GTM-THFHTKD
Skip to main content
  1. Home >
  2. Produkte >
  3. IT-Produkte und Systeme >
  4. Server >
  5. FUJITSU Server PRIMERGY >
  6. Rack Server >
  7. FUJITSU Server PRIMERGY RX4770 M4

FUJITSU Server PRIMERGY RX4770 M4

Keyboard shortcuts for the player:
  • F: Fullscreen
  • Esc: Exit fullscreen
  • ↑: Volume up
  • ↓: Volume down
  • ←: 5 sec. back
  • →: 5 sec. forward
  • Space: Play/Pause
  • S: Subtitle On/Off
Der FUJITSU Server PRIMERGY RX4770 M4 definiert die Vier-Socket-Rack-Server-Technologie, ohne dass dies zu Lasten von Leistung, Skalierbarkeit und Erweiterungsfähigkeit geht. Mit den neuesten Prozessoren der Intel® Xeon® Scalable Family mit jeweils 28 Cores sowie superschnellem DDR4-Arbeitsspeicher erfüllt PRIMERGY RX4770 M4 die Anforderungen von In-Memory-Lösungen, wie SAP HANA®. Er eignet sich ideal für Virtualisierung, Serverkonsolidierung, Datenbanken, Geschäftsverarbeitung und allgemeine datenintensive 4-Socket-Anwendungen, bei denen Preis/Leistung und höchste Zuverlässigkeit vorrangig sind. Und das Beste: Er hat jetzt eine platzsparende 2 HE-Standfläche.
  • Microsoft Windows Server 2016

Merkmale & Vorteile

Merkmale Vorteile
Vielseitige Performance für alle Computinganforderungen
  • 4 Prozessoren der Intel® Xeon® Scalable Family mit bis zu 28 Cores basierend auf Intel® UltraPath Interconnect für eine erhöhte Datenrate zwischen den CPUs
  • Bis zu 6.144 GB DDR4-Speicher mit 2.666 MHz (48 DIMM-Steckplätzen)
  • 8 PCIe Gen3-Steckplätze

  • Bereit für die Zukunft und Datenwachstumsszenarien mit der Leistung von vier Prozessoren – optimal für Datenbankverarbeitung
  • DDR4-Speicher mit höherer Bandbreite und niedrigerem Verbrauch sind die entscheidenden Faktoren; optimiert für sehr große Datenmengen in Rechenzentren und High Performance-Computing
  • Flexible Erweiterungsmöglichkeiten und diverse Optionen für Storage-Geräte ermöglichen die Integration von vorhandenem und neuem SSD und HDD nach Bedarf. Weniger heute, mehr in Zukunft – oder umgekehrt.
Zukunftsweisende Merkmale für verbessertes Computing
  • Erweiterte RAS-Merkmale für ausfallsicheren Betrieb: Integrierte Redundanz- und hot-plug-fähige Komponenten, Advanced ECC, Memory Scrubbing, SDDC und DDDC
  • Onboard-LAN über OCP für einfaches LAN, DynamicLoM für erweiterte Anforderungen
  • Ideale Skalierbarkeit von bis zu 16x 2,5-Zoll-HDD/SSD + 1x ODD oder bis zu 12x PCIe 2,5-Zoll-SSD SFF*
  • Interne M.2-Geräteunterstützung für Hypervisor-Installationen
  • Redundante Hot-Plug-Netzteile mit 94 % Energieeffizienz
  • Fujitsu Cool-safe® Advanced Thermal Design für höhere Umgebungstemperaturen im Rechenzentrum, optionale Flüssigkeitskühlung für noch komplexere Rechenleistungen

