GTM-P6Q3ZQS
Skip to main content
  1. Home >
  2. Über Fujitsu >
  3. News/Presse/Infos >
  4. Press releases >
  5. 2020>
  6. Sonderkonditionen für Fujitsu PalmSecure-basierte Lösungen: Ein Jahr lang 70 Prozent vergünstigter Service für ID-Access und ID-Login

Sonderkonditionen für Fujitsu PalmSecure-basierte Lösungen: Ein Jahr lang 70 Prozent vergünstigter Service für ID-Access und ID-Login

München, 30. März 2020

Mit PalmSecure bietet Fujitsu eine besonders leistungsfähige, bedienerfreundliche und bereits millionenfach bewährte Technologie für Authentifizierungssysteme auf Basis biometrischer Daten. Dabei werden die Handvenen gescannt, deren Muster bei jedem Menschen individuell ausgeprägt und daher einmalig ist. 

Die PalmSecure-Technologie findet sich aktuell in zwei Sicherheitslösungen, die gemeinsam von Fujitsu und dem Partnerunternehmen BioSec entwickelt wurden: ID-Access (GateKeeper) als Zugangskontroll-System für Gebäude sowie ID-Login (LoginV2) zur Sicherung von Endgeräten. Beide Lösungen zeichnen sich durch ihre hohe Effizienz und die praxisgerechte Handhabung aus. 

Für beide hält Fujitsu jetzt eine Rabattaktion bereit: Wer sich bis zum 30. April 2020 für eines der Angebote entschließt, erhält 70 Prozent Rabatt auf alle Updates, Services und Supportleistungen für ein Jahr. Dies gilt auch für alle bereits bestehenden Proof of Concepts. 

Dabei kann PalmSecure jetzt mit einem klaren Service-Plus aufwarten: So erhalten Unternehmen kostenfrei eine Failover-Lizenz für ihren potenziellen Failover-Server – ohne Zusatzkosten für die weitere, PalmSecure-basierte Lizenz. Ferner umschließt der Supportvertrag sowohl Updates für die PalmSecure-Lösungen, als auch darüber hinaus Upgrades im Rahmen des Lösungs-Lifecycles. So können Unternehmen unmittelbar von weiteren Funktionen profitieren.

Die PalmSecure-Technologie bietet eine Reihe von Vorteilen – insbesondere die berührungslose und dadurch hygienische Authentifizierung ist ein wichtiger Faktor, etwa beim Zutrittsschutz für Gebäude oder besonders geschützte Bereiche. Darüber hinaus steht die Technologie auch für einen besonderen Komfort bei der Nutzung, da das Scannen der Handvenen und die anschließende Zugangsgewährung bzw. das Login gewissermaßen „im Handumdrehen“ erfolgen. Die Authentifizierung per PalmSecure bietet dabei maximale Sicherheit und zugleich ein Höchstmaß an Datenschutz, da sämtliche gespeicherten Informationen ausschließlich aus kryptographischen Templates bestehen. Das macht es unmöglich, Rückschlüsse auf Daten wie Name, Alter, Geschlecht, Gesundheitszustand oder ähnliches zu ziehen. 

Mehr Informationen zu PalmSecure und den Lösungen finden sich >> hier.

Weitere Informationen über Fujitsu erhalten Sie über

Über Fujitsu

Fujitsu ist der führende japanische Anbieter von Informations- und Telekommunikations-basierten (ITK) Geschäftslösungen und bietet eine breite Palette an Technologieprodukten, -lösungen und -Dienstleistungen. Mit rund 156.000 Mitarbeitern betreut das Unternehmen Kunden in mehr als 100 Ländern. Fujitsu nutzt seine ITK-Expertise, um die Zukunft der Gesellschaft gemeinsam mit seinen Kunden zu gestalten. Im Geschäftsjahr 2015 (zum 31. März 2016) erzielte Fujitsu Limited (TSE:6702) mit Hauptsitz in Tokio, Japan, einen konsolidierten Jahresumsatz von 4,7 Billionen Yen (41 Milliarden US-Dollar).
Weitere Informationen unter www.fujitsu.com/global/

Über Fujitsu Central Europe (CE)

Fujitsu Central Europe (Deutschland, Österreich und die Schweiz) ist ein führender europäischer Informations- und Telekommunikations-Komplettanbieter. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in München und bietet ein umfassendes Portfolio von Technologieprodukten, Lösungen und Dienstleistungen, das von Endgeräten über Rechenzentrumslösungen, Managed und Maintenance Services und Cloud-Lösungen bis hin zum Outsourcing reicht. In der Region Central Europe erzielte Fujitsu im Geschäftsjahr 2014 (zum 31. März 2015) mit rund 2.800 Mitarbeitern einen Umsatz von mehr als 1,8 Milliarden Euro. Fujitsu entwickelt und fertigt in Deutschland Notebooks, PCs, Thin Clients, Server, Speichersysteme sowie Mainboards und betreibt hochsichere Rechenzentren. Mit rund 10.300 Channel-Partnern, davon 8.000 in Deutschland, 1.800 in Österreich und 500 in der Schweiz, verfügt Fujitsu zudem über eines der leistungsfähigsten Partnernetzwerke der Branche.
Weitere Informationen finden Sie unter www.fujitsu.com/at/

Über Fujitsu EMEIA

Fujitsu ermöglicht Kunden, größtmöglichen Nutzen aus dem Einsatz herkömmlicher IT-Systeme (Robust IT) und agiler, innovativer digitalen Lösungen (Fast IT) zu ziehen. Der führende Anbieter von Informations- und Telekommunikations-basierten (ITK) Geschäftslösungen gewährleistet dies durch sein breites Portfolio an Technologieprodukten, Lösungen und Dienstleistungen, das von Arbeitsplatzsystemen über Rechenzentrumslösungen und Managed Services bis hin zu Software und Lösungen aus der Cloud reicht. Fujitsus Vision einer Human Centric Intelligent Society zielt auf eine nachhaltige Gesellschaft, die den Menschen in den Mittelpunkt jeglicher Informations- und Kommunikationstechnologie stellt. Fujitsu EMEIA ist Teil der globalen Fujitsu Gruppe und beschäftigt in dieser Region (Europa, Naher Osten, Indien, Afrika) mehr als 29.000 Mitarbeiter.
Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.fujitsu.com/at/.

Ines Schmied-Binderlehner



Telefon: Telefon: +43 1 524 77 90-24
E-Mail: E-Mail: fujitsu@ikp.at
Unternehmen: ikp Wien GmbH

Datum: 30. März 2020
City: München

Produkte

Lösungen

Länderauswahl

Österreich

Ändern

World Map