Skip to main content
  1. Home >
  2. Produkte >
  3. Fibre Channel

Fibre Channel

Fibre Channel ist der Standard für Host-Storage-Verbindungen in der Welt der offenen Systeme.

Mit der Unterstützung dieses Standards ab BS2000/OSD-BC V5.0B steht dieser Konnektivitätsstandard für das gesamte Spektrum der aktuellen BS2000/OSD Business Server zur Verfügung.

Die Fibre-Channel-Verbindungstechnologie zeichnet sich durch hohe Übertragungsraten und extrem kurze Reaktionszeiten aus. Sie ermöglicht die Integration der Server in ein Enterprise Storage Area Network (SAN) und damit auch die Einbindung der Server in ein Speicherkonsolidierungsprojekt auf Grundlage modernster Verbindungsstandards.

An den SX-Servern stellt Fibre Channel die standardmäßige Verbindungstechnik für die Festplatten- und Bandperipherie dar. Mit dem Release von BS2000/OSD-BC V5.0B wird die Fibre-Channel-Verbindungstechnologie auch von der S-Serie unterstützt FC-Kanäle an S-Servern arbeiten mit 100 MB/s. Mit der Fiber-Channel-Schnittstelle wurden an S-Systemen Leistungswerte von bis zu 95 MB/s gemessen und damit der maximale theoretische Durchsatz von 100 MB/s in der Realität fast erreicht. Mit FibreChannel steht eine marktgängige Anschlusstechnik mit hohen Übertragungsraten und extrem kurzen Antwortzeiten zum Anschluss von Platten-, Bandbibliothek- und Archiv-Subsystemen zur Verfügung.