  • Geschäftskritische RAS-Funktionen verringern das Risiko von ungeplanten IT-Ausfallzeiten. Die erweiterten Funktionen des Systems erhöhen die Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit und Wartbarkeit, die Kunden für die Ausführung ihrer geschäftskritischen Anwendungen benötigen
  • Die richtige Ethernet-Verbindung für alle: Einfach über Onboard-LAN, erweitert durch DynamicLoM garantiert die höchste Flexibilität zur Integration des Servers in vorhandenen Infrastrukturen – ohne Überholung der vorhandenen Infrastruktur
  • Flexible Erweiterungsmöglichkeiten und diverse Optionen für Storage-Geräte ermöglichen die Integration von vorhandener und neuer SSD und HDD nach Bedarf. Weniger heute, mehr in Zukunft – oder umgekehrt.
  • Nicht nur „grüner“, sondern auch kostengünstiger im Laufe der Zeit: Hocheffiziente Hot-Plug-Netzteile sparen Energiekosten, vereinfachen die Wartung des laufenden Systems und stellen eine Betriebszeit von 99,997 % sicher
  • Höhere Umgebungstemperaturen führen zu niedrigeren Kosten bei der Kühlung des Rechenzentrums
Basis für Vertrauen und Sicherheit
  • Die Fujitsu ServerView Suite beinhaltet Tools für die Installation und das Deployment, die permanente Statusüberwachung und -kontrolle
  • BIOS, Firmware und ausgewählte Software werden kostenlos aktualisiert
  • Unterstützung von TPM1.2 & 2.0-Modulen und neuesten Betriebssystemen

  • Investitionsschutz über den gesamten Lebenszyklus
  • Die umfangreichen Tools der Fujitsu ServerView Suite vereinfachen die Arbeit des Administrators
  • Hardware- und softwarebasierte Sicherheitsmerkmale sind in einer schnelllebigen Welt äußerst wichtig, vor allem vor dem Hintergrund der Cyberkriminalität.
Vereinfachte Verwaltung
  • iRMC S5 wird mit neuer interaktiver Weboberfläche geliefert und ist Redfish-konform mit einheitlicher API-Unterstützung für heterogene Umgebungen

  • Für beides optimiert: Rechenzentren und KMUs können jetzt auf dem iRMC S5 der neuesten Generation aufbauen, der Sicherheit und Server-Admin-Produktivität erhöht

