Skip to main content
  1. Home >
  2. Produkte >
  3. IT-Produkte und Systeme >
  4. Server >
  5. FUJITSU Server PRIMERGY >
  6. Rack Server >
  7. FUJITSU Server PRIMERGY RX2540 M1

FUJITSU Server PRIMERGY RX2540 M1

Keyboard shortcuts for the player:
  • F: Fullscreen
  • Esc: Exit fullscreen
  • ↑: Volume up
  • ↓: Volume down
  • ←: 5 sec. back
  • →: 5 sec. forward
  • Space: Play/Pause
  • S: Subtitle On/Off
Der FUJITSU Server PRIMERGY RX2540 M1 ist der neue Dual-Socket-Rack-Server mit 2 HE für ein hohes Maß an Benutzerfreundlichkeit, Skalierbarkeit und Kosteneffizienz. Seine Intel® Xeon® E5-2600 v3 Prozessoren steigern in Verbindung mit der DDR4-Speichertechnologie mit bis zu 1,5 TB die Leistung, um die Anforderungen von Rechenzentrumsoperationen, Unternehmens- und Kollaborationsanwendungen zu erfüllen. Das modulare Design bietet hervorragende Erweiterungsmöglichkeiten mit bis zu 24 Festplattenlaufwerken, bis zu 8 PCIe Gen3-Erweiterungskarten und eine branchenführende Energieeffizienz dank zwei hot-plug-fähiger Netzteile mit bis zu 96 % Effizienz. So wird er auch den zukünftigen Erfordernissen des Datenwachstums gerecht. Abgerundet wird das Bild durch DynamicLoM, das Netzwerkverbindungen flexibler und bereit für zukünftige Modifikationen macht. Der Betrieb bei höheren Umgebungstemperaturen wird durch das Cool-safe® Advanced Thermal Design sichergestellt, was in geringeren Betriebskosten (OPEX) resultiert.
  • Intel®/sup Xeonsup® processor
  • 3Star Icon - Green IT
  • CELSIUS: NVIDIA GRID Logo

Merkmale & Vorteile

Merkmale Vorteile
Vielseitige Leistung zur Bewältigung des Datenwachstums
  • Intel® Xeon® E5-2600 v3 Produktfamilie mit bis zu 18 Kernen
  • Bis zu 1536 GB DDR4-Speicher und bis zu 8 PCIe-Steckplätze
  • Erweiterte Skalierbarkeit auf bis zu 24x 2.5-Zoll + 4 zusätzliche, optionale 2,5-Zoll-HDDs hinten oder bis zu 12x 3.5-Zoll Speicherlaufwerke

  • Gerüstet für die Zukunft und Datenwachstumsszenarien mit der Leistung von zwei Prozessoren – der Standard von morgen mit einer gesteigerten Rechenleistung von bis zu 55 % gegenüber der vorherigen Generation (gemessen mit SAP SD)
  • DDR4-Speicher mit einer höheren Bandbreite und geringerem Energieverbrauch, optimiert für Rechenzentrumsaufgaben, Unternehmensanwendungen, aber auch Kollaborations- und Messaging-Lösungen
  • Flexible Erweiterbarkeit und diverse Optionen für Speichergeräte erlauben die Integration vorhandener und neuer SSDs und HDDs nach Bedarf. Weniger heute, mehr in Zukunft – oder umgekehrt
Gesteigerte Energieeffizienz
  • Fujitsus Technologie Cool-Safe™ Advanced Thermal Design für eine höhere Umgebungstemperatur
  • Redundante Netzteile mit 96 % Energieeffizienz

  • Nicht nur "grüner", sondern mit der Zeit auch kostengünstiger: Kostensenkung durch geringeren Energieverbrauch - sowohl bei der Kühlung als auch beim Netzteil selbst
  • Zwei hot-plug-fähige Netzteile machen es einfach, ein laufendes System und eine Betriebszeit von 99,997 % sicherzustellen
Basis für Vertrauen und Sicherheit
  • Die Fujitsu ServerView Suite beinhaltet Tools für die Installation und das Deployment, die permanente Statusüberwachung und Steuerung
  • BIOS, Firmware und ausgewählte Software werden kostenlos aktualisiert

  • Die umfangreichen Tools der Fujitsu ServerView Suite vereinfachen die Arbeit des Administrators
  • Investitionsschutz über den gesamten Lebenszyklus: Updates sind in einer schnelllebigen Welt äußerst wichtig, vor allem vor dem Hintergrund der Cyber-Kriminalität
Innovationen, welche die Verwaltung vereinfachen und IT-Ressourcen freisetzen
  • DynamicLoM zur Auswahl Ihres bevorzugten Netzwerk-Connectors - „Plug&Play-Design“ mit 3 verschiedenen Port-Typen, 3 unterschiedlichen Portanzahlen und 2 verschiedenen Geschwindigkeiten, ohne auf einen neuen Chip oder neue Treiber aufrüsten zu müssen.
  • von Kunden inspiriertes Design

  • DynamicLoM garantiert höchste Flexibilität bei der Integration des Servers in Ihre Infrastruktur – jetzt und in Zukunft, ohne die vorhandene Infrastruktur überholen zu müssen
  • Optimiert für Rechenzentren und KMU
Verlängerter Lebenszyklus
  • Der PRIMERGY RX2540 M1 steht für einen verlängerten Zeitraum zur Verfügung. Während der reguläre Lebenszyklus der PRIMERGY RX Server etwa zwei Jahre beträgt, können Konfigurationen mit der Option „Long Lifecycle“ über einen zeitlichen Rahmen von fünf Jahren bestellt werden.

