Skip to main content
  1. Home >
  2. Über Fujitsu >
  3. News/Presse/Infos >
  4. Presse >
  5. 2015>
  6. Fujitsu verleiht den Fujitsu Global SELECT Innovation Award

Fujitsu verleiht den Fujitsu Global SELECT Innovation Award

18. November 2015

Auf einen Blick:

  • Gewinner: Gruppomega aus Italien
  • Ausgezeichnet für die Unterstützung des Projekts „Saf@med“ der Mediterranean University of Reggio Calabria zur Analyse von nachhaltiger Agrarproduktion 
  • Anerkennung für Teilnehmer am SELECT Partner Programm für ihre Beiträge zu Mobilität, Big Data, Sicherheit, Cloud, Integrated Computing, Software-defined Connected Infrastructure Solutions und Integration
  • Auszeichnung für herausragende Beiträge zur Entwicklung des Channel-Geschäfts

Die Weltbevölkerung wächst um rund 75 Millionen Erdenbürger pro Jahr. Dadurch steigt der Druck auf die globalen Ressourcen und die Nahrungsmittelproduktion. Fujitsu sieht darin einen von sechs Megatrends, die als globale Herausforderungen die künftige Entwicklung von Wirtschaft und Gesellschaft bestimmen. Es passt daher sehr gut, dass Fujitsu den neuen SELECT Global Innovation Award an einen Partner vergibt, der die Technologien von Fujitsu effektiv zur Optimierung der Nahrungsmittelproduktion einsetzt.

Michael Keegan, Head of EMEIA Product Business bei Fujitsu, sagt: „Fujitsu hat eine Gesellschaftsvision, die sich dadurch auszeichnet, dass Menschen bessere Möglichkeiten erhalten, Innovationen zu schaffen und durch Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) das Leben zu bereichern. Innovationen gibt es überall und sie bringen nicht nur Neukundengeschäft, sondern auch soziale Mehrwerte für mehr Wohlstand und eine nachhaltige Zukunft. Fujitsu versetzt seine Partner und Kunden in die Lage, daran mitzuwirken, indem sie neue Verbindungen herstellen – zwischen Menschen, Informationen und Technologien. Wir nennen das „Human Centric Innovation“ und wir berichten regelmäßig über Referenzprojekte, die dieses Konzept mit Leben füllen. Wir haben den SELECT Global Innovation Award als Anerkennung der außergewöhnlichen Rolle geschaffen, die unsere Channel Partner dabei spielen, und um noch mehr inspirierende Projekte vorstellen zu können.“     

Der italienische Partner Gruppomega, ein führendes Unternehmen für Design und Erstellung von schlüsselfertigen technologischen Systemen für Industrieanlagen, Gewerbeimmobilien und öffentliche Gebäude, erhält den ersten Preis für die Unterstützung des Projekts „Saf@med“ der Mediterranean University of Reggio Calabria. Bei diesem Projekt geht es darum, die Nahrungsmittelproduktion und die Nutzung nachhaltiger Ressourcen in Kalabrien zu analysieren. Unter den Aspiranten für den ersten Preis befand sich auch der Fujitsu Partner CSW aus Deutschland. Dieser arbeitet im Rahmen eines High-Performance-Computing-Projekts (HPC) an der Verbesserung von Forschung und Entwicklung (F&E) für TLT-Turbo, den weltweit führenden Hersteller von technologiegesteuerten Industrielüftern und Ventilationssystemen. Ein weiterer Anwärter war Kernel IT aus Griechenland mit einer Self Service Cloud App. Diese virtualisierte Lösung, die auf einer Fujitsu Infrastruktur basiert, hilft Heraklion, der Hauptstadt von Kreta, bei der Digitalisierung von Dienstleistungen der Stadtverwaltung. 

In der heutigen, sich radikal veränderten Welt können die zugrundeliegenden IT-Technologien optimiert und genutzt werden, um Unternehmen dabei zu unterstützen, auf diese Umbrüche zu reagieren und Wachstum zu erzielen. Viele Unternehmen tun sich jedoch schwer damit, den für sie richtigen Weg zur digitalen Transformation zu finden. Teil der Roadmap von Fujitsu für mehr Wachstum ist es, die 16.200 Mitglieder des SELECT Partner Programms besser dabei zu unterstützen, Produkte, Lösungen und Dienstleistungen von Fujitsu innovativ einzusetzen. Der neue SELECT Global Innovation Award ist eine Auszeichnung für all jene Partner, die dazu beitragen, Integration, Mobilität, Big Data, Sicherheit, Cloud, Integrated Computing und Sofware-defined Connected Infrastructure Solutions innovativ anzuwenden.

