Skip to main content
  1. Home >
  2. Über Fujitsu >
  3. News/Presse/Infos >
  4. Presse>
  5. Fujitsu spendet Notebooks an Bayerisches Zentrum für Angewandte Energieforschung e.V.

Fujitsu spendet Notebooks an Bayerisches Zentrum für Angewandte Energieforschung e.V.

28. September 2016

Auf einen Blick:

  • Energieeffizienz und Green IT im gemeinsamen Fokus von Fujitsu und ZAE Bayern
  • Erfolgreicher Impulsvortrag des ZAE Bayern auf dem Partnertag 2016 in Würzburg

ZAE BayernSchon seit vielen Jahren setzt sich Fujitsu für Green IT, Energieeffizienz und die Weiterentwicklung von umweltfreundlichen Technologien ein. Um dieses Engagement zu untermauern, hat Fujitsu nun dem Bayerischen Zentrum für Angewandte Energieforschung e.V. (ZAE Bayern) im Energy Efficiency Center in Würzburg am 17. August 2016 drei Notebooks als Sachspende übergeben. Das ZAE Bayern setzt sich als eingetragener, gemeinnütziger Verein mit Sitz in Würzburg unter anderem für die Förderung der Energieforschung ein und wird zu 20 Prozent vom Freistaat Bayern gefördert. Mit den neuen Notebooks kann das ZAE Bayern seine Arbeitsplätze in der Zentrale in Würzburg auf den neuesten technischen Stand bringen und den heutigen Anforderungen an eine moderne IT entsprechen.

Green IT-Themen sind auch im Partnergeschäft von Fujitsu immens wichtig. Deshalb informierte auch Dr. Hans-Peter Ebert, Bereichsleiter für den Bereich Energieeffizienz beim ZAE Bayern, auf dem Partnertag in Würzburg am 20. April 2016 in einem Impulsvortrag die Fujitsu Channel Partner zum Thema Cutting Edge Gebäudetechnologien – Das Energy Efficiency Center in Würzburg. Der gelungene Impulsvortrag traf bei den Partnern von Fujitsu auf reges Interesse und reihte sich nahtlos ein in die zahlreichen Workshops, Round-Table-Diskussionsrunden und weiteren Angebote auf dem Partnertag 2016 in Würzburg.

Zitate 
Louis Dreher, Senior Director Channel Managed Accounts bei Fujitsu 
„Es freut mich sehr, dass unsere Partnertage auch in diesem Jahr zu so inspirierenden Begegnungen geführt haben. Schließlich haben wir mit Green IT und dem Einsatz für mehr Energieeffizienz viele Überschneidungspunkte mit dem ZAE Bayern. Mit der Unterstützung des ZAE Bayern unterstreichen wir noch einmal unser Engagement zu diesem Thema. Natürlich sind die  Mitarbeiter des ZAE Bayern herzlich eingeladen, sich bei uns im Werk in Augsburg selbst davon zu überzeugen, wie energieeffiziente IT-Produktion ‚Made in Germany‘ bei Fujitsu gelebt wird.“ 

Dr. Hans-Peter Ebert, Bereichsleiter Energieeffizienz bei ZAE Bayern
„Wir freuen uns sehr, den IKT-Konzern Fujitsu an unserer Seite zu haben. Fujitsu forciert mit Green IT und deren Responsibility Konzept dieselben Themen wie wir. Die neuen Notebooks unterstützen uns ideal bei unserer täglichen Arbeit für die Energieforschung, insbesondere im Bereich der Aus-, Fort- und Weiterbildung. Auch die anregenden Diskussionen mit Fujitsu Vertretern und Partnern auf dem Fujitsu Partnertag in Würzburg haben mir wieder gezeigt, wie wichtig das Thema Energieeffizienz auch für die IT-Branche ist.“ 

Weitere Informationen zum ZAE Bayern erhalten Sie über  

Weitere Informationen über Fujitsu erhalten Sie über

Über Fujitsu

Fujitsu ist der führende japanische Anbieter von Informations- und Telekommunikations-basierten (ITK) Geschäftslösungen und bietet eine breite Palette an Technologieprodukten, -lösungen und -Dienstleistungen. Mit rund 156.000 Mitarbeitern betreut das Unternehmen Kunden in mehr als 100 Ländern. Fujitsu nutzt seine ITK-Expertise, um die Zukunft der Gesellschaft gemeinsam mit seinen Kunden zu gestalten. Im Geschäftsjahr 2015 (zum 31. März 2016) erzielte Fujitsu Limited (TSE:6702) mit Hauptsitz in Tokio, Japan, einen konsolidierten Jahresumsatz von 4,7 Billionen Yen (41 Milliarden US-Dollar).
Weitere Informationen unter www.fujitsu.com/global/

Über Fujitsu Central Europe (CE)

Fujitsu Central Europe (Deutschland, Österreich und die Schweiz) ist ein führender europäischer Informations- und Telekommunikations-Komplettanbieter. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in München und bietet ein umfassendes Portfolio von Technologieprodukten, Lösungen und Dienstleistungen, das von Endgeräten über Rechenzentrumslösungen, Managed und Maintenance Services und Cloud-Lösungen bis hin zum Outsourcing reicht. In der Region Central Europe erzielte Fujitsu im Geschäftsjahr 2014 (zum 31. März 2015) mit rund 2.800 Mitarbeitern einen Umsatz von mehr als 1,8 Milliarden Euro. Fujitsu entwickelt und fertigt in Deutschland Notebooks, PCs, Thin Clients, Server, Speichersysteme sowie Mainboards und betreibt hochsichere Rechenzentren. Mit rund 10.300 Channel-Partnern, davon 8.000 in Deutschland, 1.800 in Österreich und 500 in der Schweiz, verfügt Fujitsu zudem über eines der leistungsfähigsten Partnernetzwerke der Branche.
Weitere Informationen finden Sie unter www.fujitsu.com/de/

Michael Erhard

Telefon: Telefon: +49(0) 89 307686 237
E-Mail: E-Mail: michael.erhard@ts.fujitsu.com
Unternehmen: Fujitsu Central Europe

Enno Hennrichs

Telefon: Telefon: + 49 (0) 89 23031-627
E-Mail: E-Mail: Fujitsu-PR@fleishmaneurope.com
Unternehmen: FleishmanHillard Germany GmbH

Datum: 28. September 2016