Technische Details

ChipsatzIntel® C624
Mainboard-TypD3753
ProdukttypQuad-Socket-Rack-Server
ProzessorIntel® Xeon® Prozessor der Scalable-Familie
2 oder 4
4
Arbeitsspeicher16 GB - 6 TB, DIMM (DDR4)
SpeicherschutzErweitertes ECC, Memory Scrubbing, SDDC, DDDC (Double Device Data Correction), Unterstützung von Memory Mirroring, Unterstützung von Rank-Sparing-Speicher
Laufwerke (optional)DVD supermulti, ultraslim, SATA I
PCI-Express 3.0 x168 x während 4x volle Bauhöhe und 4x Low-Profile mit einer Länge von 167 mm
Steckplatz – HinweiseWichtiger Hinweis: 4 PCIe-Steckplätze werden bei dem ersten und zweiten Prozessor unterstützt. Zusätzliche 4 PCIe-Steckplätze werden mit dem dritten und vierten Prozessor unterstützt.
Steckplatz 1&2: PCIe Gen3 x16 @CPU1 für Low-Profile-Karten mit maximal 167 mm Länge
Steckplatz 3&4: PCIe Gen3 x16 @CPU4 für Karten in voller Höhe mit maximal 167 mm Länge
Steckplatz 5: PCIe Gen3 x16 @CPU2 für Low-Profile-Karten mit maximal 167 mm Länge
Steckplatz 6&7: PCIe Gen3 x16 @CPU3 für Karten in voller Höhe mit maximal 167 mm Länge
Steckplatz 8: PCIe Gen3 x16 @CPU2 für Low-Profile-Karten mit maximal 167 mm Länge (wird für den internen modularen RAID-Controller verwendet, wenn ausgewählt)
Optionale bedienbare Laufwerke1 x 5,25/9,5 mm für DVD-RW/Blu-ray
Alle möglichen Optionen sind im relevanten Systemkonfigurator beschrieben.
Speicherlaufwerksschächte2,5-Zoll-Hot-Plug-SAS/SATA/PCIe
2 x M.2-Steckplatz, während Steckplatz 1 80 mm oder 110 mm und Steckplatz 2 42 mm oder 80 mm unterstützt
16 x 2,5 Zoll Hot-plug-SAS/SATA/PCIe
8 x 2,5 Zoll Hot-plug-SAS/SATA/PCIe
8 x SAS/SATA + 4 x PCIe
Storage-LaufwerkstypHDD SATA, 6 Gb/s, 1 TB, 7.200 U/min, 512e, Hot-plug, 2,5 Zoll, Business Critical
HDD SATA, 6 Gb/s, 2 TB, 7.200 U/min, 512e, Hot-plug, 2,5 Zoll, Business Critical
HDD SATA, 6 Gb/s, 1 TB, 7.200 U/min, 512n, Hot-plug, 2,5 Zoll, Business Critical
HDD SATA, 6 Gb/s, 2 TB, 7.200 U/min, 512n, Hot-plug, 2,5 Zoll, Business Critical
HDD SAS, 12 Gb/s, 300 GB, 15.000 U/min, 512n, Hot-plug, 2,5 Zoll, Enterprise
HDD SAS, 12 Gb/s, 450 GB, 15.000 U/min, 512n, Hot-plug, 2,5 Zoll, Enterprise
HDD SAS, 12 Gb/s, 600 GB, 15.000 U/min, 512n, Hot-plug, 2,5 Zoll, Enterprise
HDD SAS, 12 Gb/s, 900 GB, 15.000 U/min, 512n, Hot-plug, 2,5 Zoll, Enterprise
HDD SAS, 12 Gb/s, 1,2 TB, 10.000 U/min, 512e, Hot-plug, 2,5 Zoll, Enterprise
HDD SAS, 12 Gb/s, 1,8 TB, 10.000 U/min, 512e, Hot-plug, 2,5 Zoll, Enterprise
HDD SAS, 12 Gb/s, 600 GB, 10.000 U/min, 512e, Hot-plug, 2,5 Zoll, Enterprise
HDD SAS, 12 Gb/s, 900 GB, 10.000 U/min, 512e, Hot-plug, 2,5 Zoll, Enterprise
HDD SAS, 12 Gb/s, 1,2 TB, 10.000 U/min, Hot-plug, 2,5 Zoll, Enterprise
HDD SAS, 12 Gb/s, 300 GB, 10.000 U/min, 512n, Hot-plug, 2,5 Zoll, Enterprise
HDD SAS, 12 Gb/s, 600 GB, 10.000 U/min, 512n, Hot-plug, 2,5 Zoll, Enterprise
HDD SAS, 12 Gb/s, 900 GB, 10.000 U/min, 512n, Hot-plug, 2,5 Zoll, Enterprise
HDD SAS, 12 Gb/s, 1 TB, 7.200 U/min, 512e, Hot-plug, 2,5 Zoll, Business Critical
