Demo-Center – Fujitsu City

Human Centric Innovation und Co-creation for Success, bei denen der Mensch, die Zusammenarbeit und der gemeinsame Erfolg im Mittelpunkt stehen, sind die zentralen Themen des umfangreichen Demo-Centers des Fujitsu Forums 2018. Hier erleben Besucher aus erster Hand neuste IKT-Technologien, -Lösungen und -Services vom Marktführer im Bereich der Co-creation und Innovation. Das Demo-Center, das etwa 3.500 Quadratmeter mit über 250 Exponaten umfasst, ähnelt einer modernen Stadtlandschaft mit Einzelhandelsgeschäften, Fabrik, Bank, Rechenzentrum, Krankenhaus, Rathaus, Universität, Bahnhof und vielem mehr. Hier werden horizontale und vertikale Lösungen und Dienstleistungen im Rahmen ihrer realen Anwendung präsentiert.

Fujitsu City befindet sich in Halle B im Erdgeschoss des ICM. Sie ist an beiden Tagen von 9:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Besucher können sich außerdem für Führungen im Demo-Center anmelden.

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, klicken Sie bitte auf nachstehende Links:

Rechenzentrumssysteme

Die zunehmende Akzeptanz der Digitalisierung und Einführung neuer Technologien wie IoT, künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen, erweiterte Realität (Augmented Reality) und Big Data resultieren in größeren Transformationsprojekten für Rechenzentren. Fujitsu unterstützt IT-Unternehmen auf diesem Weg durch Bereitstellung der richtigen Mischung aus Systeminnovationen sowie robusten und agilen IT-Architekturen. Beispiele dafür sind neue Technologien auf System- und Komponentenebene wie z. B. All-Flash-Storage, neue Flash-Implementierungen wie NVMe (Non-Volatile Memory Express), Grafikprozessoren, die für umfangreiche Datenanalysen genutzt werden können, sowie schlanke Virtualisierungstechnologien wie Container. Sie sind in ein umfassendes Portfolio von Servern, Mainframe- und Storage-Technologien sowie Integrated Systems und Infrastrukturmanagement-Lösungen eingebunden, die den Weg zu einer softwaredefinierten, hyper-konvergenten und hybriden Fast IT ebnen.

Weitere Informationen

Server

FUJITSU PRIMERGY und PRIMEQUEST Server werden mit verschiedenen Formfaktoren und Erweiterungsoptionen ausgeliefert, um für alle Branchen die beste Lösung für jede Art von vertikalen Anwendungsfällen und Einsatzszenarien zu bieten. Was allen x86-Servern gemein ist, lässt sich auf einfache Weise mit den vier Grundwerten beschreiben: Qualität, Effizienz, Agilität und Integration. Dieses x86-Serverportfolio wird durch die Fujitsu SPARC M12-Systeme abgerundet, die mit einem SPARC64 XII-Prozessor ausgestattet sind und enorme Verbesserungen für unterschiedlichste Datenbank-Workloads bieten, von erfolgsentscheidenden Systemen vor Ort bis hin zur Big-Data-Verarbeitung in der Cloud.

Weitere Informationen

Enterprise Platform Services (EPS)

Das umfassende und innovative Portfolio mit BS2000, Global Server, VME Services, Drittanbieter-Mainframe-Services sowie Verwaltungs- und Automatisierungslösungen für Rechenzentren bildet die perfekte Grundlage, um die digitale Transformation erfolgreich voranzubringen. Außerdem wird die EPS Academy vorgestellt – die gegründet wurde, um der wachsenden Nachfrage nach IT-Experten gerecht zu werden sowie den Nachwuchs von IT-Fachkräften vor allem in den Bereichen Mainframe- und Rechenzentrumstechnologien zu fördern.

