Skip to main content
  1. Home >
  2. Über Fujitsu >
  3. News/Presse/Infos >
  4. Presse>
  5. Mobile World Congress 2016: Fujitsu bringt mit dem STYLISTIC Q736 sein bisher sicherstes 2-in-1-Gerät auf den Markt

Mobile World Congress 2016: Fujitsu bringt mit dem STYLISTIC Q736 sein bisher sicherstes 2-in-1-Gerät auf den Markt

24. Februar 2016

Auf einen Blick:

  • Das Fujitsu STYLISTIC Q736 verfügt über einen PalmVein-Sensor, der für maximalen Schutz sorgt
  • Weitere Sicherheitsoptionen sind klassische und kontaktlose SmartCards der nächsten Generation
  • Kontaktlose Authentifizierung über Fujitsu PalmVein Handvenenscanner ist hygienisch, einfach zu handhaben, schnell und präzise

STYLISTIC Q736 with PalmVein Sensor

Fujitsu präsentiert auf dem Mobile World Congress in Barcelona sein bisher sicherstes 2-in-1-Gerät. Das neue Fujitsu STYLISTIC Q736 ist mit verschiedenen Sicherheitstechnologien kompatibel, wie PalmSecure, dem Fujitsu-eigenen biometrischen Authentifizierungsverfahren mittels Infrarot-Handvenenscan. Dieses ist präziser, schneller und einfacher zu handhaben als andere biometrische Verfahren. 

Das neue 13,3 Zoll (33,8 cm) große Tablet kann einfach und schnell mit einer abnehmbaren Tastatur verbunden werden und verwandelt sich so in ein klassisches Notebook. Das weniger als ein Kilogramm schwere Tablet verfügt über einen Intel vPro-Prozessor der neuesten 6. Generation bis zu Core i7. Sicherheitsauthentifizierungen sind biometrisch oder über die SmartCard-Technologie möglich. Zudem kann die auf NFC-Technologie basierende kontaktlose SmartCard unterstützt werden. Das Fujitsu STYLISTIC Q736 enthält ein verschlüsselbares SSD-Laufwerk sowie das Trusted Platform Module (TPM) von Intel. Es verfügt über erstklassige Verbindungsoptionen, inklusive 4G / LTE-Kommunikation und integriertes GPS.

STYLISTIC Q736 with PalmVein Sensor with handDa das 2-in-1-Gerät sowohl ausgezeichnete Leistung liefert als auch für ein höchstes Maß an Sicherheit sorgt, eignet es sich hervorragend für alle Branchen. Bei vielen branchenspezifischen Einsatzszenarien ist die Sicherheit bereits auf dem Gerät gespeicherter Daten, wie zum Beispiel Patientenakten oder Finanzdaten, genauso wichtig wie der gesicherte Zugriff auf den mobilen Rechner selbst. 

Das Fujitsu STYLISTIC Q736 hat eine sehr lange Akkulaufzeit. Selbst bei andauerndem Betrieb hält der Akku bis zu 9,5 Stunden; mit dem zweiten Akku ist das Tablet sogar bis zu 15 Stunden nutzbar. Das Microsoft Windows 10 Pro Betriebssystem stellt die Kompatibilität mit Unternehmensnetzwerken und –anwendungen sicher. Standardfunktionen enthalten einen digitalen Stift, mit dem handgeschriebene Notizen digitalisiert werden können. Dank der Unterstützung der Intel Pro Wireless Display-Technologie kann das Tablet kabellos an einen externen Monitor angeschlossen werden. Da das Gerät auch als Notebook-Ersatz dient, ist eine optionale Dockingstation für den Einsatz am Schreibtisch erhältlich.

Zitat
Jörg Hartmann, Head of Category Management, EMEIA Product Business bei Fujitsu 
„Menschliches Fehlverhalten ist eines der häufigsten Sicherheitsprobleme. Um damit verbundene Schwachstellen zu beseitigen, müssen wir also den Menschen bei unseren Sicherheitsmaßnahmen in den Mittelpunkt stellen. An unser neues STYLISTIC Q736 können die aktuellsten biometrischen und SmartCard-Sicherheitstechnologien angeschlossen werden, die kleine, aber möglicherweise verheerende Fehler verhindern. Selbst wenn jemand sein Tablet ungesichert an einem öffentlichen Ort liegen lässt, kann kein Unbefugter auf die Daten zugreifen, denn das Gerät ist durch die verschiedenen Sicherheitsfunktionen umfassend geschützt.“

Preise und Verfügbarkeit 
Das STYLISTIC Q736 ist ab März 2016 weltweit verfügbar. Preise variieren je nach Region und Konfiguration. 

