Dank Fujitsu können wir das Potenzial der Industrie 4.0 effizient nutzen und die erste smarte Maskenfabrik Europas implementieren.

Oliver Fiechter, Gründer und Inhaber, XYZ
Referenz als PDF herunterladen

XYZ

Maskenproduktion durchgängig vernetzt und digitalisiert

Der Kunde

XYZ von der Team Fiechter AG mit Sitz im schweizerischen Heerbrugg hat eine klare Vision: Die Abhängigkeit von asiatischen Herstellern und Lieferketten von Mund-Nasen-Bedeckungen zu verringern. So produziert XYZ an verschiedenen europäischen Standorten FFP2-Schutzmasken in Top-Qualität, zu planbaren Preisen und unter besonders fairen Bedingungen – und zwar nach Industrie-4.0-Gesichtspunkten durchgängig vernetzt, automatisiert und digitalisiert.

Die Herausforderung

Europaweite Anbindung von Maschinen zur Maskenproduktion an eine zentrale Cloud-Umgebung.

Die Lösung

  • Virtual Private Cloud in Amazon Web Services
  • Webbasiertes Dashboard als Datendrehscheibe

Das Ergebnis

800 Millionen FFP2-Schutzmasken sollen dank einer perfekt vernetzten, europaweiten Cloud-Infrastruktur pro Jahr gefertigt werden.

Referenz als PDF herunterladen

Top of Page