Skip to main content

International Master Lease

Wenn Ihr Unternehmen im großen Rahmen in verschiedenen Ländern tätig ist, empfiehlt es sich, globale Rahmenverträge für Ihre Leasinganforderungen abzuschließen. Ein solcher Vertrag wird zwischen dem „Leasingnehmer“ und dem „Leasinggeber“ abgeschlossen und enthält alle vereinbarten Bedingungen. Danach werden die einzelnen Leasingprogramme nach Fertigstellung und Installation des Equipments am jeweiligen Standort bzw. in der entsprechenden Phase unterzeichnet. Der Vorteil für Sie liegt in den separat ausgewiesenen Kosten für jede Installation.

Wie bei anderen, von uns angebotenen Leasingverträgen können sämtliche Kosten für Hardware, Software, Training, Installation und Service berücksichtigt werden. Als Leasingnehmer sind Sie zwar für die Wartung und Versicherung der Geräte verantwortlich, Sie können jedoch auch entsprechende Servicepakete und Serviceverträge direkt von Fujitsu oder einem unserer Partner erwerben.

Der Rahmenleasingvertrag kann abgeschlossen werden, bevor Geräte ausgeliefert werden, und seine Laufzeit kann sich über mehrere Jahre erstrecken. Die mit einem International Master Lease verbundenen Programme beinhalten die Geräte und Zahlungsbedingungen und können als Finance Leases oder Operating Leases strukturiert werden. Zusätzliche Ausstattung kann nachträglich in den Leasingvertrag aufgenommen werden, und ein Austausch von Equipment ist mit der Option „Technology Refresh“ möglich.

Sie möchten mehr erfahren? Kontaktieren Sie uns oder Ihren Fujitsu Partner:
Fujitsu Financial Services
E-Mail: financialservices.de@ts.fujitsu.com
Tel: 0800 636-6360 (Kostenlose Hotline)