Skip to main content

Jahreskonferenz Digitale Verwaltung 2017 : Fujitsu Deutschland

Government Day 2017

Jahreskonferenz Digitale Verwaltung

Digitale Verwaltung 2025 – Ausblick und Perspektiven

„Von diesem Augenblick an ist es ganz egal, was Sie tun. Die Titanic wird untergehen (…) Das ist eine mathematische Gewissheit.“

Dieses Zitat aus dem mit elf Oscars® ausgezeichneten James Cameron Film TITANIC steht nicht Pate für die Jahreskonferenz Digitale Verwaltung. Aber im TITANIC Chaussee Hotel Berlin wollen wir am 14. und 15. Februar 2017 darüber diskutieren, welchen Kurs der Öffentliche Sektor im Zeitalter der Digitalisierung heute einschlagen muss, um zukunftsfähig zu sein.

Jahrestagung Digitale Verwaltung 2017 Die Sprecherliste liest sich ähnlich prominent wie die Besetzung des US-amerikanischen Spielfilmdramas: Klaus Vitt , Staatssekretär im Bundesministerium des Innern und Beauftragter der Bundesregierung für Informationstechnik wird die Eröffnungs-Keynote halten. Mit Peter Batt , IT-Direktor des Bundesministerium des Innern, Dr. Johann Bizer , Vorsitzender des Vorstands von Dataport, Dr. Cosima Eggers , Senior Manager Head of Country Security, Airbus Operations GmbH, Ines Fiedler , Vorständin des ITDZ Berlin, Christian Leinert , Präsident der IT Baden-Württemberg, Dr. Sebastian Saxe , Chief Digital Officer, Hamburg Port Authority sowie vielen weiteren Führungskräften erscheint die Sprecherliste wie das „Who is Who“ der Digitalisierung in Politik, Staat, Wissenschaft und Wirtschaft.

Zudem wartet der Kongress mit exklusiven Highlights auf: Takeshi Nakajima, SVP, Head of Government & Public Utilities Japan bei Fujitsu, berichtet in einer Keynote über die Digitalisierung im Land der aufgehenden Sonne. Und am Abend des ersten Tages gibt es erste „Orientierung zur vernetzten, intelligenten Mobilität 2025+“.

Einige der Experten und Mitglieder des Forschungsteams stellen erste Ergebnisse der Zukunftsstudie 2017 des Münchner Kreises vor.

Digitale Verwaltung 2025: Ausblick und Perspektiven – der Name der Jahreskonferenz Digitale Verwaltung ist Programm. Am 14. und 15. Februar führt am Titanic Chaussee Hotel Berlin kein Weg vorbei.

Programm 14.02.2017

Ort: Berlin / Titanic Chaussee Hotel, Chausseestraße 30

Ab 12:00 Uhr Empfang, Registrieren
12:00 – 19:00 Begleitende Ausstellung
13:00 Uhr Begrüßung
Andreas Kleinknecht, Mitglied der Geschäftsleitung Deutschland, Geschäftsbereichsleiter Öffentliche Auftraggeber
13:15 Uhr Keynote
Die digitalisierte Verwaltung – was jetzt zu tun ist!
Klaus Vitt, Staatssekretär im Bundesministerium des Innern und Beauftragter der Bundesregierung für Informationstechnik
14:00 Uhr Podiumsdiskussion
Die Kräfte von Bund, Ländern und Kommunen stärker bündeln?
Chancen und Perspektiven einer gemeinsamen IT-Steuerung.


Sprecher:

Dr. Johann Bizer, Chief Executive Officer (CEO) von Dataport
Horst Flätgen, Unterabteilungsleiter, Bundesministerium der Finanzen  
Christian Leinert, Präsident der IT Baden-Württemberg (BITBW)
Andreas Kleinknecht, Fujitsu
Moderation: Jochen Michels, Head of Public Affairs, Fujitsu
15:15 Uhr Kaffeepause
15:45 Uhr

Parallele Breakout Sessions (BOS)
BOS 1: IT-Konsolidierung in Bund, Land und Kommune

Sprecher:

Ines Fiedler, Vorständin ITDZ Berlin

NN, Partner
Moderation: Jochen Michels, Head of Public Affairs, Fujitsu

BOS 2: Sicherheit und Vertrauen – Voraussetzungen für nutzstiftende E-Government-Dienste?


