GTM-P6Q3ZQS
Skip to main content
  1. Home >
  2. Über Fujitsu >
  3. News/Presse/Infos >
  4. Press releases >
  5. 2020>
  6. Einfach starten, konfigurieren, Angebot erstellen: Neuer Fujitsu WebArchitect für Channel-Partner überzeugt mit noch mehr Leistung, Komfort und Effizienz

Einfach starten, konfigurieren, Angebot erstellen: Neuer Fujitsu WebArchitect für Channel-Partner überzeugt mit noch mehr Leistung, Komfort und Effizienz

München, 28. April 2020


Fujitsu hat mit dem WebArchitect ein neues, verbessertes Online-Konfigurationstool für seine Channel-Partner vorgestellt und ersetzt damit seine bisherige Lösung, den von Partnern sehr geschätzten SystemArchitect.

Mit dem neuen Fujitsu WebArchitect können die Channel-Partner die Produktpalette von Fujitsu wie gewohnt umfassend und kunden- beziehungsweise anwendungsspezifisch konfigurieren. Das gilt für ein Hochleistungs-Notebook genauso wie für komplexe Rechenzentrums- oder Unternehmenssysteme. Partner haben damit die Möglichkeit, automatisch auf aktuellste Produkt- und Preisdatenbanken zuzugreifen und dadurch Konfigurationen noch schneller und effizienter zu definieren. Damit können sie umgehend konkrete Angebote für ihre Kunden erstellen. Beliebte Funktionen vom SystemArchitect wurden übernommen oder weiter verbessert.

Das Leistungsspektrum des neuen Fujitsu WebArchitect reicht von einfachen Produktkonfigurationen über Komponenten für das Nachrüsten von Lösungen und Zubehör sowie automatische Strom- und Verkabelungsassistenten bis hin zu komplexen Rack- und Rechenzentrumsszenarien. Den Nutzern bietet das neue Tool zahlreiche Vorteile: Der Konfigurator sowie auch die erstellten Konfigurationen stehen durch die Webapplikation von jedem internetfähigem Client zur Verfügung. Das moderne Design macht die Bedienung besonders komfortabel. Außerdem greift der WebArchitect stets auf die aktuellsten Produkt- und Preisinformationen zurück. Manuelle Updates entfallen gänzlich. Der Zugang erfolgt mittels Channel-Partner Portal Kennung. Ein separater Zugang für Endkunden erlaubt den einfachen Austausch von Partner-Konfigurationen mit Kunden. Zudem lässt sich der WebArchitect in Online-Shops integrieren.

„Wir investieren jährlich ca. 1,5 Millionen Euro, um unsere Channel-Prozesse einfacher und die Zusammenarbeit für unsere Partner so effizient wie möglich zu gestalten. Der SystemArchitect hat sich als das führende Konfigurationstool auf dem Markt etabliert und wurde nun als Webarchitekt neu aufgesetzt. Beim neuen Fujitsu WebArchitect haben wir die Vorzüge des Systemarchitekten beigehalten, ihn aber um zeitgemäße, leistungsfähige Funktionalitäten erweitert. Damit können unsere Partner auch weiterhin komfortabel, zuverlässig und zeitgemäß Systeme für ihre Kunden konfigurieren“, erklärt Santosh Wadwa, Head of Product Channel Sales, Central Europe bei Fujitsu.

Die Channel-Partner werden umfassend zum neuen WebArchitect geschult. Im Rahmen von Live-Demos erhalten sie nützliche Hinweise zur Nutzung und den neuen Möglichkeiten, die ihnen das Tool bietet. Die nächste, virtuelle Schulung für tiefergehende Funktionen findet am 19. Mai 2020 statt. Interessierte Channel-Partner können sich im Fujitsu Partner-Portal dafür anmelden.

Weitere Informationen über Fujitsu erhalten Sie über

Über Fujitsu

Fujitsu ist der führende japanische Anbieter von Informations- und Telekommunikations-basierten (ITK) Geschäftslösungen und bietet eine breite Palette an Technologieprodukten, -lösungen und -Dienstleistungen. Mit rund 156.000 Mitarbeitern betreut das Unternehmen Kunden in mehr als 100 Ländern. Fujitsu nutzt seine ITK-Expertise, um die Zukunft der Gesellschaft gemeinsam mit seinen Kunden zu gestalten. Im Geschäftsjahr 2015 (zum 31. März 2016) erzielte Fujitsu Limited (TSE:6702) mit Hauptsitz in Tokio, Japan, einen konsolidierten Jahresumsatz von 4,7 Billionen Yen (41 Milliarden US-Dollar).
Weitere Informationen unter www.fujitsu.com/global/

Über Fujitsu Central Europe (CE)

Fujitsu Central Europe (Deutschland, Österreich und die Schweiz) ist ein führender europäischer Informations- und Telekommunikations-Komplettanbieter. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in München und bietet ein umfassendes Portfolio von Technologieprodukten, Lösungen und Dienstleistungen, das von Endgeräten über Rechenzentrumslösungen, Managed und Maintenance Services und Cloud-Lösungen bis hin zum Outsourcing reicht. In der Region Central Europe erzielte Fujitsu im Geschäftsjahr 2014 (zum 31. März 2015) mit rund 2.800 Mitarbeitern einen Umsatz von mehr als 1,8 Milliarden Euro. Fujitsu entwickelt und fertigt in Deutschland Notebooks, PCs, Thin Clients, Server, Speichersysteme sowie Mainboards und betreibt hochsichere Rechenzentren. Mit rund 10.300 Channel-Partnern, davon 8.000 in Deutschland, 1.800 in Österreich und 500 in der Schweiz, verfügt Fujitsu zudem über eines der leistungsfähigsten Partnernetzwerke der Branche.
Weitere Informationen finden Sie unter www.fujitsu.com/at/

Über Fujitsu EMEIA

Fujitsu ermöglicht Kunden, größtmöglichen Nutzen aus dem Einsatz herkömmlicher IT-Systeme (Robust IT) und agiler, innovativer digitalen Lösungen (Fast IT) zu ziehen. Der führende Anbieter von Informations- und Telekommunikations-basierten (ITK) Geschäftslösungen gewährleistet dies durch sein breites Portfolio an Technologieprodukten, Lösungen und Dienstleistungen, das von Arbeitsplatzsystemen über Rechenzentrumslösungen und Managed Services bis hin zu Software und Lösungen aus der Cloud reicht. Fujitsus Vision einer Human Centric Intelligent Society zielt auf eine nachhaltige Gesellschaft, die den Menschen in den Mittelpunkt jeglicher Informations- und Kommunikationstechnologie stellt. Fujitsu EMEIA ist Teil der globalen Fujitsu Gruppe und beschäftigt in dieser Region (Europa, Naher Osten, Indien, Afrika) mehr als 29.000 Mitarbeiter.
Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.fujitsu.com/at/.

Ines Schmied-Binderlehner



Telefon: Telefon: +43 1 524 77 90-24
E-Mail: E-Mail: fujitsu@ikp.at
Unternehmen: ikp Wien GmbH

Datum: 28. April 2020
City: München

Produkte

Lösungen

Länderauswahl

Österreich

Ändern

World Map