Kräftig ins Schleudern zu kommen war dabei keine Panne, sondern pure Absicht – und eine Erfahrung, die keiner der waghalsigen Co-Piloten missen möchte.

Mit den Storage Days bietet Fujitsu schon früh im Jahr einen echten Höhepunkt. Die einmalige Mischung aus Präsentation, Dialog und Infotainment bereitet selbst komplexe Themen anschaulich auf und bietet den Teilnehmern neue Perspektiven – was 2017 zu einem noch größeren Erfolg des Events führte.

Weitere Informationen über die Storage Days 2017 erhalten Sie über
www.fujitsu.com/de/storagedays2017Open a new window

http://www.fujitsu.com/de/about/resources/events/storage-days-2017/download/


Die Präsentationen der Storage Days 2017 können Sie hier einsehen:
http://www.slideshare.net/slideshow/embed_code/key/nhjzXXPd6Lj6j2Open a new window

Bilder der Veranstaltungen können Sie hier einsehen:
https://www.flickr.com/photos/fujitsu_de/albums/Open a new window

Besuchen Sie Fujitsu auf der CeBIT 2017!

Die CeBIT 2017 steht für Fujitsu unter dem Motto „Human Centric Innovation: Digital Co-Creation“. Denn im Zuge der digitalen Transformation führt gemeinsames Gestalten zum Erfolg. In Halle 4, Stand A38 erfahren Sie, wie wir und unsere Partner mit neuen Services, Lösungen und Produkten aktuelle Trends rund um Digitalisierung, IoT, künstliche Intelligenz, Cloud Computing, und IT-Sicherheit unterstützen. Die Fujitsu Laboratories geben allen Besuchern spannende Einblicke in die Forschungs- und Entwicklungsprojekte aus Japan und der ganzen Welt.

Weitere Informationen über Fujitsu erhalten Sie über

Über Fujitsu

Fujitsu ist der führende japanische Anbieter von Informations- und Telekommunikations-basierten (ITK) Geschäftslösungen und bietet eine breite Palette an Technologieprodukten, -lösungen und -Dienstleistungen. Mit rund 155.000 Mitarbeitern betreut das Unternehmen Kunden in mehr als 100 Ländern. Fujitsu nutzt seine ITK-Expertise, um die Zukunft der Gesellschaft gemeinsam mit seinen Kunden zu gestalten. Im Geschäftsjahr 2016 (zum 31. März 2017) erzielte Fujitsu Limited (TSE:6702) mit Hauptsitz in Tokio, Japan, einen konsolidierten Jahresumsatz von 4,5 Billionen Yen (40 Milliarden US-Dollar).

Über Fujitsu Central Europe (CE)

Fujitsu Central Europe (Deutschland, Österreich und die Schweiz) ist ein führender europäischer Informations- und Telekommunikations-Komplettanbieter. Das Unternehmen bietet ein umfassendes Portfolio von Technologieprodukten, Lösungen und Dienstleistungen, das von Endgeräten über Rechenzentrumslösungen, Managed und Maintenance Services und Cloud-Lösungen bis hin zum Outsourcing reicht. In der Region Central Europe erzielte Fujitsu im Geschäftsjahr 2015 (zum 31. März 2016) mit rund 2.800 Mitarbeitern einen Umsatz von mehr als 1,8 Milliarden Euro.
Fujitsu entwickelt und fertigt in Deutschland IT-Lösungen und betreibt hochsichere Rechenzentren. Mit über 10.000 Channel-Partnern in Deutschland, Österreich und der Schweiz verfügt Fujitsu zudem über eines der leistungsfähigsten Partnernetzwerke der Branche.http://www.fujitsu.com/de/

Über Fujitsu EMEIA

Fujitsu ermöglicht Kunden, größtmöglichen Nutzen aus dem Einsatz herkömmlicher, eher beständiger IT-Systeme („Robust IT) und agiler, innovativer digitalen Lösungen („Fast IT) zu ziehen. Der führende Anbieter von Informations- und Telekommunikations-basierten (ITK) Geschäftslösungen gewährleistet dies durch sein breites Portfolio an Technologieprodukten, Lösungen und Dienstleistungen, das von Arbeitsplatzsystemen über Rechenzentrumslösungen und Managed Services bis hin zu Software und Lösungen aus der Cloud reicht. Die Fujitsu Vision „Human Centric Intelligent Society“, zielt auf eine intelligente Gesellschaft, die den Menschen in den Mittelpunkt jeglicher Informations- und Kommunikationstechnologie stellt. Fujitsu EMEIA ist Teil der globalen Fujitsu Gruppe und beschäftigt in dieser Region (Europa, Naher Osten, Indien, Afrika) mehr als 29.000 Mitarbeiter. Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://www.fujitsu.com/fts/about/

Michael Erhard

Telefon: Telefon: +49 (0)89 62060-1316
E-Mail: E-Mail: michael.erhard@ts.fujitsu.com
Unternehmen: Fujitsu Central Europe

Enno Hennrichs

Telefon: Telefon: + 49 (0) 89 23031-627
E-Mail: E-Mail: Fujitsu-PR@fleishmaneurope.com
Unternehmen: FleishmanHillard Germany GmbH

Datum: 22. Februar 2017