Skip to main content
  1. Home >
  2. Über Fujitsu >
  3. News/Presse/Infos >
  4. Presse>
  5. Fujitsu stellt Ultra-Low-Power-FRAM mit integrierter Zählerfunktion vor

Fujitsu stellt Ultra-Low-Power-FRAM mit integrierter Zählerfunktion vor

Perfekt abgestimmt auf Sensor- und Energy-Harvesting-Anwendungen in der Industrieautomation

Fujitsu Semiconductor Europe

Langen, Germany, Dezember 09, 2014

PR 1080 Fujitsu Low-Power-FRAM with counterFujitsu Semiconductor Europe (FSEU) stellt heute den neuen FRAM-Baustein MB85RDP16LX vor, der extrem stromsparend arbeitet und mit einem integrierten Binärzähler ausgestattet ist. Das neue Produkt überzeugt mit zahlreichen Optimierungen: Verglichen mit Standard-FRAM-Lösungen liegt die Energieaufnahme des neuen Bausteins bei weniger als zehn Prozent. Mit MB85RDP16LX zielt Fujitsu auf Energy-Harvesting-Anwendungen in der Industrieautomation, beispielsweise für Drehgeber, Motorsteuerungen und Sensoren. Mit dem extrem stromsparenden Produkt lassen sich energieautarke Lösungen wie etwa die von iC-Haus angebotene Wiegand wire-based platform realisieren.

Wesentliche Energieeinsparungen werden durch die Integration der Zählerfunktion in den FRAM-Chip erreicht. In herkömmlichen Systemumgebungen mit Standardspeicher muss die MCU für einen Zählvorgang zunächst Daten aus dem Speicher auslesen, intern berechnen und schließlich die neuen Daten in den Speicher zurückschreiben. Beim MB85RDP16LX-Baustein dagegen werden die separaten Lese-/Schreibvorgänge durch einen einzigen MCU-Befehl ersetzt, was eine Energieeinsparung von bis zu 94 Prozent bewirkt.

Die Einschaltzeit des MB85RDP16LX-Bausteins wurde auf 5 µs optimiert – das ist 38-mal schneller als der Vergleichswert bei Standard-FRAM-Chips. Somit werden extrem schnelle Wake-up-Zeiten möglich, was wiederum mehr Energie einspart.

Der MB85RDP16LX-Baustein kann über Single- und Dual-SPI-Schnittstellen angesteuert werden. Die Dual-SPI-Schnittstelle ermöglicht die Halbierung der Taktfrequenz und eröffnet damit weiteres Energiesparpotenzial ohne jede Leistungseinbuße.

Um die Anforderungen der Industrieautomation an einen breiteren Temperaturbereich zu erfüllen, wurde der MB85RDP16LX-Baustein auf den Einsatz zwischen -40 und +105 Grad Celsius ausgelegt. Der Datenerhalt liegt weiterhin unverändert bei zehn Jahren.

MB85RDP16LX wird im SON-8-Gehäuse geliefert. Die Abmessungen von 2 mm x 3 mm ermöglichen den Entwurf von Kleinstgeräten. Im Vergleich zu herkömmlichen SOP-8-Gehäusen kann beim Speicher bis zu 80 Prozent an Leiterplattenplatz eingespart werden.

Verfügbarkeit

Die Massenproduktion von MB85RDP16LX hat bereits begonnen. Produktmuster sind ab sofort verfügbar.

Pressebild

Fujitsu stellt Ultra-Low-Power-FRAM mit integrierter Zählerfunktion vor, der speziell für Sensor- und Energy-Harvesting-Anwendungen in der Industrieautomation entwickelt wurde.

druckfähige Auflösung

Über Fujitsu Semiconductor Europe (FSEU)

Seit 1980 bedient Fujitsu Semiconductor Europe (FSEU) die Märkte Automotive, Industrial, Communications und Home Entertainment. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Langen bei Frankfurt ist einer der wichtigsten Zulieferer von ‘Right-Sized’ und fortschrittlichen Halbleiterlösungen. Mit dieser Vision entwickelt FSEU nicht nur maßgeschneiderte Produkte für modernste Anwendungen, sondern bietet über seine Niederlassungen in ganz Europa und die eigene Software-Tochter (FEAT) im österreichischen Linz ausgezeichnete technische Dienstleistungen und Unterstützung an. FSEU hat das Ziel, ein integraler Bestandteil in der Lieferkette seiner Kunden zu sein. In den Design-Zentren sowie Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen von Fujitsu, die sich analoger und Mixed-Signal-Technologie, Advanced Packaging, Grafikcontrollern, Multimedia ICs, kundenspezifischen SoCs (ASICs) und Embedded Software widmen, arbeiten die Ingenieure von FSEU eng mit den Marketing- und Vertriebsteams der Kunden in der EMEA-Region zusammen, um den Anforderungen der Kunden an deren Systementwicklung gerecht zu werden.
Für weiterführende Information: : Fujitsu Semiconductor Europe

Florian Hohenauer

Telefon: Telefon: +49 89 80 99 11 133
E-Mail E-Mailflorian.hohenauer@hotwirepr.com
Website:http://www.hotwirepr.de/
Unternehmen:Hotwire

Mark Ellins

E-Mail E-Mailmark.ellins@de.fujitsu.com
Website:http://www.fujitsu.com/emea/services/semiconductors/
Unternehmen:Fujitsu Semiconductor Europe GmbH
Funktion:Director Common Technologies & Functions


Alle Unternehmens- oder Produktnamen auf die hier verwiesen wird, sind Marken oder eingetragene Marken der jeweiligen Besitzer. Die in dieser Pressemeldung enthaltene Information ist zum Veröffentlichungszeitpunkt zutreffend und kann ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

Press Release ID: PR1080
Datum: 09 Dezember, 2014
City: Langen, Germany
Unternehmen: Fujitsu Semiconductor Europe