Weitere Informationen

Storage

Stellen Sie sich vor, Sie können sich in dieser digitalen Welt, in der Daten das Herzstück der Geschäftsvorgänge darstellen, die erdenklich beste Datenspeicherung leisten – unabhängig von der Größe Ihres Unternehmens. Stellen Sie sich eine Speichertechnologie vor, welche die wachsenden Volumen digitaler Geschäftsdaten unterstützt und Ihnen rund um die Uhr einen sicheren Zugriff gewährt. Stellen Sie sich Speichersysteme vor, die aus der neuen Wirtschaftlichkeit und Effizienz der Flash-Technologien schöpfen können. Stellen Sie sich automatisierte Backup- und Archivierungslösungen vor, die Ihre Geschäftsdaten vor Systemausfällen und Ransomware schützen, während sie gleichzeitig die Kosten und den Aufwand der Datensicherung reduzieren. Verwandeln Sie Ihre Speicherlandschaft in einen wahren Wegbereiter für das Wachstum, die Effizienz und Kontinuität des digitalen Geschäftsbetriebs. Entdecken Sie die ETERNUS Storage-Lösungen für eine digitale Welt.

Weitere Informationen

Integrated Systems

Wenn man sich all die neuen Anforderungen ansieht, die an Rechenzentrumsinfrastrukturen gestellt werden, und all die neuen Möglichkeiten, die zu ihrer Bewältigung beitragen können, wird offensichtlich, dass sich nur sehr wenige IT-Unternehmen voll und ganz auf einen „Do-it-yourself (DIY)“-Ansatz mit selbst entwickelten Lösungen verlassen können. Unter der Marke PRIMEFLEX bietet Fujitsu ein umfassendes und stetig wachsendes Portfolio leistungsfähiger integrierter Systeme, die vordefiniert, vorab integriert und vorab getestet wurden. PRIMEFLEX ist eine bewährte Methode für die schnelle und risikoarme Rechenzentrumsintegration.

Weitere Informationen

Verwaltung konvergenter Infrastrukturen

Um den Trend zum softwaredefinierten Rechenzentrum zu unterstützen, ist es wichtig, die Server-, Storage- und Netzwerktechnologie zu abstrahieren. Fujitsu erfüllt diese Anforderung mit seinem Infrastructure Manager (ISM), der die Verwaltung der gesamten zugrunde liegenden Hardware vereinfacht, eine gesteigerte Agilität bei der Bereitstellung von IT-Ressourcen bietet und durch Abstraktion der IT-Infrastrukturebene die Nutzung von servicelevel-basierten Orchestrierungs-Tools (z. B. von Microsoft, Open Stack oder VMware) und Hybrid-Cloud-Ansätzen ermöglicht. Alle Ressourcen können mit dem Infrastructure Manager als Einheit überwacht und in hybride IT-Umgebungen integriert werden.

Weitere Informationen

Client-Computing-Geräte

Fujitsus Kunden können aus einem der weltweit größten Portfolios an Client-Computing-Geräten wählen, mit denen sich die Mitarbeitereffizienz optimieren lässt. Die Folge ist eine agilere und produktivere Belegschaft, die mit besserer Zusammenarbeit zu dem Geschäftserfolg beiträgt, auf den Unternehmen angewiesen sind. Die Ausstellungsschwerpunkte auf dem Fujitsu Forum 2018 beinhalten:

  • ESPRIMO G558 - Neuer 0,86-Liter-PC - Leistungsfähige PC-Funktionalität in einem ultrakompakten Design
  • FUJITSU Tablet STYLISTIC V727 und FUJITSU Tablet STYLISTIC Q738
  • Kollaborationspunkt für moderne Büros mit ESPRIMO MRE und Display XL-55 Touch
  • ESPRIMO Meeting Room Edition in Kombination mit PalmSecure - einfaches & sicheres Login
  • Workstations für Medien & Entertainment: Virtual Reality, Multi-Curved-Displaywand (16 Displays), Arbeitsplatz für Mediengestaltung
  • Künstliche Intelligenz: Video-OCR, optische Untersuchung, Heart Explorer; CELSIUS R970 mit 2 x NVIDIA GV100-Grafikkarten
  • Neue Sicherheitsprodukte: FUJITSU Sichtschutzfilter und Keyboard KB951 PalmM2 mit integriertem PalmSecure-Sensor

Weitere Informationen

Hybrid IT und Multi-Cloud

Fujitsu bietet Cloud-Plattformen für alle geschäftlichen Erfordernisse und digitalen Projekte, marktführende Multi-Cloud Management und Integration Services, Infrastruktur-, Anwendungs- und Servicetransformationsmöglichkeiten sowie Beratungs- und Co-creation-Services.

