Skip to main content
  1. Home >
  2. Über Fujitsu >
  3. News/Presse/Infos >
  4. Presse>
  5. Bridgestone Europe verlängert millionenschweren Outsourcing-Vertrag mit Fujitsu

Bridgestone Europe verlängert millionenschweren Outsourcing-Vertrag mit Fujitsu

15. November 2016

Auf einen Blick:

  • Fujitsu erhält einen Auftrag von Bridgestone Europe über mehrere Millionen Euro für umfassende Infrastruktur-Services
  • Das weltgrößte Reifen- und Gummiunternehmen und Fujitsu arbeiten gemeinsam daran, IT-Infrastruktur- und Anwendungs-Services kundenindividuell anzupassen
  • Der Auftrag umfasst den Service Desk, Support für IT-Arbeitsplätze und -Equipment, Managed Print Services, Service Integration sowie das Hosting und den Betrieb von Anwendungen

Bridgestone Europe verlängert seinen Vertrag mit Fujitsu über mehrere Millionen Euro zur Auslagerung seines IT-Managements, um den IT-Services-Support für seine europäischen strategischen Geschäftseinheiten zu verbessern. Der Reifenhersteller vertraut Fujitsu das Management seiner IT-Infrastruktur und -Anwendungen an und kann sich so auf sein Kerngeschäft konzentrieren.

Bridgestone Europe, das ein Teil des weltgrößten Reifen- und Gummi-Unternehmens ist, und Fujitsu arbeiten bei der Umsetzung des Auftrags Hand in Hand. Fujitsu unterstützt Bridgestone Europe bei seiner IT-Strategie, eine Kombination aus Dienstleistungen einzusetzen, die den größten Mehrwert bringen und dabei gleichzeitig auf die individuellen Anforderungen des Unternehmens abgestimmt sind.

Bridgestone Europe hat Fujitsu erneut als Anbieter für eine große Bandbreite an IT-Infrastruktur- und -Anwendungsservices bestätigt. Der Auftrag geht zunächst bis 2018, mit einer Option zur erneuten Verlängerung. Die Services von Fujitsu umfassen einen fest zugeordneten, mehrsprachigen Service Desk, Unterstützung für IT-Arbeitsplätze und Equipment vor Ort sowie „remote“, Managed Print Services, Service Integration sowie das Hosting und den Betrieb von Anwendungen. Der Reifenhersteller hat seine Daten bereits von eigenen Rechenzentren auf zwei Hochverfügbarkeitsrechenzentren von Fujitsu in Großbritannien umgezogen. Zudem werden alle SAP-Systeme von Bridgestone Europe nun von Fujitsu gehostet und betrieben. Fujitsu hat zudem die Arbeitsplatzinfrastruktur des Reifenherstellers mit unter anderem neuen Notebooks und Servern erneuert.

Zitate
Duncan Tait, SEVP and Head of EMEIA and Americas region bei Fujitsu
„Indem wir mit Unternehmen wie Bridgestone Europe zusammenarbeiten, ermöglichen wir es ihnen, sich auf ihr Kerngeschäfts zu konzentrieren und dadurch neue Möglichkeiten wahrzunehmen. Die zugrunde liegende IT-Infrastruktur macht es möglich. Wir sehen die Erneuerung des Vertrags als Gütesiegel für Fujitsu von Bridgestone Europe, das uns weiterhin mit dem Management der gesamten IT-Infrastruktur betraut.“

Michael Johnson, Vice President of IT bei Bridgestone Europe
„Unsere Unternehmensphilosophie, die „Bridgestone Essence“, fokussiert sich darauf, unseren Kunden Weltklasse Produkt- und Lösungsdienstleistungen zu bieten. Indem wir mit Fujitsu bei der anhaltenden Veränderung unserer IT-Infrastruktur zusammenarbeiten, können wir das optimale Gleichgewicht zwischen kurzfristigen Vorteilen und langfristigem Gewinn schaffen. Zudem können wir durch diesen Vertrag all unsere Energie und Expertise darauf verwenden, innovative Lösungen zu entwickeln, die uns an die Spitze unserer Branche bringen.“

Weitere Informationen über Fujitsu erhalten Sie über

Über Fujitsu

Fujitsu ist der führende japanische Anbieter von Informations- und Telekommunikations-basierten (ITK) Geschäftslösungen und bietet eine breite Palette an Technologieprodukten, -lösungen und -Dienstleistungen. Mit rund 156.000 Mitarbeitern betreut das Unternehmen Kunden in mehr als 100 Ländern. Fujitsu nutzt seine ITK-Expertise, um die Zukunft der Gesellschaft gemeinsam mit seinen Kunden zu gestalten. Im Geschäftsjahr 2015 (zum 31. März 2016) erzielte Fujitsu Limited (TSE:6702) mit Hauptsitz in Tokio, Japan, einen konsolidierten Jahresumsatz von 4,7 Billionen Yen (41 Milliarden US-Dollar).
Weitere Informationen unter www.fujitsu.com/global/

Über Fujitsu Central Europe (CE)

Fujitsu Central Europe (Deutschland, Österreich und die Schweiz) ist ein führender europäischer Informations- und Telekommunikations-Komplettanbieter. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in München und bietet ein umfassendes Portfolio von Technologieprodukten, Lösungen und Dienstleistungen, das von Endgeräten über Rechenzentrumslösungen, Managed und Maintenance Services und Cloud-Lösungen bis hin zum Outsourcing reicht. In der Region Central Europe erzielte Fujitsu im Geschäftsjahr 2014 (zum 31. März 2015) mit rund 2.800 Mitarbeitern einen Umsatz von mehr als 1,8 Milliarden Euro. Fujitsu entwickelt und fertigt in Deutschland Notebooks, PCs, Thin Clients, Server, Speichersysteme sowie Mainboards und betreibt hochsichere Rechenzentren. Mit rund 10.300 Channel-Partnern, davon 8.000 in Deutschland, 1.800 in Österreich und 500 in der Schweiz, verfügt Fujitsu zudem über eines der leistungsfähigsten Partnernetzwerke der Branche.
Weitere Informationen finden Sie unter www.fujitsu.com/de/

Michael Erhard

Telefon: Telefon: +49(0) 89 307686 237
E-Mail: E-Mail: michael.erhard@ts.fujitsu.com
Unternehmen: Fujitsu Central Europe

Enno Hennrichs

Telefon: Telefon: + 49 (0) 89 23031-627
E-Mail: E-Mail: Fujitsu-PR@fleishmaneurope.com
Unternehmen: FleishmanHillard Germany GmbH

Datum: 15. November 2016