Technische Details 
Das STYLISTIC Q736 verfügt über einen Intel vPro-Prozessor der neuesten 6. Generation bis zu Core i7 und hat ein hochauflösendes 13,3 Zoll (33,8 cm) IPS Full-HD anti-glare Touch-Display mit 1920 x 1080 Pixeln, das mit zwei Fingern bedienbar ist. Das Tablet kann mit einer Dockingstation, zusätzlichen Interfaces und einem zweiten Akku sowie mit einem Expansions-Cradle ausgestattet werden. Es wiegt weniger als 1 kg. Der integrierte Dual Digitizer funktioniert auch mit einem digitalen Stift.  

Weitere Informationen über Fujitsu erhalten Sie über

Über Fujitsu

Fujitsu ist der führende japanische Anbieter von Informations- und Telekommunikations-basierten (ITK) Geschäftslösungen und bietet eine breite Palette an Technologieprodukten, -lösungen und -Dienstleistungen. Mit rund 159.000 Mitarbeitern betreut das Unternehmen Kunden in mehr als 100 Ländern. Fujitsu nutzt seine ITK-Expertise, um die Zukunft der Gesellschaft gemeinsam mit seinen Kunden zu gestalten. Im Geschäftsjahr 2014 (zum 31. März 2015) erzielte Fujitsu Limited (TSE:6702) mit Hauptsitz in Tokio, Japan, einen konsolidierten Jahresumsatz von 4,8 Billionen Yen (40 Milliarden US-Dollar).
Weitere Informationen unter www.fujitsu.com/de/

Über Fujitsu Central Europe (CE)

Fujitsu Central Europe (Deutschland, Österreich und die Schweiz) ist ein führender europäischer Informations- und Telekommunikations-Komplettanbieter. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in München und bietet ein umfassendes Portfolio von Technologieprodukten, Lösungen und Dienstleistungen, das von Endgeräten über Rechenzentrumslösungen, Managed und Maintenance Services und Cloud-Lösungen bis hin zum Outsourcing reicht. In der Region Central Europe erzielte Fujitsu im Geschäftsjahr 2014 (zum 31. März 2015) mit rund 2.800 Mitarbeitern einen Umsatz von mehr als 1,8 Milliarden Euro.Fujitsu entwickelt und fertigt in Deutschland Notebooks, PCs, Thin Clients, Server, Speichersysteme sowie Mainboards und betreibt hochsichere Rechenzentren. Mit rund 10.300 Channel-Partnern, davon 8.000 in Deutschland, 1.800 in Österreich und 500 in der Schweiz, verfügt Fujitsu zudem über eines der leistungsfähigsten Partnernetzwerke der Branche.
Weitere Informationen finden Sie unter www.fujitsu.com/de/

Über Fujitsu EMEIA

In der Region EMEIA (Europa, Naher Osten, Indien und Afrika) zählt Fujitsu zu den führenden Anbietern von Informations- und Kommunikations-basierten Geschäftslösungen. Das Unternehmen bietet ein breites Portfolio an Technologieprodukten, Lösungen und Dienstleistungen, das von Arbeitsplatzsystemen über Rechenzentrumslösungen und Managed Services bis hin zu Software und Lösungen aus der Cloud reicht. Die Fujitsu Vision „Human Centric Intelligent Society“, zielt auf eine intelligente Gesellschaft, die den Menschen in den Mittelpunkt jeglicher Informations- und Kommunikationstechnologie stellt. Fujitsu EMEIA ist Teil der globalen Fujitsu Gruppe und beschäftigt rund 28.000 Mitarbeiter.
Weitere Informationen unter: ts.fujitsu.com/aboutus.

Julia Henry

Telefon: Telefon: + 49 (0) 89 307686-238
E-Mail: E-Mail: julia.henry@ts.fujitsu.com
Unternehmen: Fujitsu Central Europe

Enno Hennrichs

Telefon: Telefon: + 49 (0) 89 23031-627
E-Mail: E-Mail: Fujitsu-PR@fleishmaneurope.com
Unternehmen: FleishmanHillard Germany GmbH

Datum: 24. Februar 2016