  • Die verlängerte Verfügbarkeit bietet Planungssicherheit für langfristige Projekte, integrierte Systeme und Kunden des öffentlichen Sektors, wo ein Serversystem über einen längeren Zeitraum gleich bleiben muss.

Technische Details

ChipsatzIntel® C612
Mainboard-TypD3289
ProdukttypDual-Socket-Rack-Server
ProzessorIntel® Xeon® Prozessor der Produktfamilie E5-2600v3
Arbeitsspeicher4 GB - 1536 GB, DIMM (DDR4)
SpeicherschutzAdvanced ECC, Memory Scrubbing, SDDC (Chipkill™), Unterstützung von Rank-Sparing-Speicher, Unterstützung von Memory Mirroring
Laufwerke (optional)LTO4HH Ultrium, 120 MB/s, 800 GB, SAS 6Gb/s
LTO5HH Ultrium, 140 MB/s, 1,500 GB, SAS 6Gb/s
DVD supermulti, ultraslim, SATA I
RDX-Laufwerk, 100 MB/s, 320 GB, 500 GB, 1 TB, 2 TB, USB 3.0
LTO6HH Ultrium, 160 MB/s, 2,500 GB, SAS 6Gb/s
PCI-Express 3.0 x83 x Low-Profile (2. Prozessor für Steckplatz 4 erforderlich)
PCI-Express 3.0 x163 x Low-Profile (2. Prozessor für Steckplatz 5 und 6 erforderlich)
Steckplatz – HinweiseDer erste PCIe Gen3 x8-Steckplatz kann mit einem modularen RAID-Controller belegt werden, sofern konfiguriert.
Wichtig: 3 PCIe-Steckplätze werden mit dem ersten Prozessor unterstützt. 6 PCIe-Steckplätze werden mit zwei Prozessoren unterstützt.
Eine optionale PCIe-Riser-Karte erweitert die Anzahl der Steckplätze um zwei (max. 8 insgesamt) und unterstützt max. 4 Steckplätze voller Höhe.
Die mögliche Steckplatzlänge ist im relevanten Systemkonfigurator beschrieben,
Bedienbare Laufwerkschächte1 x 5,25/0,4 Zoll für CD-RW/DVD
1 x 5,25/1,6 Zoll für Backup-Laufwerke, 1 x 5,25/0,4 Zoll für CD-RW/DVD
Optionale bedienbare Laufwerkeoptische 5,25"-Laufwerke möglich
optisches 5,25"-Laufwerk nicht möglich
Alle möglichen Optionen sind im relevanten Systemkonfigurator beschrieben.
Speicherlaufwerksschächte3,5 Zoll oder 2,5 Zoll Hot-plug-SAS/SATA
8 x 3,5 Zoll Hot-plug-SAS/SATA
12 x 3,5 Zoll Hot-plug-SAS/SATA
16 x 2,5 Zoll Hot-plug-SAS/SATA
24 x 2,5 Zoll Hot-plug-SAS/SATA
SpeicherlaufwerkeHDD SATA, 6 Gb/s, 1 TB, 7.200 U/min, 512n, Hot-plug-fähig, 3,5 Zoll, geschäftskritischer
HDD SATA, 6 Gb/s, 2 TB, 7.200 U/min, 512n, Hot-plug-fähig, 3,5 Zoll, geschäftskritischer
HDD SATA, 6 Gb/s, 3 TB, 7.200 U/min, 512n, Hot-plug-fähig, 3,5 Zoll, geschäftskritischer
HDD SATA, 6 Gb/s, 4 TB, 7.200 U/min, 512n, Hot-plug-fähig, 3,5 Zoll, geschäftskritischer
HDD SATA, 6 Gb/s, 500 GB, 7.200 U/min, 512n, Hot-plug-fähig, 3,5 Zoll, geschäftskritischer
HDD SATA, 6 Gb/s, 1 TB, 7.200 U/min, 512n, Hot-plug-fähig, 2,5 Zoll, geschäftskritischer
HDD SATA, 6 Gb/s, 250 GB, 7.200 U/min, 512n, Hot-plug-fähig, 2,5 Zoll, geschäftskritischer
HDD SATA, 6 Gb/s, 500 GB, 7.200 U/min, 512n, Hot-plug-fähig, 2,5 Zoll, geschäftskritischer
HDD SAS, 6 Gb/s, 1 TB, 7.200 U/min, Hot-plug-fähig, 2,5 Zoll, geschäftskritischer
HDD SAS, 6 Gb/s, 500 GB, 7.200 U/min, Hot-plug-fähig, 2,5 Zoll, geschäftskritischer
HDD SAS, 6 Gb/s, 1,2 TB, 10.000 U/min, Hot-plug-fähig, 2,5 Zoll, Enterprise
HDD SAS, 6 Gb/s, 300 GB, 10.000 U/min, Hot-plug-fähig, 2,5 Zoll, Enterprise
HDD SAS, 6 Gb/s, 600 GB, 10.000 U/min, Hot-plug-fähig, 2,5 Zoll, Enterprise
HDD SAS, 6 Gb/s, 900 GB, 10.000 U/min, Hot-plug-fähig, 2,5 Zoll, Enterprise
HDD SAS, 6 Gb/s, 300 GB, 15.000 U/min, Hot-plug-fähig, 3,5 Zoll, Enterprise
HDD SAS, 6 Gb/s, 1 TB, 7.200 U/min, Hot-plug-fähig, 3,5 Zoll, geschäftskritischer
HDD SAS, 6 Gb/s, 2 TB, 7.200 U/min, Hot-plug-fähig, 3,5 Zoll, geschäftskritischer
HDD SAS, 6 Gb/s, 3 TB, 7.200 U/min, Hot-plug-fähig, 3,5 Zoll, geschäftskritischer
HDD SAS, 6 Gb/s, 4 TB, 7.200 U/min, Hot-plug-fähig, 3,5 Zoll, geschäftskritischer
SSD SATA, 6 Gb/s, 200 GB, Standardausdauer, Hot-plug-fähig, 2,5 Zoll, Enterprise
