GTM-THFHTKD
Skip to main content
  1. Home >
  2. Über Fujitsu >
  3. News/Presse/Infos >
  4. Presse >
  5. 2015 >
  6. Fujitsu präsentiert neue PRIMERGY-Lösungen für den Point-of-Sale, kleine Rechenzentren und die Gesundheitsbranche

Fujitsu präsentiert neue PRIMERGY-Lösungen für den Point-of-Sale, kleine Rechenzentren und die Gesundheitsbranche

24. November 2015

Auf einen Blick:

  • PRIMERGY RX1330 M2: geringe Größe und niedrige Kosten – umfangreiche optionale Merkmale

Fujitsu präsentiert neue Lösungen für das Business-Centric Rechenzentrum. Damit adressiert Fujitsu neben großen Rechenzentren, die hohe technische Anforderungen erfüllen müssen, auch kleine und mittelständische Unternehmen sowie weltweite Zweigstellen. Die drei neuen PRIMERGY Server aus dem Industrie-Portfolio sind Teil einer ganzheitlichen IT-Architektur Plattform. Mittelständische und kleinere Unternehmen können diese dazu nutzen, um ihre Geschäftsprozesse zu steuern - im Rechenzentrum, dem Back Office einer Arztpraxis oder in einem Verkaufsraum. Die Fujitsu PRIMERGY Systeme sind mit DDR4-Arbeitsspeicher ausgestattet. Dies garantiert eine höhere Leistung bei einem reduzierten Stromverbrauch.

Zitat
Uwe Neumeier, Vice President Global Server Business bei Fujitsu
„Unsere Kunden können sich voll und ganz auf ihre Geschäftstätigkeit konzentrieren, weil die Fujitsu PRIMERGY x86 Tower- und Rack-Server eine grundsolide Performance zur Verfügung stellen. Die Systeme lassen sich mit der PRIMERGY ServerView Suite, die ergänzend verfügbar ist, auf einfache Weise verwalten. Das reduziert den Administrationsaufwand und die Gesamtbetriebskosten. Die neuen Systeme sind exzellente Beispiele für Fujitsus Business-Centric Infrastruktur. Sie sind speziell auf die individuellen Anforderungen von kleinen und mittelständischen Unternehmen abgestimmt. Zusätzlich hat Fujitsu mehrere Integrated System PRIMEFLEX-Systeme auf Grundlage des Fujitsu Server PRIMERGY RX1330 M2 bereitgestellt."

Preise und Verfügbarkeit
Die Fujitsu Server PRIMERGY Reihe von x86-basierten Cloud-, Rack- und Tower-Systemen ist ab sofort weltweit bei Fujitsu und Distributionspartnern erhältlich (lieferbar ab 21. Dezember 2015). Ein Einstieg ist in Deutschland ab 899,- € möglich.

Weitere Informationen erhalten Sie über

Weitere Informationen über Fujitsu erhalten Sie über

Über Fujitsu

Fujitsu ist der führende japanische Anbieter von Informations- und Telekommunikations-basierten (ITK) Geschäftslösungen und bietet eine breite Palette an Technologieprodukten, -lösungen und -Dienstleistungen. Mit rund 140.000 Mitarbeitern betreut das Unternehmen Kunden in mehr als 100 Ländern. Fujitsu nutzt seine ITK-Expertise, um die Zukunft der Gesellschaft gemeinsam mit seinen Kunden zu gestalten. Im Geschäftsjahr 2017 (zum 31. März 2018) erzielte Fujitsu Limited (TSE:6702) mit Hauptsitz in Tokio, Japan, einen konsolidierten Jahresumsatz von 4,1 Billionen Yen (39 Milliarden US-Dollar). Weitere Informationen finden Sie unter http://www.fujitsu.com/de/

Über Fujitsu Central Europe (CE)

Fujitsu Central Europe (Deutschland, Österreich und die Schweiz) ist ein führender europäischer Informations- und Telekommunikations-Komplettanbieter. Das Unternehmen bietet ein umfassendes Portfolio von Technologieprodukten, Lösungen und Dienstleistungen, das von Endgeräten über Rechenzentrumslösungen, Managed und Maintenance Services und Cloud-Lösungen bis hin zum Outsourcing reicht. In der Region Central Europe erzielte Fujitsu im Geschäftsjahr 2016 (zum 31. März 2017) mit circa 2.800 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 1,8 Milliarden Euro.
Fujitsu entwickelt und fertigt in Deutschland IT-Lösungen und betreibt hochsichere Rechenzentren. Mit über 10.000 Channel-Partnern in Deutschland, Österreich und der Schweiz verfügt Fujitsu zudem über eines der leistungsfähigsten Partnernetzwerke der Branche. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.fujitsu.com/de/

Über Fujitsu EMEIA

Fujitsu fördert eine Human Centric Intelligent Society, in der Innovation durch die Integration von Menschen, Informationen und Infrastruktur geschaffen wird. In der Region EMEIA (Europa, Naher Osten, Indien und Afrika) engagieren sich 28.000 Mitarbeiter für die digitale Co-creation, indem sie Geschäftsexpertise mit digitaler Technologie verbinden und neuen Mehrwert für Partner und Kunden schaffen. Fujitsu ermöglicht die digitale Transformation seiner Kunden mit Services, die sich auf Künstliche Intelligenz, das Internet der Dinge und Cloud fokussieren – unterstützt durch IT-Sicherheit. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.fujitsu.com/fts/about/

Julia Henry

Telefon: Telefon: + 49 (0) 89 307686-238
E-Mail: E-Mail: julia.henry@ts.fujitsu.com
Unternehmen: Fujitsu Central Europe

Marion Schwenk

Telefon: Telefon: + 49 (0) 89 23031-696
E-Mail: E-Mail: Fujitsu-PR@fleishmaneurope.com
Unternehmen: FleishmanHillard Germany GmbH

Datum: 24. November 2015