HDD SAS, 12 Gb/s, 2 TB , 7.200 U/min, 512e, Hot-plug, 2,5 Zoll, Business Critical
HDD SAS, 12 Gb/s, 1,2 TB , 10.000 U/min, 512n, Hot-plug, 2,5 Zoll, Enterprise, SED
HDD SAS, 12 Gb/s, 300 GB, 10.000 U/min, 512n, Hot-plug, 2,5 Zoll, Enterprise, SED
HDD SAS, 12 Gb/s, 600 GB , 10.000 U/min, 512n, Hot-plug, 2,5 Zoll, Enterprise, SED
HDD SAS, 12 Gb/s, 1,8 TB, 10.000 U/min, 512e, Hot-plug, 2,5 Zoll, Enterprise, SED
SSD SATA, 6 Gb/s, 1,92 TB, Gemischter Einsatz, Hot-plug, 2,5 Zoll, Enterprise, 3 DWPD (Drive Writes Per Day für 5 Jahre)
SSD SATA, 6 Gb/s, 240 GB, Gemischter Einsatz, Hot-plug, 2,5 Zoll, Enterprise, 3 DWPD (Drive Writes Per Day für 5 Jahre)
SSD SATA, 6 Gb/s, 480 GB, Gemischter Einsatz, Hot-plug, 2,5 Zoll, Enterprise, 3 DWPD (Drive Writes Per Day für 5 Jahre)
SSD SATA, 6 Gb/s, 960 GB, Gemischter Einsatz, Hot-plug, 2,5 Zoll, Enterprise, 3 DWPD (Drive Writes Per Day für 5 Jahre)
HDD SAS, 12 Gb/s, 1 TB, 7.200 U/min, 512n, Hot-plug, 2,5 Zoll, Business Critical
HDD SAS, 12 Gb/s, 2 TB, 7.200 U/min, 512n, Hot-plug, 2,5 Zoll, Business Critical
SSD SAS, 12 Gb/s, 1,6 TB, Write-Intensive, Hot-plug, 2,5 Zoll, Enterprise, 10 DWPD (Drive Writes Per Day für 5 Jahre)
SSD SAS, 12 Gb/s, 400 GB, Write-Intensive, Hot-plug, 2,5 Zoll, Enterprise, 10 DWPD (Drive Writes Per Day für 5 Jahre)
SSD SAS, 12 Gb/s, 800 GB, Write-Intensive, Hot-plug, 2,5 Zoll, Enterprise, 10 DWPD (Drive Writes Per Day für 5 Jahre)
SSD SAS, 12 Gb/s, 1,6 TB, Write-Intensive, Hot-plug, 2,5 Zoll, Enterprise, 10 DWPD (Drive Writes Per Day für 5 Jahre), SED
SSD SAS, 12 Gb/s, 400 GB, Write-Intensive, Hot-plug, 2,5 Zoll, Enterprise, 10 DWPD (Drive Writes Per Day für 5 Jahre), SED
SSD SAS, 12 Gb/s, 800 GB, Write-Intensive, Hot-plug, 2,5 Zoll, Enterprise, 10 DWPD (Drive Writes Per Day für 5 Jahre), SED
SSD SATA, 6 Gb/s, 1,2 TB, Read-Intensive, Hot-plug, 2,5 Zoll, Enterprise, 1 DWPD (Drive Writes Per Day für 5 Jahre)
SSD SATA, 6 Gb/s, 1,6 TB, Read-Intensive, Hot-plug, 2,5 Zoll, Enterprise, 1 DWPD (Drive Writes Per Day für 5 Jahre)
SSD SATA, 6 Gb/s, 240 GB, Read-Intensive, Hot-plug, 2,5 Zoll, Enterprise, 1 DWPD (Drive Writes Per Day für 5 Jahre)
SSD SATA, 6 Gb/s, 480 GB, Read-Intensive, Hot-plug, 2,5 Zoll, Enterprise, 1 DWPD (Drive Writes Per Day für 5 Jahre)
SSD SATA, 6 Gb/s, 800 GB, Read-Intensive, Hot-plug, 2,5 Zoll, Enterprise, 1 DWPD (Drive Writes Per Day für 5 Jahre)
SSD SATA, 6 Gb/s, 960 GB, Read-Intensive, Hot-plug, 2,5 Zoll, Enterprise, 1 DWPD (Drive Writes Per Day für 5 Jahre)
PCIe-SSD AIC, 2 TB, Mixed-use, HHHL, Flash drive, 2.8 DWPD (Drive Writes Per Day for 5 years)
SSD M.2 SATA, 6 Gb/s, 150 GB, non hot plug, enterprise
SSD M.2 SATA, 6 Gb/s, 150 GB, non hot plug, enterprise, 1.5 DWPD (Drive Writes Per Day for 5 years)
SSD SAS, 12 Gb/s, 1,6 TB, Gemischter Einsatz, Hot-plug, 2,5 Zoll, Enterprise, 3 DWPD (Drive Writes Per Day für 5 Jahre)
SSD SAS, 12 Gb/s, 3.2 TB, Gemischter Einsatz, Hot-plug, 2,5 Zoll, Enterprise, 2,3 DWPD (Drive Writes Per Day für 5 Jahre)