Die Ausstellungen auf dem Fujitsu Forum 2018 beinhalten:

  • Multi-Cloud:
    • Fujitsu Cloud Services
    • Cloud Services von Partnern – Azure, VMware, Oracle & AWS
  • Lückenlose und sichere Verwaltung von Hybrid IT & Multi-Cloud:
    • Orchestrierung & Managed Services
    • Verwaltung hybrider Daten
  • Beschleunigte Transformation und Modernisierung:
    • Infrastrukturtransformation
    • Anwendungs- und Servicetransformation
  • Schnelle Innovation:
    • Services für cloud-native und neu entstehende Technologien
    • Digitale Serviceinnovation (Verbindung zu HC mit IoT & DBS)

Weitere Informationen

Unternehmens- und Cyber-Sicherheit

Fujitsus ganzheitlicher, erkenntnisgestützter Sicherheitsansatz erkennt Bedrohungen und schützt Kunden vor diesen. Er ist äußerst vielseitig und für Unternehmen die ideale Antwort auf sich ständig verändernde Herausforderungen für die Sicherheit.

Die Ausstellungen auf dem Fujitsu Forum 2018 beinhalten:

  • SOC in a Box (Security Operation Center) – Managed Security Services, z. B. Cyber Threat Intelligence und Threat Analytics
  • Security Consulting Services
  • Identity as a Service (IDaaS) und Privileged Access Management (PAM)
  • Biometrie, PalmSecure und FIDO (Fast Identity Online)

Weitere Informationen

Das hypervernetzte Unternehmen

Das Netzwerk eines hypervernetzten Unternehmens unterstützt nicht nur neue und äußerst interessante Arbeitsweisen sondern liefert auch Daten und Erkenntnisse für Entscheidungen, die Wettbewerbsvorteile sichern. Die Ausstellungsschwerpunkte auf dem Fujitsu Forum 2018 beinhalten:

  • IT/OT-Integration und IoT-Computing – IoT verbindet IT und OT (Technologie und Anlagegüter) und vernetzt die physische Welt mit der IT-Welt. Demo: Industrial IoT, HoloLens, Sound Sensor
  • Entschlossenes Handeln – IoT-Computing ist Virtual Edge und nutzt Informationen aus der physischen Welt auf sinnvolle Weise, um mithilfe von Daten und Informationen aus verschiedenen Kanälen Entscheidungen zu treffen und Maßnahmen zu ergreifen. Demo: Signage und Tracking
  • Optimierung von allem – Konnektivität ist für die digitale Transformation von fundamentaler Bedeutung und das Netzwerk ist eine geschäftskritische Komponente. Fujitsu unterstützt Netzwerke der nächsten Generation. Demo: IoT und Edge Services – FMNO, VEdge
  • Nahtlose Zusammenarbeit – Verbinden der digitalen mit der realen Welt. Unified Communications mit Mitarbeiterkollaboration und intelligenter Kommunikation Demo: Augmented Reality, Konnektivitäts- und Kollaborations-Tools
  • Künstliche Intelligenz – KI hilft bei der Problemlösung, weil sie Datenanalytik versteht und wissensbasierte Systeme entwickelt. Demo: Anwendungsfälle für KI

Digital Workplace Services

Auf der Ausstellungsfläche für den Digital Workplace Service (DWS) wird eine Woche im Leben eines neuen Mitarbeiters/einer neuen Mitarbeiterin präsentiert, der/die seinen/ihren ersten Tag in einer völlig neuen Rolle in einem vollkommen neuen Unternehmen beginnt. DWS nutzt neuste Technologie, um Arbeitsplatz-Tools und -Support, ein Low- oder Zero-Touch-Setup und die Wartung oder Weiterentwicklung des Arbeitsplatzes zu ermöglichen. All das vor dem Hintergrund, eine perfekte Endnutzererfahrung zu bieten, die in produktiven und fähigen Mitarbeitern resultiert.