Veerle Limbos, Vice President, Global Channel Business bei Fujitsu sagt: „Der SELECT Global Innovation Award ist eine wichtige Auszeichnung, mit der Fujitsu seinen „SELECT Registered Members“ und „SELECT Experts“ Anerkennung zollt. Die Finalisten und die Gewinner zeigen beispielhaft, was es bedeutet, ein „Trusted Business Advisor“ zu sein und echte transformative Mehrwerte zu bieten, indem Human Centric Innovation in die Tat umgesetzt wird. Gruppomega wird 10.000 Euro erhalten, um den Vertrieb gemeinsam mit dem Marketing von Fujitsu weiter ausbauen zu können. Das ist nur eine der attraktiven Zuwendungen, über die sich jeder der drei Finalisten freuen kann.“   

Mediterranean University of Reggio Calabria
In den vergangenen Jahren hat die Mediterranean University of Reggio Calabria ihre Forschung in Bezug auf die Anwendung von Technologien in der Landwirtschaft intensiviert. Ihr Projekt Saf@med konzentriert sich auf die Analyse der Lebensmittelproduktion und das nachhaltige Management von Ressourcen und leistet damit auch einen Beitrag zur internationalen Wissenschaftsgemeinde.

Um diese Forschungsarbeiten zu unterstützen, wurde das Rechenzentrum der Universität modernisiert, damit dieses flexibler auf die Bedürfnisse der verschiedenen Abteilungen reagieren kann. Gruppomega, ein „Fujitsu SELECT Expert Advanced Server Solutions Partner“, empfahl dazu die Einführung eines hyperkonvergenten Systems.

Salvatore Cipriano, Account Manager bei Gruppomega, erklärt: „Wir haben uns für integrierte Systeme entschieden – allen voran das Fujitsu Integrated System PRIMEFLEX for VMware EVO:Rail – mit dem Ziel, den Wunsch des Kunden nach Konsolidierung und Rationalisierung der bestehenden IT-Ressourcen im Rechenzentrum Rechnung zu tragen, die für Wartung und Betrieb notwendigen Personenstunden zu reduzieren sowie den Energieverbrauch und den Kühlbedarf signifikant zu senken. Dazu erbrachte Gruppomedia bereits zum Zeitpunkt der Projektdefiniton Beratungsleistungen und lieferte zusätzliche Services für Design, Konstruktion und Maintenance der Infrastruktur.“ 

Die internationalen Finalisten des Fujitsu SELECT Awards 2015
Fujitsu feiert die herausragenden Beiträge der Teilnehmer am SELECT Partner Programm aus der gesamten Region EMEIA (Europa, Naher Osten, Indien, Afrika) auf dem Fujitsu Forum 2015 in München. Fujitsu ist einer der weltweiten Anbieter, die sich am meisten auf den Vertrieb von Technologieprodukten, Lösungen und Services durch den Channel konzentrieren. Die Preisverleihung soll ein Impulsgeber für die Channel Partner sein – unabhängig davon, wo sie tätig sind, wie groß sie sind und auf was sie sich spezialisiert haben.

Nur sechs Monate nach dem Relaunch des SELECT Partner Programms hat es Fujitsu im allgemeinen Ranking #1 des Canalys EMEA Vendor Benchmark (Candefero polling, October 23, 2015) auf Platz eins geschafft. Dieses Ergebnis zeigt, wie die Vertriebspartner Fujitsu ihre Wertschätzung dafür entgegenbringen, dass das Unternehmen sie in vielen Aspekten bei der Erreichung ihrer Geschäftsziele so gut unterstützt – Fujitsu überholt momentan jeden anderen Hersteller. Fujitsu wird insbesondere für die einfache Zusammenarbeit, die Margen und die Profitabilität sowie für das effektive Account Management und die Bewältigung von Konflikten im Channel geschätzt. 