SSD SAS, 12 Gb/s, 400 GB, Gemischter Einsatz, Hot-plug, 2,5 Zoll, Enterprise, 3 DWPD (Drive Writes Per Day für 5 Jahre)
SSD SAS, 12 Gb/s, 800 GB, Gemischter Einsatz, Hot-plug, 2,5 Zoll, Enterprise, 3 DWPD (Drive Writes Per Day für 5 Jahre)
SSD SAS, 12 Gb/s, 1,92 TB, Read-Intensive, Hot-plug, 2,5 Zoll, Enterprise, 1 DWPD (Drive Writes Per Day für 5 Jahre)
SSD SAS, 12 Gb/s, 3,84 TB, Read-Intensive, Hot-plug, 2,5 Zoll, Enterprise, 1 DWPD (Drive Writes Per Day für 5 Jahre)
SSD SAS, 12 Gb/s, 480 GB, Read-Intensive, Hot-plug, 2,5 Zoll, Enterprise, 1 DWPD (Drive Writes Per Day für 5 Jahre)
SSD SAS, 12 Gb/s, 7,68 TB, Read-Intensive, Hot-plug, 2,5 Zoll, Enterprise, 0,9 DWPD (Drive Writes Per Day für 5 Jahre)
SSD SAS, 12 Gb/s, 960 GB, Read-Intensive, Hot-plug, 2,5 Zoll, Enterprise, 1 DWPD (Drive Writes Per Day für 5 Jahre)
SSD SATA, 6 Gb/s, 480 GB, Gemischter Einsatz, Hot-plug, 2,5 Zoll, Enterprise, 3,6 DWPD (Drive Writes Per Day für 5 Jahre)
Onboard-I/O-ControllerIntel® C624, 1 x SATA-Kanal für ODD
Alle Hardware-Storage-Controlleroptionen werden in "Komponenten" beschrieben
DynamicLoM basierend auf Intel® Lewisburg
Optionale DynamicLoM OCP-Adapter:, 2 x 10 Gbit/s Ethernet (RJ45), 2 x 10 Gbit/s SFP+, 4 x 1 Gbit/s Ethernet (RJ45), 4 x 10 Gbit/s SFP+
Integrierter Remote Management Controller (iRMC S5, 1.024 MB angeschlossener Speicher einschl. Grafikcontroller), IPMI 2.0-kompatibel
Trusted Platform Module (TPM)Infineon / TPM 1.2 oder TPM 2.0 (Modul); TCG-konform (Option)
Netzteilkonfiguration2 Hot-Plug-Netzteile
Wirkleistung (max. Konfiguration)2.189 W
Gewichtmax. 30,3 kg
Rack (B x T x H)482,6 mm (Blende) / 434,8 mm (Gehäuse) x 724.8 x 86.9 mm
Einbautiefe, Rack741.3 mm
SerververwaltungSerververwaltung
StandardmäßigeServerView Suite – (Deploy), ServerView Installation Manager, ServerView Scripting Toolkit, ServerView Suite – (Control), ServerView Operations Manager (einschl. PDA und ASR & R), ServerView Agents und CIM Provider, ServerView Agentless Management, ServerView System Monitor, SVOM- Event Manager, ServerView RAID Manager, SVOM- Threshold Manager, Power Monitor (überwacht den Stromverbrauch), Power Management (iRMC S5), Storage Management (Server) mit SVOM/SV-RAID, ServerView Suite – (Maintain), iRMC S5 (Remote Management), System Update Manager (BIOS, Firmware, Windows-Treiber und SV Agents), Performance Management (SVOM), Asset Management, Primecollect, Customer Self Service, Online-Diagnose, ServerView Suite – (Integrate), ServerView Integration Packs für Microsoft System Center, VMware vCenter, VMware vRealize, Nagios und HP SIM
OptionServerView Suite – (Maintain), ServerView eLCM, iRMC Advanced Pack einschl. Advanced Video Redirection (AVR), Videobearbeiting und Virtual Media, ServerView Suite – (Dynamize), Resource Orchestrator – Cloud Edition, Resource Orchestrator – Virtual Edition
Garantiedauer3 Jahre
GarantieartOn-Site-Garantie
Servicelebenszyklus5 Jahre nach Ende der Produktlebensdauer
Service-Weblinkhttp://www.fujitsu.com/fts/products/product-support-services/