Die Ausstellungen auf dem Fujitsu Forum 2018 beinhalten:

  • Social Command Center: Durchgängige Support-Erfahrung, einschließlich Sprachbiometrie, PixelPin, Virtual Agent, kontextueller mobiler Unterstützung
  • Intelligent Engineering: Connect IT Bar, Augmented Reality, robotergesteuerte Prozessautomatisierung, Operational Service Orchestration, Selfoss
  • Optimierung von allem – Konnektivität ist für die digitale Transformation von fundamentaler Bedeutung und das Netzwerk ist eine geschäftskritische Komponente. Fujitsu unterstützt Netzwerke der nächsten Generation. Demo: Workplace Anywhere: vDaaS, Workspace One, Citrix Workspace , O365, VALO
  • Service Intelligence: Kognitive Analytik, maschinelles Lernen, Datenanalytik
  • Sicherheit

Weitere Informationen

Connected Retail

Fujitsu unterstützt Einzelhändler bei der Steigerung der Effizienz, des Umsatzes und des Wachstums. Die angebotenen Lösungen und Services zielen darauf ab, das Kundenerlebnis sowie die Verwaltung von Ressourcen, Warteschlangen und Lagerbeständen zu verbessern. Darüber hinaus beinhalten sie einfache und sichere Bezahlvorgänge, eine Personalisierung zur Stärkung des Customer Engagement und der Kundenbindung sowie eine Betrugserkennung und -prävention.

Die Ausstellungen auf dem Fujitsu Forum 2018 beinhalten:

Lebensmittelgeschäfte und Tankstellen

  • Einkaufen per Spracherkennung von KI-Geräten
  • KI-Bilderkennung
  • Warteschlangenmanagement
  • Self-scan-Anwendungen
  • Interaktive Regaletiketten
  • PalmVein-Leser
  • KI-Betrugserkennung an der Kasse
  • Self-Checkout mit Alterskontrolle
  • Mobile-Payment

Fashion

  • Aufgabenverwaltung
  • Retail Engagement Analytics
  • Warteschlangenmanagement
  • RFID-Kennzeichnung
  • Gesichtserkennung
  • Self-Checkout
  • Vernetzte Umkleidekabine
  • Lift & Learn

Agile Finanzdienstleistungen

Fujitsu bietet innovative und agile Technologien und jene ausgewogenen Legacy- und Digital-Funktionen, um den Geschäftsbetrieb der Finanzdienstleistungskunden zu transformieren.

Die Ausstellungen auf dem Fujitsu Forum 2018 beinhalten:

  • Agile Infrastruktur - HIT, Digital Workplace Services, Anwendungstransformation
  • Intelligenter Geschäftsbetrieb - Blockchain, RPA, ServiceNow, RmP, Analytik, KI
  • Vernetzte Finanzdienstleistungen - JanuX Services für Self-Service-Netze, IoT
  • Die Zukunft von Finanzdienstleistungen - Digital Annealer, digitale Banking-Plattform
  • Chatbot für Banking
  • FIDO
  • Filiale der Zukunft

Fertigung / Intelligente Fabrik

Mit einer über 50-jährigen Erfolgs- und Erfahrungsgeschichte in der Fertigungsindustrie ist Fujitsu der kompetente Partner, mit dem - durch Co-creation - der Übergang zur „digitalen Fabrik“ realisiert werden kann. Wir unterstützen Unternehmen weltweit dabei, eine erfolgreichere Zukunft zu gestalten und ein profitables Wachstum, die Sicherheit von Daten und Lieferketten, grenzüberschreitende Expansionen, betriebliche Effizienz und die Produktivität ihrer Arbeitsabläufe zu erreichen.