Die Gewinner der Preise im Jahr 2015:

Preis Beschreibung Gewinner 2015
EMEIA
Infrastruktur-Partner des Jahres
Partner hat außergewöhnliche Ergebnisse im Rechenzentrumsumfeld erzielt. Profi AG, Deutschland 
EMEIA
KMU-Partner des Jahres
Partner hat Ergebnisse im Geschäft mit kleinen und mittelgroßen Unternehmen (KMU) erzielt. Infobarna, Spanien
EMEIA
Bester Fujitsu
Botschafter
Starker Fokus auf Produkte von Fujitsu sowie ein Höchstmaß an Loyalität, Fairness, Kommunikation und Teamarbeit PSI Informatique, Frankreich 
EMEIA
Bester Newcomer
des Jahres
Verhältnis von Vertrieb, Bemühung um Zertifizierungen, Loyalität und Engagement innerhalb des ersten Jahres nach Abschluss der Partnerschaft Cutter Project, Großbritannien

Online Ressourcen

- SELECT Global Innovation Award: http://www.fujitsu.com/select-innovation

- SELECT Partner Program: http://www.fujitsu.com/de/microsites/spp/index.html 

- Human Centric Innovation in Action: http://www.fujitsu.com/de/vision/

Weitere Informationen über Fujitsu erhalten Sie über

Über Fujitsu

Fujitsu ist der führende japanische Anbieter von Informations- und Telekommunikations-basierten (ITK) Geschäftslösungen und bietet eine breite Palette an Technologieprodukten, -lösungen und -Dienstleistungen. Mit rund 159.000 Mitarbeitern betreut das Unternehmen Kunden in mehr als 100 Ländern. Fujitsu nutzt seine ITK-Expertise, um die Zukunft der Gesellschaft gemeinsam mit seinen Kunden zu gestalten. Im Geschäftsjahr 2014 (zum 31. März 2015) erzielte Fujitsu Limited (TSE:6702) mit Hauptsitz in Tokio, Japan, einen konsolidierten Jahresumsatz von 4,8 Billionen Yen (40 Milliarden US-Dollar).
Weitere Informationen unter www.fujitsu.com/de/

Über Fujitsu Central Europe (CE)

Fujitsu Central Europe (Deutschland, Österreich und die Schweiz) ist ein führender europäischer Informations- und Telekommunikations-Komplettanbieter. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in München und bietet ein umfassendes Portfolio von Technologieprodukten, Lösungen und Dienstleistungen, das von Endgeräten über Rechenzentrumslösungen, Managed und Maintenance Services und Cloud-Lösungen bis hin zum Outsourcing reicht. In der Region Central Europe erzielte Fujitsu im Geschäftsjahr 2014 (zum 31. März 2015) mit rund 2.800 Mitarbeitern einen Umsatz von mehr als 1,8 Milliarden Euro.Fujitsu entwickelt und fertigt in Deutschland Notebooks, PCs, Thin Clients, Server, Speichersysteme sowie Mainboards und betreibt hochsichere Rechenzentren. Mit rund 10.300 Channel-Partnern, davon 8.000 in Deutschland, 1.800 in Österreich und 500 in der Schweiz, verfügt Fujitsu zudem über eines der leistungsfähigsten Partnernetzwerke der Branche.
Weitere Informationen finden Sie unter www.fujitsu.com/de/

Über Fujitsu EMEIA

In der Region EMEIA (Europa, Naher Osten, Indien und Afrika) zählt Fujitsu zu den führenden Anbietern von Informations- und Kommunikations-basierten Geschäftslösungen. Das Unternehmen bietet ein breites Portfolio an Technologieprodukten, Lösungen und Dienstleistungen, das von Arbeitsplatzsystemen über Rechenzentrumslösungen und Managed Services bis hin zu Software und Lösungen aus der Cloud reicht. Die Fujitsu Vision „Human Centric Intelligent Society“, zielt auf eine intelligente Gesellschaft, die den Menschen in den Mittelpunkt jeglicher Informations- und Kommunikationstechnologie stellt. Fujitsu EMEIA ist Teil der globalen Fujitsu Gruppe und beschäftigt rund 28.000 Mitarbeiter.
Weitere Informationen unter: ts.fujitsu.com/aboutus.

Michael Erhard

Telefon: Telefon: +49(0) 89 307686 237
E-Mail: E-Mail: michael.erhard@ts.fujitsu.com
Unternehmen: Fujitsu Central Europe

Julia Henry

Telefon: Telefon: + 49 (0) 89 307686-238
E-Mail: E-Mail: julia.henry@ts.fujitsu.com
Unternehmen: Fujitsu Central Europe

Marion Schwenk

Telefon: Telefon: + 49 (0) 89 23031-696
E-Mail: E-Mail: Fujitsu-PR@fleishmaneurope.com
Unternehmen: FleishmanHillard Germany GmbH

Datum: 18. November 2015