Komponenten

PFC QLE2690 / QLE2692 Fibre Channel Adapter
QLE2690 single port / QLE2692 dual port 16 Gbit PCIe 3.0 Host Bus AdaptersDie weiterentwickelten Gen5 16 Gb/s Fibre Channel Host Bus Adapter (HBA) QLE2690 und QLE2692 für PRIMERGY und PRIMEQUEST Server sind ideal für virtualisierte Umgebungen und transaktionsintensive Anwendungen. Die Adapter unterstützen den neusten PCIe-3.0-Standard für geringere Kühl- und Energiekosten. Darüber hinaus zeichnet sich die QLogic StorFusion-Technologie durch ein rationalisiertes Provisioning, eine garantierte Servicequalität (QoS) und eine verbesserte Ausfallsicherheit aus. Dabei wird sie gleichzeitig den Anforderungen von IT-Abteilungen gerecht, die Zuverlässigkeit, ein integriertes Management und eine garantierte Netzwerkleistung wünschen.
PFC EP Emulex LPe31000 / LPe31002 Fibre Channel-Adapter
Emulex Gen 6 16 Gb Fibre Channel (FC) Host Bus-Adapter (HBA) von Broadcom für PRIMERGY und PRIMEQUEST Serversysteme sind optimale Fibre Channel HBAs für virtualisierte, cloud- und geschäftskritische Bereitstellungen. Die PFC EP Emulex Gen 6 Fibre Channel HBAs LPe31000/31002 von Broadcom bringen Performance auf ein neues Niveau mit Unterstützung von PCIe 3.0, Datenintegritätsfunktionen, Zuverlässigkeit der Cloud-Klasse und hoher Benutzerfreundlichkeit. Unternehmen, die die Leistung verbessern, sich vor Datenkorruption schützen und den Betrieb von FC SANs in Cloud- oder High-Performance-Umgebungen vereinfachen möchten, können von einem Deployment des LPe16000/16002 profitieren.
PSAS CP400i
Der SAS/SATA 8-Port-Host-Bus-Adapter PSAS CP400i bietet erweiterte Anschlussmöglichkeiten und maximale Leistung für High-End-Server und Anwendungen innerhalb von internem und externem Storage. Die Leistung basiert auf dem LSI SAS3008 IO-Controller, der die neusten Verbesserungen der SAS- und PCI-Express-3.0-Technologie beinhaltet.
PSAS CP400e
Der PSAS CP400e-Host-Bus-Adapter mit acht SAS/SATA-Ports bietet zahlreiche Anschlussmöglichkeiten und maximale Leistung für Highend-Server und Anwendungen im internen und externen Speicher. Die Leistung basiert auf dem LSI SAS9300 IO-Controller, der die neusten Erweiterungen der SAS- und PCI Express 3.0-Technologie umfasst.
PLAN EP Intel® X710-DA2 2 x 10 GbE SFP+
Der Fujitsu PLAN EP Intel® X710-DA2 SFP+ Server Adapter ist der flexibelste und skalierbarste Ethernet-Adapter für die anspruchsvollen Rechenzentrumsumgebungen von heute.
Die X710 Adapterfamilie erfüllt die hohen Anforderungen der nächsten Generation agiler Rechenzentren mit einzigartigen Server- und Netzwerk-Virtualisierungsfunktionen, Flexibilität für LAN- und SAN-Netzwerke und einer bewährten, zuverlässigen Leistung.
Converged Network Adapter (CNA)
Emulex OCe14102
Als Mitglied der CNA 14000 Produktfamilie verwendet OCe14102 eine 10 Gbit/s DCB-Infrastruktur (Converged Enhanced Ethernet) für Netzwerk und Storage und senkt so die Kapitalkosten (CapEx) für Adapter, Switches und Kabel sowie die Betriebskosten (OpEx) für Energie, Kühlung und die IT-Verwaltung. Der OCe14102 Adapter steigert die IT-Agilität und -Skalierbarkeit von Rechenzentren und optimiert die Auslastung der Serverhardware durch Skalierung der hochdichten Virtualisierung.
Netzwerkadapter Emulex OCe14102
Der Fujitsu Netzwerkadapter "Emulex OCe14102" stammt aus der vierten Generation der Emulex OneConnect® Produktreihe OCe14000. Die OCe14000-Familie der Ethernet-Netzwerkadapter bietet die hohe Leistung der 10 Gb Ethernet-Konnektivität (10GbE) und zeichnet sich dank Bereitstellung einer sicheren, mandantenfähigen Cloud durch diverse Vorteile für die Enterprise Cloud aus, darunter eine gesteigerte Agilität und Skalierbarkeit der Rechenzentrums-IT. Dies optimiert die Auslastung der Serverhardware durch Skalierung der hochdichten Virtualisierung und Bereitstellung einer benutzergesteuerten Bandbreitenaufteilung über verschiedene Workloads und Managementservices hinweg.
Netzwerkadapter Emulex OCe14102-NT
Als Mitglied der Produktfamilie der OCe14000 Netzwerkadapter bietet der „Fujitsu OCe14102-NT“ eine hochleistungsfähige Netzwerklösung, die sich perfekt für Virtualisierungs-, Enterprise-Cloud- und Rechenzentrumsaufgaben eignet. Der Unterschied - im Gegensatz zum Emulex OCe14102 Adapter - besteht in der Nutzung des Anschlusstyps RJ45. Dieser Anschluss ist kompatibel zum Twisted-Pair-Verkabelungsstandard CAT6/6A/7/7A für eine Ethernet-Konnektivität mit maximal 10 Gb bei äußerst geringen Kosten. Der reine NIC-Adapter OCe14102-NT ist auf Cloud-Funktionen ausgerichtet und kann daher nicht die Speicherauslagerungsfunktionen (iSCSI und FCoE) eines Converged Network Adapter übernehmen.