SSD SATA, 6 Gb/s, 400 GB, Standardausdauer, Hot-plug-fähig, 2,5 Zoll, Enterprise
SSD SATA, 6 Gb/s, 800 GB, Standardausdauer, Hot-plug-fähig, 2,5 Zoll, Enterprise
HDD SATA, 6 Gb/s, 6 TB, 7.200 U/min, 512e, Hot-plug-fähig, 3,5 Zoll, geschäftskritischer
HDD SATA, 6 Gb/s, 1 TB, 7.200 U/min, 512e, Hot-plug-fähig, 2,5 Zoll, geschäftskritischer
HDD SATA, 6 Gb/s, 2 TB, 7.200 U/min, 512e, Hot-plug-fähig, 2,5 Zoll, geschäftskritischer
SSD SATA, 6 Gb/s, 200 GB, Standardausdauer, Hot-plug-fähig, 3,5 Zoll, Enterprise
SSD SATA, 6 Gb/s, 400 GB, Standardausdauer, Hot-plug-fähig, 3,5 Zoll, Enterprise
SSD SATA, 6 Gb/s, 800 GB, Standardausdauer, Hot-plug-fähig, 3,5 Zoll, Enterprise
SSD SAS, 12 Gb/s, 1,6 TB, Standardausdauer, Hot-plug-fähig, 2,5 Zoll, Enterprise
SSD SAS, 12 Gb/s, 200 GB, Standardausdauer, Hot-plug-fähig, 2,5 Zoll, Enterprise
SSD SAS, 12 Gb/s, 400 GB, Standardausdauer, Hot-plug-fähig, 2,5 Zoll, Enterprise
SSD SAS, 12 Gb/s, 800 GB, Standardausdauer, Hot-plug-fähig, 2,5 Zoll, Enterprise
SSD SAS, 12 Gb/s, 1,6 TB, Standardausdauer, Hot-plug-fähig, 3,5 Zoll, Enterprise
SSD SAS, 12 Gb/s, 200 GB, Standardausdauer, Hot-plug-fähig, 3,5 Zoll, Enterprise
SSD SAS, 12 Gb/s, 400 GB, Standardausdauer, Hot-plug-fähig, 3,5 Zoll, Enterprise
SSD SAS, 12 Gb/s, 800 GB, Standardausdauer, Hot-plug-fähig, 3,5 Zoll, Enterprise
DOM SATA, 6 Gb/s, 128 GB, Nicht hot-plug-fähig, Enterprise, 345 TBW (sequenzielles Schreiben
DOM SATA, 6 Gb/s, 64 GB, Nicht hot-plug-fähig, Enterprise, 172 TBW (sequenzielles Schreiben
SSD SATA, 6 Gb/s, 120 GB, Read-Intensive Ausdauer, Hot-plug-fähig, 2,5 Zoll, Enterprise, 0,3 DWPD (Drive Writes Per Day für 5 Jahre)
SSD SATA, 6 Gb/s, 240 GB, Hot-plug-fähig, 2,5 Zoll, Enterprise, 0,3 DWPD (Drive Writes Per Day für 5 Jahre)
SSD SATA, 6 Gb/s, 480 GB, Hot-plug-fähig, 2,5 Zoll, Enterprise, 0,3 DWPD (Drive Writes Per Day für 5 Jahre)
SSD SATA, 6 Gb/s, 800 GB, Hot-plug-fähig, 2,5 Zoll, Enterprise, 0,3 DWPD (Drive Writes Per Day für 5 Jahre)
SSD SATA, 6 Gb/s, 120 GB, Read-Intensive Ausdauer, Hot-plug-fähig, 3,5 Zoll, Enterprise, 0,3 DWPD (Drive Writes Per Day für 5 Jahre)
SSD SATA, 6 Gb/s, 240 GB, Read-Intensive Ausdauer, Hot-plug-fähig, 3,5 Zoll, Enterprise, 0,3 DWPD (Drive Writes Per Day für 5 Jahre)
SSD SATA, 6 Gb/s, 480 GB, Read-Intensive Ausdauer, Hot-plug-fähig, 3,5 Zoll, Enterprise, 0,3 DWPD (Drive Writes Per Day für 5 Jahre)
SSD SATA, 6 Gb/s, 800 GB, Read-Intensive Ausdauer, Hot-plug-fähig, 3,5 Zoll, Enterprise, 0,3 DWPD (Drive Writes Per Day für 5 Jahre)
HDD SAS, 12 Gb/s, 300 GB, 15.000 U/min, 512n, Hot-plug-fähig, 2,5 Zoll, Enterprise
HDD SAS, 12 Gb/s, 450 GB, 15.000 U/min, 512n, Hot-plug-fähig, 2,5 Zoll, Enterprise
HDD SAS, 12 Gb/s, 600 GB, 15.000 U/min, 512n, Hot-plug-fähig, 2,5 Zoll, Enterprise
HDD SAS, 12 Gb/s, 300 GB, 15.000 U/min, Hot-plug-fähig, 3,5 Zoll, Enterprise
HDD SAS, 12 Gb/s, 450 GB, 15.000 U/min, Hot-plug-fähig, 3,5 Zoll, Enterprise
HDD SAS, 12 Gb/s, 600 GB, 15.000 U/min, Hot-plug-fähig, 3,5 Zoll, Enterprise
PCIe-SSD SFF, 1,6 TB, MLC, 2,5 Zoll, Flash-Laufwerk, 10 DWPD (Drive Writes Per Day)
PCIe-SSD SFF, 2 TB, MLC, 2,5 Zoll, Flash-Laufwerk, 10 DWPD (Drive Writes Per Day)
PCIe-SSD SFF, 800 GB, MLC, 2,5 Zoll, Flash-Laufwerk, 10 DWPD (Drive Writes Per Day)
HDD SAS, 12 Gb/s, 1,2 TB, 10.000 U/min, 512e, Hot-plug-fähig, 2,5 Zoll, Enterprise
HDD SAS, 12 Gb/s, 1,8 TB, 10.000 U/min, 512e, Hot-plug-fähig, 2,5 Zoll, Enterprise
HDD SAS, 12 Gb/s, 450 GB, 10.000 U/min, 512e, Hot-plug-fähig, 2,5 Zoll, Enterprise
HDD SAS, 12 Gb/s, 600 GB, 10.000 U/min, 512e, Hot-plug-fähig, 2,5 Zoll, Enterprise
HDD SAS, 12 Gb/s, 900 GB, 10.000 U/min, 512e, Hot-plug-fähig, 2,5 Zoll, Enterprise
