Skip to main content

SCA (BS2000)

Erhöht den Gesamtdurchsatzes eines BS2000-Servers und flexibilisiert die RZ-Organisation

Aktuelle Versionen: V18.0 und V19.0

Zur Erhöhung des Gesamtdurchsatzes eines BS2000-Servers und zur Verbesserung der Flexibilität der RZ-Organisation wird mit dem Produkt SCA ein effizientes Zugriffsverfahren innerhalb des Katalogverwaltungssystems geboten, welches die internen Katalogzugriffe erheblich reduziert.

Das bisherige Suchverfahren im Katalog des BS2000 kann bei einer großen Anzahl von Einträgen unter einer Benutzerkennung und entsprechend katalogintensiver Verarbeitung zu längeren Suchzeiten mit hohem E/A-Aufwand führen. Durch die Funktionen von SCA werden diese Einschränkungen aufgehoben und ein direkter und schneller interner Zugriff ermöglicht. Der erzielbare Nutzen ist abhängig von der Katalogorganisation (Anzahl von Einträgen unter einer USER-ID) und dem Anteil an katalogintensiver Verarbeitung im System.

Das Produkt SCA wird in das bestehende Katalogsystem eingefügt und ersetzt die bisherigen sequentiellen Suchvorgänge durch ein direktes Zugriffsverfahren. Über einen beim Systemladen erstellten und dynamisch aktualisierten Index im Speicher wird der direkte Zugriff auf den in seiner Struktur unveränderten Katalog ermöglicht. Diese Funktion eliminiert die Zugriffsabhängigkeit von der Katalogorganisation bei Katalogen mit einer großen Anzahl von Einträgen unter einer Benutzerkennung. Bei einem hohen Anteil an katalogintensiver Verarbeitung ergeben sich eine Reihe von Vorteilen im gesamten Systemverhalten einer Anlage und in der RZ-Organisation.