Case Studies

  • Russia , Industry: Bildung
    Northern (Arctic) Federal University Chooses Fujitsu Servers and Storage

    The M.V. Lomonosov Northern (Arctic) Federal University (NARFU) is a new research and educational innovation center in the Russian system for higher professional education. It was founded by Russian Federation Presidential Decree No.Tags: High Performance Computing , IT infrastructure

  • Deutschland , Industry: Fertigungsindustrie
    Autodesk

    "Die sehr enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Fujitsu basiert auf jahrelangen, gemeinsamen Projekten und ist geprägt von einem lösungs- und erfolgsorientierten Miteinander."Tags: High Performance Computing , Technical Computing

  • Deutschland , Industry: Handel/Großhandel
    DURABLE Hunke & Jochheim GmbH & Co. KG

    "Mit der Kombination aus einem leistungsstarken Speichersystem wie der ETERNUS DX410 S2 und hoch performanten PRIMERGY Servern konnten wir unsere SAP-Anwendungen deutlich beschleunigen und die Backup-Zeiten halbieren."Tags: Data Center

  • Deutschland , Industry: Electronik
    BLOCK Transformatoren-Elektronik GmbH

    "Für uns bedeutet die PRIMEFLEX für HPC Lösung von Fujitsu mit Ready-to-Go-Plus-Implementierung den denkbar einfachsten Einstieg in die High-Performance-Computing-Welt ..."Tags: High Performance Computing

  • Deutschland , Industry: Versicherung
    AOK

    Die Arbeitsgemeinschaft AOK-Rechenzentrum Bremen/Niedersachsen führt umfassende Rechenzentrumsdienstleistungen für die Mitarbeiter der beiden AOK Krankenversicherungsanbieter aus, die Bremen und Niedersachsen abdecken. Mit rund 2,2 Millionen Versicherten sind die AOK Bremen/Bremerhaven und die AOK Niedersachsen Marktführer in ihren jeweiligen Ländern.Tags: SAP-Lösungen , Server High-Availaibility

    • Prev
    • Next

Support-Packs

Support Pack OptionenGlobal verfügbar in den wichtigsten Geschäftsbereichen:
9 x 5, Antrittszeit nächster Arbeitstag
9 x 5, 4 Stunden Antrittszeit
24 x 7, 4 Stunden Antrittszeit
Empfohlener Service7 x 24, Antrittszeit: 4 Std. - Für Standorte außerhalb EMEA wenden Sie sich bitte an Ihren Fujitsu Partner vor Ort.

Documents

Hardware Maintenance & Software Support Offerings at a Glance (engl.)

Product Support Services