GTM-THFHTKD
Skip to main content
  1. Home >
  2. Über Fujitsu >
  3. News/Presse/Infos >
  4. Presse >
  5. 2018 >
  6. Fujitsu präsentiert ultra-mobiles LIFEBOOK U938

Fujitsu präsentiert ultra-mobiles LIFEBOOK U938

23. Februar 2018
Mit dem LIFEBOOK U938 stellt Fujitsu die neueste Version seiner ultraleichten Notebooks für den professionellen Einsatz vor. Das LIFEBOOK U938 wiegt nur 920 Gramm und ist damit eines der leichtesten Business-Notebooks auf dem Markt. Durch sein geringes Gewicht, seine umfassende Ausstattung und hohe Leistung ist es ideal geeignet für den mobilen Mitarbeiter.

Das LIFEBOOK U938 verfügt über einen Intel Core vPro Prozessor der achten Generation und ein blendfreies 13,3 Zoll-Full-HD-Display. Für umfassende Konnektivität bietet das LIFEBOOK U938 eine Reihe an Schnittstellen: HDMI, USB Typ A und Typ C, ein Audio-Kombo-Anschluss, SD-Karteneinschub sowie ein optionales 4G/LTE Modul. Die Akkulaufzeit von bis zu 13 Stunden macht mobiles Arbeiten den ganzen Tag lang möglich. Ein leichtes, aber solides Gehäuse aus Magnesium sorgt dafür, dass das 15,5 mm dünne LIFEBOOK U938 von außen geschützt ist.

Innen sorgen biometrische Sicherheitstechnologien für höchsten Schutz: Nutzer können sich entweder mit einem Fingerabdruckscanner oder dem Fujitsu PalmSecure Handvenenscanner identifizieren. Zusätzliche Sicherheit durch Hardware-basierte Authentifzierung bieten der integrierte SmartCard Reader und die TPM 2.0 Verschlüsselung.

Preis und Verfügbarkeit
Das LIFEBOOK U938 ist ab sofort in Europa, Naher Osten, Indien und Afrika vorbestellbar und voraussichtlich ab März 2018 verfügbar. Die Preise variieren je nach Modell und Konfiguration, beginnend bei 1.499 Euro.

Weitere Informationen über Fujitsu erhalten Sie über

Über Fujitsu

Fujitsu ist der führende japanische Anbieter von Informations- und Telekommunikations-basierten (ITK) Geschäftslösungen und bietet eine breite Palette an Technologieprodukten, -lösungen und -Dienstleistungen. Mit rund 155.000 Mitarbeitern betreut das Unternehmen Kunden in mehr als 100 Ländern. Fujitsu nutzt seine ITK-Expertise, um die Zukunft der Gesellschaft gemeinsam mit seinen Kunden zu gestalten. Im Geschäftsjahr 2016 (zum 31. März 2017) erzielte Fujitsu Limited (TSE:6702) mit Hauptsitz in Tokio, Japan, einen konsolidierten Jahresumsatz von 4,5 Billionen Yen (40 Milliarden US-Dollar).

Über Fujitsu Central Europe (CE)

Fujitsu Central Europe (Deutschland, Österreich und die Schweiz) ist ein führender europäischer Informations- und Telekommunikations-Komplettanbieter. Das Unternehmen bietet ein umfassendes Portfolio von Technologieprodukten, Lösungen und Dienstleistungen, das von Endgeräten über Rechenzentrumslösungen, Managed und Maintenance Services und Cloud-Lösungen bis hin zum Outsourcing reicht. In der Region Central Europe erzielte Fujitsu im Geschäftsjahr 2016 (zum 31. März 2017) mit circa 2.800 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 1,8 Milliarden Euro.
Fujitsu entwickelt und fertigt in Deutschland IT-Lösungen und betreibt hochsichere Rechenzentren. Mit über 10.000 Channel-Partnern in Deutschland, Österreich und der Schweiz verfügt Fujitsu zudem über eines der leistungsfähigsten Partnernetzwerke der Branche. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.fujitsu.com/de/

Über Fujitsu EMEIA

Fujitsu fördert eine Human Centric Intelligent Society, in der Innovation durch die Integration von Menschen, Informationen und Infrastruktur geschaffen wird. In der Region EMEIA (Europa, Naher Osten, Indien und Afrika) engagieren sich 28.000 Mitarbeiter für die digitale Co-creation, indem sie Geschäftsexpertise mit digitaler Technologie verbinden und neuen Mehrwert für Partner und Kunden schaffen. Fujitsu ermöglicht die digitale Transformation seiner Kunden mit Services, die sich auf Künstliche Intelligenz, das Internet der Dinge und Cloud fokussieren – unterstützt durch IT-Sicherheit. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.fujitsu.com/fts/about/

Enno Hennrichs

Telefon: Telefon: + 49 (0) 89 23031-627
E-Mail: E-Mail: Fujitsu-PR@fleishmaneurope.com
Unternehmen: FleishmanHillard Germany GmbH

Datum: 23. Februar 2018