Skip to main content

Wie Trade-In funktioniert

CRS bei Fujitsu ist ein gemeinnütziger Service, der Kunden den bestmöglichen Wert für ältere Produkte – ob für Produkte von Fujitsu oder jeder anderen wichtigen Marke in Europa – auf dem offenen Altgerätemarkt bereitstellt.

  1. Fujitsu Remarketing benötigt eine genaue Bestandsliste der Anlagen für den Rückkauf, die auf dem Trade-In-Anforderungsformular dokumentiert und eingereicht wird (Abschnitt „Downloads“ auf dieser Seite). Darüber hinaus muss Fujitsu Remarketing den Namen Ihres Account Managers bei Fujitsu oder bevorzugten Wiederverkäufers wissen, wenn Sie die Geräte indirekt erworben haben. Geben Sie Ihre Kontaktdaten an, einschließlich des Namens, der E-Mail-Adresse und Telefonnummern, wenn wir bezüglich Ihrer Anlagen weitere Informationen benötigen.
  2. Fujitsu Remarketing bewertet Ihre Anlagen auf der Grundlage der angegebenen Informationen und ermittelt anschließend den besten Marktwert für die Altgeräte in dem Land, in dem sich die Geräte zurzeit befinden, oder in Europa bzw. dem restlichen Ausland.
  3. Fujitsu Remarketing sendet Ihrem Account Manager oder bevorzugten Wiederverkäufer eine schriftliche Antwort sowie ein Angebot innerhalb von 5 Arbeitstagen nach Erhalt der vollständigen Bestandsliste zu. Bei einigen Spezialgeräten oder größeren Mengen an Geräten kann dies etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen.
  4. Das Angebot von Fujitsu Remarketing dient als aktuelle Richtlinie für den Wert und ist gewöhnlich 1 Monat lang gültig. Aufgrund der Schwankungen auf dem Altgerätemarkt kann Fujitsu Remarketing keinen Preis für einen längeren Zeitraum als 1 Monat ermitteln. Auf Anfrage kann Fujitsu Remarketing eine Richtlinie für die zukünftige Preisgestaltung für bis zu 12 Monate ausstellen, aber diese Preise können nicht garantiert werden.
  5. Wenn der Verkauf des neuen Geräts abgeschlossen ist, kann der Wert des in Zahlung gegebenen Geräts je nach Projektzeitplan und Abholung des vorhandenen Geräts endgültig ermittelt werden. Sollte das Gerät nicht innerhalb des vereinbarten Zeitplans zurückgegeben werden, muss der Angebotspreis neu berechnet werden.
  6. Fujitsu Remarketing kauft das Gerät von der lokalen inländischen Einheit von Fujitsu. Der Rückzahlungswert wird entweder direkt dem Kunden oder gegebenenfalls über den bevorzugten Wiederverkäufer bereitgestellt.

    Die Kauftransaktion findet im Allgemeinen nach der Rückgabe und der Bewertung der Anlagen statt, obwohl der Rückzahlungswert in manchen Fällen zum Zeitpunkt des Verkaufs bereitgestellt werden kann. Wenn das zurückgegebene Produkt durch die Bewertung fällt (d. h. fehlende Systeme oder Komponenten, Schäden usw.), benachrichtigt Fujitsu Remarketing die inländische Einheit von Fujitsu, die sich wiederum mit dem Kunden entweder direkt oder über den bevorzugten Wiederverkäufer in Verbindung setzt.
  7. Einkäufe von Fujitsu Remarketing werden normalerweise auf der Grundlage getätigt, dass die Abholung durch Fujitsu Remarketing erfolgt, obwohl Fujitsu Remarketing den Kunden oder Lieferanten in einigen Fällen bitten kann, diese zu liefern.

    Bei der Abholung der Produkte durch Fujitsu Remarketing stellt der Kunde sicher, dass das Produkt zur Abholung bereit ist und sicher transportiert werden kann (verpackt, auf Paletten und auf einer Verladerampe).

    Weitere Informationen hierzu sowie weitere Bedingungen finden Sie in unseren Standardteilnahmebedingungen, die als Download auf dieser Website zur Verfügung stehen.

Für weitere Informationen schreiben Sie bitte an: trade-in@ts.fujitsu.com