PCIe-SSD AIC, 1,3 TB, MLC, Low-Profile, Flash-Laufwerk, 6 DWPD (Drive Writes Per Day)
PCIe-SSD AIC, 2,6 TB, MLC, Low-Profile, Flash-Laufwerk, 6 DWPD (Drive Writes Per Day)
PCIe-SSD AIC, 5,2 TB, MLC, Standardhöhe, halbe Länge, Flash-Laufwerk, 6 DWPD (Drive Writes Per Day)
HDD SAS, 12 Gb/s, 1,2 TB, 10.000 U/min, Hot-plug-fähig, 2,5 Zoll, Enterprise
HDD SAS, 12 Gb/s, 300 GB, 10.000 U/min, 512n, Hot-plug-fähig, 2,5 Zoll, Enterprise
HDD SAS, 12 Gb/s, 600 GB, 10.000 U/min, 512n, Hot-plug-fähig, 2,5 Zoll, Enterprise
HDD SAS, 12 Gb/s, 900 GB, 10.000 U/min, 512n, Hot-plug-fähig, 2,5 Zoll, Enterprise
HDD SAS, 12 Gb/s, 1,2 TB, 10.000 U/min, 512n, Hot-plug-fähig, 3,5 Zoll, Enterprise
HDD SAS, 12 Gb/s, 300 GB, 10.000 U/min, 512n, Hot-plug-fähig, 3,5 Zoll, Enterprise
HDD SAS, 12 Gb/s, 600 GB, 10.000 U/min, 512n, Hot-plug-fähig, 3,5 Zoll, Enterprise
HDD SAS, 12 Gb/s, 1,8 TB, 10.000 U/min, 512e, Hot-plug-fähig, 3,5 Zoll, Enterprise
HDD SAS, 12 Gb/s, 7.200 U/min, 512e, Hot-plug-fähig, 3,5 Zoll, geschäftskritischer
HDD SAS, 12 Gb/s, 1 TB, 7.200 U/min, 512e, Hot-plug-fähig, 2,5 Zoll, geschäftskritischer
HDD SAS, 12 Gb/s, 2 TB , 7.200 U/min, 512e, Hot-plug-fähig, 2,5 Zoll, geschäftskritischer
HDD SAS, 12 Gb/s, 10.000 U/min, 512n, Hot-plug-fähig, 2,5 Zoll, Enterprise, SED
HDD SAS, 12 Gb/s, 10.000 U/min, 512e, Hot-plug-fähig, 2,5 Zoll, Enterprise, SED
HDD SAS, 12 Gb/s, 15.000 U/min, 512n, Hot-plug-fähig, 2,5 Zoll, Enterprise, SED
HDD SAS, 12 Gb/s, 7.200 U/min, 512e, Hot-plug-fähig, 3,5 Zoll, Enterprise, SED
SSD SATA, 6 Gb/s, Gemischter Einsatz, Hot-plug-fähig, 2,5 Zoll, Enterprise
SSD SATA, 6 Gb/s, Gemischter Einsatz, Hot-plug-fähig, 3,5 Zoll, Enterprise
SSD SATA, 6 Gb/s, Hot-plug-fähig, 3,5 Zoll, Enterprise
Onboard-E/A-ControllerIntel® C612, 1 x SATA-Channel für ODD
Alle Hardware-Storage-Controlleroptionen werden in "Komponenten" beschrieben
DynamicLoM basierend auf Emulex XE100-Serie
Integrierter Remote Management Controller (iRMC S4, 64 MB angeschlossener Speicher einschl. Grafikcontroller), IPMI 2.0-kompatibel
Trusted Platform Module (TPM)Infineon / TPM 1.2 (Modul); TCG-konform (Option)
Netzteilkonfiguration1 x Hot-Plug-Netzteil oder 2 x Hot-Plug-Netzteile für Redundanz
Wirkleistung (max. Konfiguration)715 W
Gewichtbis zu 25 kg
Rack (B x T x H)482,4 mm (Blende) / 445 mm (Gehäuse) x 770 x 86.6 mm
Einbautiefe, Rack740 mm
SerververwaltungSerververwaltung
StandardServerView Suite - Deploy
Installation Manager
Scripting Toolkit, ServerView Suite - Control
Operations Manager einschl. PDA und ASR & R
(Prefailure Detection and Analysis; Automatic Server Recovery and Restart)
Agenten und CIM-Provider / Agentless Service
System Monitor
RAID Manager
Capacity Management
Power Management
Storage Support, ServerView Suite - Maintain
Remote Management (iRMC kombiniert mit Intel® Node Manager)
Update Management (BIOS, Firmware, Windows-Treiber, Agenten und CIM-Provider)
Performance Measurement
Asset Management
Online-Diagnose, ServerView Suite - Integrate
Integration packs für Microsoft System Center, VMware vCenter, VMware vRealize, Nagios, und HP SIM, Deployment-Tools und sonstiges
OptionServerView embedded Lifecycle Management
Erweiterte Managementfunktionalitäten für einfache, stark integrierte und automatisierte Managementprozesse, ServerView Suite - Maintain
iRMC Advanced Pack einschl. Advanced Video Redirection (AVR), Videobearbeiting und Virtual Media, ServerView Suite - Dynamize
SV Virtual-IO Manager (VIOM)
Gewährleistungszeit3 Jahre
Art der GewährleistungGewährleistung vor Ort
Servicelebenszyklus5 Jahre nach Ende der Produktlebensdauer
Service-Weblinkhttp://www.fujitsu.com/fts/products/product-support-services/

