Skip to main content
  1. Home >
  2. Über Fujitsu >
  3. News/Presse/Infos >
  4. Presse>
  5. Zusammenarbeit von Fujitsu und DHL bringt innovative Technologien in die Logistik

Zusammenarbeit von Fujitsu und DHL bringt innovative Technologien in die Logistik

01. Dezember 2016

Auf einen Blick:

  • Partnerschaft basiert auf gemeinsamen Entwicklungen sowie gebündelten Wissen und Ressourcen, und kann so innovative Lösungen liefern
  • Managed Procurement Services beinhalten tragbare Lösungen, und verbessern Sicherheit und Effizienz für Nutzer in unterschiedlichen Branchen

Fujitsu und die DHL Supply Chain in Großbritannien gehen eine strategische Partnerschaft ein, um neue Services auf Basis von tragbarer Technologie und dem Internet of Things (IoT) zu entwickeln. Die Partnerschaft baut auf der bisherigen erfolgreichen Zusammenarbeit von Fujitsu mit DHL bei Managed Procurement Services auf, die einen neuen Geschäftsansatz für Beschaffungsdienstleistungen verfolgen, unter anderem für Schutzausrüstung von Rettungs- und Einsatzkräften. Fujitsu und DHL planen außerdem die Erschließung neuer Märkte in anderen Branchen, wie zum Beispiel der Luftfahrt-Logistik.

Als Vorreiter in der Logistikbranche stellt die Lösung von DHL eine personalisierte Lieferkette für Notfall- und andere uniformierte Dienste bereit. Fujitsu unterstützt diese mit seiner E-Commerce-Plattform. Das Konzept reduziert die Kosten des Produkt- und Lieferkettenmanagements, fördert Innovation, ist leicht anzuwenden und personalisierbar.

Tragbare IoT-Technologien wie Fujitsu UBIQUITOUSWARE ermöglichen es beispielsweise Einsatz- und Rettungskräften, das Wohlbefinden einzelner Mitarbeiter im Einsatz zu verfolgen. Über ein Dashboard werden Status und Aufenthaltsort der Person angezeigt. So können angemessene und schnelle Reaktionen in sicherheitskritischen und lebensbedrohlichen Situationen gewährleistet und wichtige Schutzausrüstung in Echtzeit geortet werden.

Zitate
Paul Richardson, Managing Director Specialist Services bei DHL Supply Chain UK
„Als weltweit führendes Logistikunternehmen suchen wir immer nach Innovationen, die das Leben unserer Kunden verbessern. Tragbare Technologien werden unsere Arbeitswelt nachhaltig verändern. Sie lassen uns besser verstehen, was um uns herum passiert, und gewähren uns einen nie zuvor dagewesenen Einblick in unsere Umgebung in Echtzeit. Ich freue mich auf die Partnerschaft mit Fujitsu in diesem Bereich und bin zuversichtlich, dass wir zusammen einen Impulsgeber auf den Markt bringen können.“

François Fleutiaux, Senior Vice President, Head of Sales and Country Leadership EMEIA bei Fujitsu
„Durch die Kombination der Branchenerfahrung von DHL mit unserer Expertise können wir das Potenzial neuer Technologien in der Logistik voll ausschöpfen. Dazu gehören brandneue Funktionalitäten, drastische Veränderungen in der Anwendererfahrung und zusätzliche Kosteneinsparungen für Unternehmen. Im Zeitalter der digitalen Disruption unterstreicht die Partnerschaft von Fujitsu und DHL den Wert von vereintem Wissen und Ideen.“

Anmerkung für Redakteure
In einem separaten Projekt bietet Fujitsu Kunden von DHL bereits Vorteile durch den Einsatz der GlobeRanger IoT-Lösung für Scan- und Sensor-Technologie für zollfreie Luftfahrt-Logistik. Nach einem erfolgreichen Test des Konzepts wird das Projekt Unternehmen voraussichtlich Einsparungen von mehr als 500.000 Euro und eine Investitionsrentabilität von 59 Prozent einbringen.

Weitere Informationen über Fujitsu erhalten Sie über

Über Fujitsu

Fujitsu ist der führende japanische Anbieter von Informations- und Telekommunikations-basierten (ITK) Geschäftslösungen und bietet eine breite Palette an Technologieprodukten, -lösungen und -Dienstleistungen. Mit rund 156.000 Mitarbeitern betreut das Unternehmen Kunden in mehr als 100 Ländern. Fujitsu nutzt seine ITK-Expertise, um die Zukunft der Gesellschaft gemeinsam mit seinen Kunden zu gestalten. Im Geschäftsjahr 2015 (zum 31. März 2016) erzielte Fujitsu Limited (TSE:6702) mit Hauptsitz in Tokio, Japan, einen konsolidierten Jahresumsatz von 4,7 Billionen Yen (41 Milliarden US-Dollar).
Weitere Informationen unter www.fujitsu.com/global/

Über Fujitsu Central Europe (CE)

Fujitsu Central Europe (Deutschland, Österreich und die Schweiz) ist ein führender europäischer Informations- und Telekommunikations-Komplettanbieter. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in München und bietet ein umfassendes Portfolio von Technologieprodukten, Lösungen und Dienstleistungen, das von Endgeräten über Rechenzentrumslösungen, Managed und Maintenance Services und Cloud-Lösungen bis hin zum Outsourcing reicht. In der Region Central Europe erzielte Fujitsu im Geschäftsjahr 2014 (zum 31. März 2015) mit rund 2.800 Mitarbeitern einen Umsatz von mehr als 1,8 Milliarden Euro. Fujitsu entwickelt und fertigt in Deutschland Notebooks, PCs, Thin Clients, Server, Speichersysteme sowie Mainboards und betreibt hochsichere Rechenzentren. Mit rund 10.300 Channel-Partnern, davon 8.000 in Deutschland, 1.800 in Österreich und 500 in der Schweiz, verfügt Fujitsu zudem über eines der leistungsfähigsten Partnernetzwerke der Branche.
Weitere Informationen finden Sie unter www.fujitsu.com/de/

Michael Erhard

Telefon: Telefon: +49(0) 89 307686 237
E-Mail: E-Mail: michael.erhard@ts.fujitsu.com
Unternehmen: Fujitsu Central Europe

Enno Hennrichs

Telefon: Telefon: + 49 (0) 89 23031-627
E-Mail: E-Mail: Fujitsu-PR@fleishmaneurope.com
Unternehmen: FleishmanHillard Germany GmbH

Datum: 01. Dezember 2016