GTM-THFHTKD
Skip to main content

Fujitsu M10 Server

Bei Fujitsu M10 Servern handelt es sich um flexible und skalierbare Systeme, die eine hohe Leistung und erfolgsentscheidende RAS für Workloads der Enterprise-Klasse bieten. Diese Server zeichnen sich dank ihrer modularen Architektur durch eine unübertroffene Skalierbarkeit von 1 bis auf 64 CPUs aus. So können Unternehmen mit dem beginnen, was sie heute brauchen, und mit dem Wachstum des Unternehmens nach und nach aufrüsten.

Fujitsu M10-1

Fujitsu M10-1 Der Fujitsu M10-1 Server ist ein Platz sparender Server der Einstiegsklasse mit hoher Leistung, hoher Zuverlässigkeit und kostenloser Virtualisierung und ideal für die Integration im Rechenzentrum und für Virtualisierung.
Weitere Informationenarrow-doubleOpen a new window (engl.)

Fujitsu M10-4

Fujitsu M10-4 Der Fujitsu M10-4 Server ist ein kompakter, hochleistungsfähiger 64-Kern-Midrange-Server, bei dem bis zu vier SPARC64 X Prozessoren in einem kleinen 4-HE-Formfaktor zum Einsatz kommen. Dies macht ihn ideal für den Einsatz erfolgsentscheidender Anwendungen.
Weitere Informationenarrow-doubleOpen a new window (engl.)

Fujitsu M10-4S

Fujitsu M10-4S Beim Fujitsu M10-4S Server handelt es sich um ein modulares System, das Bausteine für den Aufbau eines Scale-up-Servers mit bis zu 64 Prozessoren und bis zu 32 TB Arbeitsspeicher oder für den Einsatz in Scale-out-Konfigurationen kombiniert.
Weitere Informationenarrow-doubleOpen a new window (engl.)
MerkmaleVorteile
RAS-Merkmale der Mainframe-Klasse einschließlich automatischer Wiederherstellung mit Befehlswiederaufnahme, Arbeitsspeicher mit ECC-Schutz (Error-correcting Code - Fehlerkorrekturcode) und erweiterter ECC-Unterstützung, garantierter Integrität des Datenpfads und konfigurierbarer SpeicherspiegelungHochverfügbarkeit zur Unterstützung der anspruchsvollsten, erfolgsentscheidenden Anwendungen
Software-on-Chip-Befehle in SPARC64 X ProzessorhardwareBeschleunigt zentrale Softwarefunktionen
CPU-Aktivierung auf KernebeneMinimierung der Anfangsinvestitionen und kostspieliger Upgrades durch Ressourcenskalierung nach Bedarf
Hybrid-Kühltechnologie - Liquid Loop Cooling (LLC)Die neue Kühlmethode, welche die Stärken der Flüssigkeits- und Luftkühlung verbindet, löst eine Reihe von Problemen der Serverkühltechnologie
Unterstützt Oracle Solaris 11 und Oracle Solaris 10Gewährleistet Investitionsschutz mit Binärkompatibilitätsgarantie von Oracle Solaris