Skip to main content

Securon for Schools

Securon for Schools

Fujitsu Securon ist eine ganzheitliche, modulare End-to-End-Lösung. In seiner spezifischen Ausprägung Securon for Schools unterstützt sie effizient und benutzerfreundlich computergestütztes Lernen in Schulen aller Schulformen. Schulen, Lehrer und Schüler werden mit der einfach zu bedienenden Lösung in die Lage versetzt, Lernmittel, Lernart und pädagogische Konzepte in einer neutralen, IT-basierten Lernplattform zielorientiert zu kombinieren.

Securon stellt hierfür die Plattform für eine pädagogische Unterrichtsgestaltung zur Verfügung. Der Betrieb der Lösung wird von Fujitsu übernommen. Damit werden Lehrer von aufwändigen Administrationsarbeiten entlastet und können sich auf die Unterrichtsgestaltung und Betreuung der Schüler konzentrieren.

Securon unterstützt als betriebssystemunabhängige konzipierte Lösung alle Betriebssystemplattformen auf dem Endgerät, da die Lösung im Browser als Web-App läuft. Dabei bietet das System eine hohe Sicherheit unter Berücksichtigung der Datenschutzanforderungen. Virenschutz, Manipulationsschutz, eine sichere Datenablage und ein sicherer Datenaustausch sowie optional Kinder-und Jugendschutz sind integrierbar. Ebenso lassen sich an der Schule schon vorhandene und lizenzierte webbasierte Lösungen nahtlos integrieren. Dies erfolgt sogar mittels Single Sign On (SSO) damit Schüler und Lehrer sich nur einmalig anmelden müssen.

Nutzen für Schulen, Lehrer, Schüler und Eltern auf einen Blick:

  • Die einfach zu bedienende und sichere Plattform bietet beste Möglichkeiten für eine pädagogische Unterrichtsgestaltung.
  • Eine große Benutzerfreundlichkeit kombiniert mit Sicherheit und Datenschutz sorgt für eine effiziente und zielgerichtete Unterstützung digitalen Lernens.
  • Die modular aufgebaute Lösung lässt sich spezifisch auf die Anforderungen der Schulen anpassen.
  • Das flexible und benutzerfreundliche Endgerätekonzept sorgt für geringe Kosten und Unabhängigkeit.
  • Der praxisbewährte und schulspezifische Rund-um-Service von Fujitsu berücksichtigt die individuellen Anforderungen von Schulart, Schulgröße und regionalen Besonderheiten.
  • Eine zentrale Steuerung vom Rechenzentrum mit Monitoring, proaktiver Fehlererkennung und Software-Aktualisierung sorgt für höchste Verfügbarkeit.
  • Durch ein hybrid-Cloud Konzept stehen alle Daten (wie z.B. Hausaufgaben) über Webbrowser auch zu Hause zur Verfügung.
  • Der Schulserver vor Ort sorgt für eine lokale Ausfallsicherheit.