Skip to main content
  1. Home >
  2. Support>
  3. Grünes Fujitsu

Grünes Fujitsu - Umweltverantwortlichkeit

Als umweltverantwortliche globale Marke streben wir stets nach neuen Wegen, unsere Einwirkung auf die Umwelt zu reduzieren und unsere Geschäfte so umweltverträglich wie möglich zu führen. Dazu gehört auch die Art und Weise, wie wir Dienstleistungen für unsere marktführenden Bildverarbeitungsprodukte erbringen.

The Green difference is Fujitsu

Die Beiträge unserer Abteilungen Support & Service

  1. Die sachkundigen Mitglieder unserer Support-Hotline verwenden Remote Desktop Support Tools, um unnötige Besuche für Service und Austausche zu minimieren, indem sie Probleme identifizieren und lösen, die nicht durch Versagen der Scanner-Hardware verursacht wurden. Dadurch ist es uns möglich, mehr Probleme aus der Ferne zu lösen, was Benzin spart und Kohlendioxidemissionen reduziert.
  2. Unsere Techniker haben beim Service vor Ort einen Ersatzteil-Kit bei sich, der alle für die Reparatur Ihres spezifischen Geräts benötigten Teile enthält. Im Gegensatz zur Konkurrenz müssen wir nicht ein zweites Mal mit dem erforderlichen Ersatzteil zu Ihnen kommen. Dadurch sparen wir Benzin, reduzieren unsere Kohlendioxidemissionen und sorgen dafür, dass Ihre Geräte länger im Einsatz sind.
  3. Während einer Wartung vor Ort sammelt unser Techniker gerne auch abgelaufene Verbrauchsmaterialien, Verpackungsmaterial und die leeren Behälter von Verbrauchsmaterialien und Reinigungssätzen ein. Wir recyceln diese Materialien für Sie.
  4. Wenn Sie im Zuge eines Vorab-Austauschs die leere Verpackung der Verbrauchsmaterialien und des Reinigungs-Kits sowie Behälter und abgelaufene Verbrauchsmaterialien in den Versandkarton mit dem fehlerhaften Produkt geben, werden wir diese Materialien für Sie recyceln. Durch Vorausplanen der präventiven Wartungsbesuche kann unser Team diese nach Region gruppieren, damit bei kürzeren Anfahrtswegen mehr Wartungsbesuche absolviert werden können. Durch die kürzeren Abstände zwischen den einzelnen Kunden werden der Benzinverbrauch und die Kohlendioxidemissionen reduziert, und wir können die daraus resultierenden Kosteneinsparungen in Form von niedrigeren Preisen an den Kunden weitergeben.
  5. In Europa, dem Mittleren Osten und in Afrika wird die Betreuung für die Bildverarbeitungsprodukte von Fujitsu von unserem Partner, der Siemens AG mit Hauptsitz in Erlangen, Deutschland, durchgeführt. Siemens leistet derzeit Pionierarbeit durch die Verwendung von "grünen" Autos, die keine fossilen Brennstoffe verwenden, kein Kohlendioxid abgeben und nur mit Strom angetrieben werden. Diese Spezialfahrzeuge sind saubere, effiziente, umweltfreundliche Transportmittel für Techniker, die für Reparaturen und Wartung zum Kunden fahren müssen. Die Vision von Siemens besteht darin, diesen Versuch in Deutschland in einen weitgreifenden Plan zu verwandeln, der letztendlich alle Städte umfasst und der es Siemens ermöglicht, zu einer nachhaltig sauberen Zukunft mit weniger Kohlendioxidemissionen beizutragen. Fujitsu begrüßt diese Entwicklung und freut sich, dass Siemens diese Fahrzeuge bereits für Fahrten zu Kunden von Fujitsu einsetzt, deren Bildverarbeitungsprodukte Reparaturen und Wartung benötigen. Diese Initiative von Siemens leistet einen weiteren Beitrag zu der Mission von Fujitsu, die Umweltauswirkungen unserer eigenen Geschäftstätigkeiten zu reduzieren. Den vollständigen Bericht finden Sie hier.