Sprecher:
Peter Batt, IT-Direktor, Bundesministerium des Innern
Dr. Cosima Eggers, Senior Manager Head of Country Security, Airbus Operations GmbH
NN, Fujitsu oder Partner
Moderation: Lena-Sophie Müller, Geschäftsführerin der Initiative D21

16:45 Uhr Keynote  
Thema: For the best practices of Smart State - Digital Public Administration in Japan
Takeshi Nakajima, SVP, Head of Government & Public Utilities Japan, Fujitsu
17:30 – 19:00 Abendessen
19:00 – 20:15

Podiumsdiskussion
Orientierung zur vernetzten, intelligenten Mobilität 2025+
Exklusive Diskussion mit ersten Ergebnissen der Zukunftsstudie 2017 des MÜNCHNER KREISES

Impuls von Dr. Malthe Wolf , Senior Director, Digital Transformation, Future Research & Qualitative Research, Kantar TNS
Sprecher:

Prof. Dr. Helmut Krcmar, Technische Universität München, Managing Director fortiss gGmbh, München Vorsitzender des Forschungsausschusses MÜNCHNER KREIS e. V. 
Andreas Lezgus, Leitender Polizeidirektor, Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste NRW
Dr. Joseph Reger, Chief Technology Officer, EMEIA, Fujitsu Fellow, Fujitsu
Dr. Sebastian Saxe, Chief Digital Officer, Hamburg Port Authority
Moderation: Lena-Sophie Müller, Geschäftsführerin der Initiative D21, und Jochen Michels, Head of Public Affairs, Fujitsu

Ab 20:15 Uhr Erfahrungsaustausch
  • Prev
  • Next

Programm 15.02.2017

Ort: Berlin / Titanic Chaussee Hotel, Chausseestraße 30

09:00 – 14:00 Begleitende Ausstellung
09:30 Uhr Keynote  
Konsolidieren, Standardisieren, Vertrauen schaffen und finanzwirtschaftliche Beiträge leisten – Herausforderungen für die Verwaltung der Zukunft
Sprecher:
NN, Bundesregierung
10:15 Uhr Parallele Breakout Sessions (BOS)
BOS 3: Herausforderung elektronische Akte:
Erfahrungen des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald


Sprecherin:
Dorothea Störr-Ritter, Landrätin des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald 
Moderation: Jochen Michels, Head of Public Affairs, Fujitsu
  
BOS 4: Open Government

Sprecher:

Hagen Graeff, Generalbevollmächtigter des DVW – Gesellschaft für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement e. V.
ModerationLena-Sophie Müller, Geschäftsführerin der Initiative D21
11:15 Uhr Kaffeepause
11:45 Uhr

Podiumsdiskussion
Verwaltung 2025: Anforderungen an Mensch, Organisation, Technik

Podium:

Franz-Reinhard Habbel, Deutscher Städte- und Gemeindebund e. V.
Thomas Jarzombek, Mitglied des Deutschen Bundestages, CDU
Dr. Philipp Sebastian Müller, Präsidiumsmitglied der Initiative D21, General Manager Public Sector
Stefan Schnorr, Abteilungsleiter VI, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie   
ModerationLena-Sophie Müller, Geschäftsführerin der Initiative D21

13:00 Uhr Zusammenfassung / Schlussworte
Andreas Kleinknecht, Geschäftsbereichsleiter Öffentliche Auftraggeber, Fujitsu
13:15 Uhr Ende der Veranstaltung / Mittagsimbiss
  • Prev

Kongresspartner:

Charta digitale Vernetzung Cyber Akademie Initiative D21
Münchner Kreis

Medienpartner:

Behörden Spiegel
eGovernment Computing
Innovative Verwaltung

Teilen

Jahreskonferenz Digitale Verwaltung

Anmelden