Komponenten

PRIMERGY LTO-4HH Ultrium (F3626)
LTO4Das Bandlaufwerk LTO-4 HH (Linear Tape Open-Technologie) mit seinen 800 GB (1,6 TB komprimiert) speichert doppelt so viele Daten wie sein Vorgänger LTO-3. Es ist kleiner, spart Platz und ist genauso leistungsstark und zuverlässig wie die LTO-4-Bandlaufwerke mit voller Höhe.
PRIMERGY LTO-5HH Ultrium
Die fünfte Generation des Bandlaufwerks Linear Tape Open (LTO-5) bietet erstmals eine unkomprimierte Speicherkapazität von 1,5 Terabyte pro Band und eine Transferrate von bis zu 280 MByte/s. Bei eingeschalteter Kompression lassen sich bis zu 3000 GB auf einem einzigen Laufwerk sichern.
PRIMERGY RDX USB3.0
Das PRIMERGY RDX (Removable Disk) Laufwerk bietet eine professionelle Datensicherung, die sich jeder leisten kann. Dieses Laufwerk stellt eine neue Methode für die Sicherung, Archivierung und den Transport von Daten dar. Das PRIMERGY RDX-Laufwerk verbindet die besten Merkmale der Festplatten- und Bandlaufwerkstechnologie.
PRIMERGY LTO-6 HH Ultrium
Die sechste Generation des Bandlaufwerks Linear Tape Open (LTO-6) bietet erstmals eine unkomprimierte Speicherkapazität von 2,5 Terabyte pro Band und eine Transferrate von bis zu 160 MByte/s. Bei aktivierter Komprimierung können bis zu 6250 GB auf einem einzigen Laufwerk mit einer Transferrate von bis zu 400 MB/s gesichert werden.
PSAS CP400i
Der SAS/SATA 8-Port-Host-Bus-Adapter PSAS CP400i bietet erweiterte Anschlussmöglichkeiten und maximale Leistung für High-End-Server und Anwendungen innerhalb von internem und externem Storage. Die Leistung basiert auf dem LSI SAS3008 IO-Controller, der die neusten Verbesserungen der SAS- und PCI-Express-3.0-Technologie beinhaltet.
PCIe-SSD P3700 Serie
Die Intel® Solid-State Drive Data Center Family für PCIe bietet einen extremen Datendurchsatz für Intel® Xeon® Prozessoren mit einer bis zu sechsmal schnelleren Datenübertragung als 6 Gbit/s SAS/SATA-SSDs. Die Leistung eines einzigen Laufwerks der Intel SSD Data Center Family für PCIe, vor allem die Intel® Solid-State Drive Data Center P3700 Serie (460K IOPS), kann die Leistung von sieben über einen Host-Bus-Adapter (HBA) kumulierte SATA-SSDs (ca. 500K IOPS) ersetzen.
PCIe-SSD Fusion ioMemory™ Serie PX600
Die SanDisk PCIe-SSD Fusion ioMemory™ PX600-Geräte sind Bestandteil von Fujitsus umfangreichen Portfolio der Solid State-Speichermedien. Die Fusion ioMemory PX600 PCIe-SSD ist eine kosteneffektive Lösung für gemischte Anwendungslasten wie Virtualisierung, virtuelle Desktop-Infrastruktur, Datenbanken, Business Intelligence und Echtzeit-Datenverarbeitung. Mit der im Vergleich zu herkömmlichen Festplatteninfrastrukturen deutlich leistungsstärkeren Fusion ioMemory PX600 PCIe-SSD können Kunden Infrastrukturen verkleinern, die Zahl der virtuellen Maschinen erhöhen und die Gesamteffizienz des Systems verbessern Diese Verbesserungen führen zu Einsparungen bei den Investitionen und Betriebskosten, zu denen reduzierte Lizenzgebühren für Anwendungen und Reduzierungen im Hinblick auf den Platzbedarf, den Kühlaufwand und den Energieverbrauch zählen.
Fibre Channel Host Bus Adapter
PRIMERGY Controller FC 2x8Gbit QLogic QLE2560Der QLE2560 ist ein PCI Express, Single-Port, Fibre Channel Host Bus Adapter. Der HBA bietet die nächste Generation der 8 Gb Fibre-Channel-Technologie und erfüllt die geschäftlichen Erfordernisse eines Unternehmensrechenzentrums. Ein breites Spektrum an unterstützten Betriebssystemen und Zertifizierungen für Speichergeräte ermöglicht vielfältige Anwendungsszenarien.
QLE2562 Fibre Channel Host Bus Adapter
PRIMERGY Controller FC 2x8Gbit QLogic QLE2562Der QLE2562 ist ein PCI Express, Dual-Port, Fibre Channel Host Bus Adapter. Der HBA bietet die nächste Generation der 8 Gb Fibre-Channel-Technologie und erfüllt die geschäftlichen Erfordernisse eines Unternehmensrechenzentrums. Ein breites Spektrum an unterstützten Betriebssystemen und Zertifizierungen für Speichergeräte ermöglicht vielfältige Anwendungsszenarien.
LPe1250 Fibre-Channel-Karte
Eine rationalisierte Installation und Verwaltung, unvergleichliche Skalierbarkeit und branchenführende Virtualisierungsunterstützung machen den Single-Channel LPe1250 Fibre Channel Host Bus Adapter (HBA) zur idealen Lösung für SAN-Umgebungen mit mehreren verschiedenen Betriebssystemen. Mit leistungsfähigen Managementfunktionen und einer breiten Plattformunterstützung bietet er maximale Leistung für ein breites Spektrum an Anwendungen und Umgebungen.
