Skip to main content

PalmSecure bioLock

SAP ist das in Unternehmen meistverwendete ERP-Programm. SAP Nutzer können auf einfache Weise eine erhebliche Steigerung der Sicherheit erreichen, indem sie eine strenge Neuauthentifizierung auf granularen Ebenen implementieren, die so zu benutzerspezifischen Kontrollpunkten werden. Das einzige erhältliche biometrische Sicherheitsprogramm, das seit 2002 nahtlos in SAP® integriert und für SAP® zertifiziert ist, ist die Software bioLock™ von der realtime AG. In Verbindung mit der Fujitsu PalmSecure-Authentifizierung wird mit diesem Sicherheitsansatz kontrolliert, was innerhalb von SAP passiert, wenn sich der Anwender anmeldet, aber vor allem was passiert, wenn er im System arbeitet. Dies verlagert den Fokus von einer einfachen peripheren Sicherheit auf eine anspruchsvolle granulare Sicherheit.
Mit PalmSecure bioLock können benutzerweise anpassbare Kontrollpunkte eingerichtet werden, die auf Managementrichtlinien und Unternehmensvorschriften basieren. Diese Neuauthentifizierungs-Kontrollpunkte können auf sehr granularen Ebenen festgelegt werden, nötigenfalls für Tablets, Transaktionen, Informationsarten, Felder, Feldwerte, Schaltflächen oder jede kritische Aktivität, die innerhalb von SAP ausgeführt wird. Aktionen wie der Export, der Ausdruck, die Speicherung, die Änderung und natürlich die Anzeige von Daten können alle kontrolliert werden. Dies schützt alles, was mit sensiblen Daten, hohen Geldbeträgen oder erfolgsentscheidenden Informationen in Verbindung steht und bei Diebstahl einen großen Verlust darstellt. 
Die vorhandenen SAP Sicherheitseinrichtungen, Rollen und Autorisierungen werden nicht verändert – bioLock Software setzt auf SAP auf und ergänzt und steigert vorhandene SAP Sicherheitseinrichtungen und GRC (Governance, Risk Management and Compliance). Die Protokollierung von Aktivitäten, einschließlich Fehlern und Verstößen, erfolgt auf manipulationssichere Weise und lässt sich mit Audit-Tools anderer Anbieter nur schreibgeschützt aufrufen. Mitarbeiter können innerhalb weniger Minuten in PalmSecure bioLock angemeldet werden. 
Die Einrichtung eines bioLock-Nutzers setzt vorhandene SAP Sicherheitseinstellungen nicht außer Kraft. Stattdessen geht bioLock über bestehende Sicherheitseinrichtungen hinaus und stärkt diese. Die Verwendung ist sehr intuitiv, daher ist keinerlei Schulung oder Lernkurve erforderlich. Nutzer brauchen nur zu reagieren, wenn sie dazu aufgefordert werden.

Die Vorteile von PalmSecure bioLock

  • Schutz und Kontrolle sensibler Daten und Transaktionen
  • Geschützter und revisionssicherer Nachweis von Transaktionen
  • Einfach und zweckmäßig für den Nutzer, hygienisch, hohe Benutzerakzeptanz
  • Einfache Integration in die vorhandene Infrastruktur

Weitere Informationen

Simulation

FUJITSU und realtime North America haben Simulationssoftware zur Evaluierung und Demonstration entwickelt. Es werden die Funktionalität und Vorteile von PalmSecure bioLock ohne vorhandene SAP Umgebung auf einem Windows-Client gezeigt. Es ist nur ein PalmSecure-Sensor oder eine PalmSecure-Maus erforderlich. Sind Sie interessiert? Sie können die Simulationssoftware hier kostenlos herunterladen:


Software


Dokumentation