Die Ausstellungen auf dem Fujitsu Forum 2018 beinhalten:

  • Industrie 4.0
  • Intelligentes Dashboard kombiniert mit HoloLens und MSFT Azure
  • F|AIR für automatisierte, zerstörungsfreie Prüfungen unter Verwendung von KI-basierter Bilderkennung
  • Digital Annealer - Quantencomputing zur Behebung von Optimierungsproblemen in der Industrie
  • Distributed-Ledger-Technologie für die Fertigung
  • Verwaltete Geschäftsprozesse, EDI (Fujitsu Glovia)
  • Geschäftsinnovation (SAP Leonardo)
  • Reibungslose Lieferkette: RFID- und NFC-Lösungen zur Verfolgung einer Bestandsverwaltung
  • Simulation der werkseitigen Produktionslinie und Montage

Weitere Informationen

Automobilindustrie – Intelligente Mobilität 2025

Die Veranstaltung dreht sich um automobiltechnische Lösungen rund um das vernetzte Auto und wie diese die Mobilitätsdienstleistungen und zentralen Konzepte von Kunden aus der Automobilindustrie unterstützen. Die Ausstellungen auf dem Fujitsu Forum 2018 beinhalten:

  • FOMM ONE, Battery Cloud Service: FOMM produziert kompakte Elektrofahrzeuge, und Fujitsu unterstützt ihren Battery Cloud Service, der den Batterieverbrauch berechnet und Unterstützung bei der Suche nach einer Ladestation bietet.
  • Over-the-Air-Updates (OTA) der Firmware und Software: OTA wird nicht nur Rückrufkosten für Fahrzeuge durch softwarebasierte Funktionen verringern, sondern es Fahrzeugherstellern auch ermöglichen, auf Fahrzeugen neue Software zu installieren oder neue Funktionen zu aktivieren, sodass sich selbst nach Verkauf eines Fahrzeugs neue Business Cases durchführen lassen.
  • Lösungen für Image Data Lightning: Diese neuen Lösungen verbessern die Videoqualität für die Bilderkennung, die für autonomes Fahren erforderlich ist. Darüber hinaus komprimieren und optimieren sie das Volumen der Daten, die an das Backend übermittelt werden müssen.

Zu den Exponaten des Fujitsu Forum 2018 gehören:

Unser Portfolio an sicheren, intelligent gesteuerten Transportlösungen ermöglicht es Transportunternehmen auf See, in der Luft, auf der Schiene und auf der Straße, ein persönlicheres und konsistenteres Kundenerlebnis zu bieten.

Zu den Exponaten des Fujitsu Forum 2018 gehören:

  • Maritimes Verkehrsmanagement und Smart Port Operations
  • Intelligente Logistik mit Warehouse of the Future-Konzepten auf Basis von Quupa und TopCat zentralisiertes einheitliches Management
  • SPATIOWL Dashboard für den Schienenbetrieb
  • SPATIOWL - Road Traffic Management Solution und Zusammenarbeit zwischen HERE und Fujitsu
  • Kontobasiertes Ticketing und Bus-ETM
  • Fujitsu Sound Sensing Platform für Flughäfen (Digitales Ohr)
  • Zukunftsweisende Technologie für die Mobilität einschließlich Anwendungsfälle für Digital Annealer, BlockChain und Robotic Process Automation

Co-creation in Digital Transformation Centers

Fujitsu unterstützt seine Kunden auf dem Weg zur digitalen Transformation durch Co-creation in den Digital Transformation Centers (DTC), in denen sich Wirtschaftsexperten von Kunden gemeinsam mit Technologieexperten von Fujitsu speziellen geschäftlichen Herausforderungen widmen. Dies führt zur Entwicklung und schnellen Umsetzung von Konzepten und praktischen nächsten Schritten.

Die Ausstellungen auf dem Fujitsu Forum 2018 beinhalten:

  • Ein Pop-up-DTC repliziert zentrale Elemente der echten DTCs in München, London, Tokio und New York.
  • Auf 75-Zoll-Touchscreens wird Fujitsus einzigartiger Ansatz des Design Thinking demonstriert, das so genannte Human Centric Experience Design (HXD).
  • Kunden können an intensiven, maßgeschneiderten Workshops teilnehmen, die sich auf ihre geschäftlichen Herausforderungen konzentrieren. Bei diesen Workshops kommen Methoden und Tools zu Einsatz, die speziell für digitale Transformationsprojekte entwickelt wurden. Sie haben sich in hunderten Kundenprojekten in Japan und weltweit bewährt.