LPe12002 Fibre-Channel-Karte
Eine rationalisierte Installation und Verwaltung, unvergleichliche Skalierbarkeit und branchenführende Virtualisierungsunterstützung machen den Single-Channel Emulex LightPulse LPe12000 und Dual-Channel LPe12002 Fibre Channel Host Bus Adapter (HBA) zur idealen Lösung für Unternehmens-, gemischte BS- und virtuelle Serverumgebungen.
LPe16000 / LPe16002 Fibre-Channel-Karten
Die neuen 16 Gb/s Fibre Channel Host Bus Adapter (HBA) für PRIMERGY Server sind optimale Fibre Channel HBAs für virtualisierte, erfolgsentscheidende und Cloud-Deployments. Der Fibre Channel HBA LPe16000/16002 bietet eine ganz neue Leistungsdimension mit Unterstützung von PCIe 3.0, Datenintegritätsfunktionen, einer cloud-ähnlichen Zuverlässigkeit sowie Benutzerfreundlichkeit. Unternehmen, die die Leistung verbessern, sich vor Datenkorruption schützen und den Betrieb von FC SANs in Cloud- oder High-Performance-Umgebungen vereinfachen möchten, können von einem Deployment des LPe16000/16002 profitieren.
QLE2670 / QLE2672 Fibre-Channel-Karten
Die 16 Gb/s Fibre Channel Host Bus Adapter (HBA) für PRIMERGY Server sind ideal für virtualisierte Umgebungen und transaktionsintensive Anwendungen. Die Adapter unterstützen den neusten PCIe-3.0-Standard für geringere Kühl- und Energiekosten. Die Zuverlässigkeit und Sicherheit von Datenströmen zum und vom PCI-Bus und Fibre-Channel-Netzwerk wird durch Overlapping Protection Domains (OPDs) gewährleistet.
PSAS CP400e
Der PSAS CP400e-Host-Bus-Adapter mit acht SAS/SATA-Ports bietet zahlreiche Anschlussmöglichkeiten und maximale Leistung für Highend-Server und Anwendungen im internen und externen Speicher. Die Leistung basiert auf dem LSI SAS9300 IO-Controller, der die neusten Erweiterungen der SAS- und PCI Express 3.0-Technologie umfasst.
PRIMERGY 10 Gb Netzwerk-Controller
PRIMERGY Ethernet Controller D2755 2 port 10Gbit  1Der neue Fujitsu Ethernet D2755 Server Adapter ist der flexibelste und skalierbarste Ethernet-Adapter für die anspruchsvollen Rechenzentrumsumgebungen von heute. Der Fujitsu Ethernet D2755 Server Adapter erfüllt die hohen Anforderungen der nächsten Generation von Rechenzentren mit einzigartigen Virtualisierungsfunktionen, Flexibilität für LAN- und SAN-Netzwerke und einer bewährten, zuverlässigen Leistung.
X540-T2 2 x 10GBase-T LAN-Adapter
Der X540-T2 Adapter verfügt über Intels neusten Ethernet-Chip, einer Single-Chip-Lösung für "LAN on Motherboard" (LOM), um auf den neusten Serverplattformen 10-Gigabit-Ethernet (10 GbE) bereitzustellen. 10GBase-T vereinfacht die Einführung von 10 GbE und kann überall in Ihrem Rechenzentrum eingesetzt werden.
InfiniBand HCA 40 Gb 1/2-Port QDR Enhanced
PRIMERGY Controller IB HCA 56Gb 2-port-FDR (top)Die InfiniBand HCA 40 Gb/s Single/Dual-Port-Adapterkarten mit Virtual Protocol Interconnect (VPI) und Ethernet-Konnektivität bieten die leistungsfähigste und flexibelste Verbindungslösung für Unternehmensrechenzentren, High-Performance Computing und Embedded-Umgebungen..
InfiniBand HCA 40 Gb 1/2-Port (QDR)
IB HCA 40Gb/s QLE 1/2 portDie speziell für HPC entwickelten Intel® QLE7340 Single-Port- und QLE7342 Dual-Port-HCAs nutzen ein erweitertes "Host Onload"-Design, das eine mit zunehmender Anzahl der Kerne skalierbare Leistung liefert, was sie zur idealen Wahl für die anspruchsvollsten Anwendungen macht.
PLAN CP 2 x 1 Gbit Cu Intel® I350-T2
PLAN CP 2x1Gbit Cu Intel I350-T2Vertrauen Sie auf die Netzwerkkommunikation des neuen Ethernet-LAN-Adapters. Der neue Intel® I350-T2 Ethernet-LAN-Adapter, der auf der neusten Intel® 1GbE-Chip-Technologie basiert, bietet zwei Gigabit-Ethernet-Ports für 10/100/1000BaseT.
PLAN CP 4 x 1Gbit Cu Intel® I350-T4
PLAN-CP4x1Gbit-Cu-Intel-I350-T4Vertrauen Sie auf die Netzwerkkommunikation des neuen Ethernet-LAN-Adapters. Der neue Intel I350-T4 Ethernet-LAN-Adapter, der auf der neusten Intel® 1GbE-Chip-Technologie basiert, bietet vier Gigabit-Ethernet-Ports für 10/100/1000BaseT.
Converged Network Adapter (CNA)
Emulex OCe14102
Als Mitglied der CNA 14000 Produktfamilie verwendet OCe14102 eine 10 Gbit/s DCB-Infrastruktur (Converged Enhanced Ethernet) für Netzwerk und Storage und senkt so die Kapitalkosten (CapEx) für Adapter, Switches und Kabel sowie die Betriebskosten (OpEx) für Energie, Kühlung und die IT-Verwaltung. Der OCe14102 Adapter steigert die IT-Agilität und -Skalierbarkeit von Rechenzentren und optimiert die Auslastung der Serverhardware durch Skalierung der hochdichten Virtualisierung.
DynamicLoM für PRIMERGY Server
Die Emulex Engine XE104 unterstützt einen einzelnen Vollduplex-Port, bis zu zwei Ports mit 10 GbE oder bis zu vier Ports mit 1 GbE in einer Single-Chip-Lösung für DynamicLoM. Das sorgt für perfekte Raumeffizienz ohne Notwendigkeit für eine zusätzliche PCIe-Steckplatzzuweisung wie bei Architekturen mit normalen Netzwerkkarten (NIC). Zudem wurde die XE100 Serie im Hinblick darauf entwickelt, mehr Skalierbarkeit und Flexibilität für konvergente Infrastrukturen und eine größere Bandbreite mit dem PCI-Express-3.0-Standard (PCIe 3.0) zu bieten.
Netzwerkadapter Emulex OCe14102
Der Fujitsu Netzwerkadapter "Emulex OCe14102" stammt aus der vierten Generation der Emulex OneConnect® Produktreihe OCe14000. Die OCe14000-Familie der Ethernet-Netzwerkadapter bietet die hohe Leistung der 10 Gb Ethernet-Konnektivität (10GbE) und zeichnet sich dank Bereitstellung einer sicheren, mandantenfähigen Cloud durch diverse Vorteile für die Enterprise Cloud aus, darunter eine gesteigerte Agilität und Skalierbarkeit der Rechenzentrums-IT. Dies optimiert die Auslastung der Serverhardware durch Skalierung der hochdichten Virtualisierung und Bereitstellung einer benutzergesteuerten Bandbreitenaufteilung über verschiedene Workloads und Managementservices hinweg.
Converged Network Adapter (CNA) Emulex OCe14401
Als Mitglied der CNA 14000 Produktfamilie verwendet OCe14401 eine 40 Gbit/s DCB-Infrastruktur (Converged Enhanced Ethernet) für Netzwerk und Storage und senkt so die Kapitalkosten (CapEx) für Adapter, Switches und Kabel sowie die Betriebskosten (OpEx) für Energie, Kühlung und die IT-Verwaltung. Der OCe14401 Adapter steigert die IT-Agilität und -Skalierbarkeit von Rechenzentren und optimiert die Auslastung der Serverhardware durch Skalierung der hochdichten Virtualisierung.
Netzwerkadapter Emulex OCe14102-NT
Als Mitglied der Produktfamilie der OCe14000 Netzwerkadapter bietet der „Fujitsu OCe14102-NT“ eine hochleistungsfähige Netzwerklösung, die sich perfekt für Virtualisierungs-, Enterprise-Cloud- und Rechenzentrumsaufgaben eignet. Der Unterschied - im Gegensatz zum Emulex OCe14102 Adapter - besteht in der Nutzung des Anschlusstyps RJ45. Dieser Anschluss ist kompatibel zum Twisted-Pair-Verkabelungsstandard CAT6/6A/7/7A für eine Ethernet-Konnektivität mit maximal 10 Gb bei äußerst geringen Kosten. Der reine NIC-Adapter OCe14102-NT ist auf Cloud-Funktionen ausgerichtet und kann daher nicht die Speicherauslagerungsfunktionen (iSCSI und FCoE) eines Converged Network Adapter übernehmen.
PRIMERGY NVIDIA® GRID™ K1 Karte
Die NVIDIA GRID™ Technologie ermöglicht in virtualisierten Umgebungen die Auslagerung der Grafikverarbeitung von der CPU zur GPU. Somit sind RZ-Manager erstmals in der Lage, mehr Anwendern ein echtes PC-Erlebnis mit detailreicher Grafik zu bieten.
PRIMERGY NVIDIA® GRID™ K2 Karte
Bei der NVIDIA GRID™ K2 handelt es sich um eine PCI Express Gen3 Dual-Slot-Grafikkarte mit zwei NVIDIA® Kepler™ High-End-GPUs (Graphics Processing Units). Die NVIDIA GRID K2 wurde für die Grafikbeschleunigung in virtuellen Remote-Workstation- und Desktop-Umgebungen entwickelt.
PRIMERGY NVIDIA® Tesla™ M60 Karte
Bei der NVIDIA Tesla™ M60 handelt es sich um eine PCI Express Gen3 Dual-Slot-Grafikkarte mit zwei NVIDIA® Kepler™ High-End-GPUs (Graphics Processing Units). Die NVIDIA Tesla M60 wurde für Desktop-Grafik und Virtual Desktop Infrastructures (VDI) mit bis zu 32 gleichzeitigen Nutzern und 36 H.264-1080p30-Streams konzipiert.
PRIMERGY PGRA CP NVIDIA® NVS™ 315 1 GB VGA PCIe x16
Die NVIDIA® NVS™ 315 Grafikkarte bietet eine außergewöhnliche Flexibilität und Kompatibilität, die es Ihnen ermöglicht, das Maximum aus Ihrer vorhandenen Display-Infrastruktur zu holen. Treiben Sie all Ihre DisplayPort-, DVI- und VGA-Displays an, unabhängig von den Anschlussmöglichkeiten oder der Größe der Displays. Gewinnen Sie schnellere Einblicke dank eines vergrößerten Arbeitsbereiches mit mehreren hoch auflösenden Displays und dreimal so vielen Grafikkernen als NVS-Lösungen der vorherigen Generation für eine erheblich verbesserte Visualisierung. Profitieren Sie außerdem von 1 GB integriertem Bildpufferspeicher, um mit visuell überzeugenderen Inhalten auf größeren, hoch auflösenden Displays zu arbeiten.

Case Studies

  • Russia , Industry: Bildung
    Northern (Arctic) Federal University Chooses Fujitsu Servers and Storage

    The M.V. Lomonosov Northern (Arctic) Federal University (NARFU) is a new research and educational innovation center in the Russian system for higher professional education. It was founded by Russian Federation Presidential Decree No. Tags: High Performance Computing , IT infrastructure

  • Deutschland , Industry: Handel/Großhandel
    DURABLE Hunke & Jochheim GmbH & Co. KG

    "Mit der Kombination aus einem leistungsstarken Speichersystem wie der ETERNUS DX410 S2 und hoch performanten PRIMERGY Servern konnten wir unsere SAP-Anwendungen deutlich beschleunigen und die Backup-Zeiten halbieren." Tags: Data Center

  • Deutschland , Industry: Electronik
    BLOCK Transformatoren-Elektronik GmbH

    "Für uns bedeutet die PRIMEFLEX für HPC Lösung von Fujitsu mit Ready-to-Go-Plus-Implementierung den denkbar einfachsten Einstieg in die High-Performance-Computing-Welt ..." Tags: High Performance Computing

  • Deutschland , Industry: Fertigungsindustrie
    Autodesk

    "Die sehr enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Fujitsu basiert auf jahrelangen, gemeinsamen Projekten und ist geprägt von einem lösungs- und erfolgsorientierten Miteinander." Tags: High Performance Computing , Technical Computing

  • Germany , Industry: Automotive
    KSPG AG

    Die KSPG AG ist die Führungsgesellschaft des Unternehmensbereichs Automotive im Rheinmetall-Konzern. Als weltweiter Automobilzulieferer nimmt KSPG mit seiner Kompetenz in den Bereichen Luftversorgung, Schadstoffreduzierung und Pumpen sowie bei der Entwicklung, Fertigung und Ersatzteillieferung von Kolben, Motorblöcken und Gleitlagern Spitzenpositionen auf den jeweiligen Märkten ein. Tags: High Performance Computing , Server High-Availaibility

Support-Packs

Support-Pack-OptionenGlobal verfügbar in den wichtigsten Geschäftsbereichen:
9x5, Reaktionszeit vor Ort nächster Arbeitstag
9x5, 4 Stunden Antrittszeit
24x7, 4 Stunden Vor-Ort-Antrittszeit
Empfohlener Service7x24, Reaktionszeit vor Ort: 4 Std. - Für Standorte außerhalb EMEA wenden Sie sich bitte an Ihren Fujitsu-Partner vor Ort.

Documents

Hardware Maintenance & Software Support Offerings at a Glance (engl.)

Product Support Services