Skip to main content

DIE KOOPERATION

Egenera, im März 2000 vom CTO von Goldman Sachs gegründet, ermöglicht es Unternehmen, kostengünstige, flexible und zugleich äußerst zuverlässige IT und Cloud Services bereitzustellen. Heute bietet Egenera eine Reihe von Softwareprodukten, die physische, virtuelle und Cloud-basierte Umgebungen mit einer Skalierbarkeit und Zuverlässigkeit der Enterprise-Klasse unterstützen.
Egenera ist seit 2005 ein strategischer Technologiepartner. Egenera und Fujitsu haben im Rahmen der Bladeframe Serverlösung zusammengearbeitet, die Fujitsu unter der Marke PRIMERGY Bladeframe vertreibt. Über die Ausweitung und Stärkung der Technologiepartnerschaft im Laufe der Jahre haben Egenera und Fujitsu die technologische Kooperation weiter ausgedehnt. So haben sie die PAN Manager Managementsoftware sowie den PAN Cloud Director auf FUJITSU Server PRIMERGY-Systemen eingeführt, um mithilfe eines Pools von Servern, IO-, Netzwerk- und Storage-Ressourcen eine konvergente Infrastruktur für die Rechenzentrumsautomatisierung und für Cloud Services aufzubauen.
Der Aufbau von Rechenzentrumsinfrastrukturen wird immer komplexer, fehleranfälliger und zeitraubender. Der herkömmliche Ansatz, branchenführende Komponenten zusammenzustellen, ist ein komplizierter und mühsamer Prozess. Dieser erfordert tiefgreifende Kenntnis aller beteiligten Komponenten und ein Verständnis der verschiedenen Wechselbeziehungen. In Folge dessen birgt eine solche selbstentwickelte Lösung für Unternehmen stets zahlreiche Risiken.
Es gibt eine bessere und kostengünstigere Lösung: Integrated Systems. Fujitsu bietet eine der größten Lösungsfamilien unter dem Dach von FUJITSU Integrated System PRIMEFLEX. Eine dieser integrierten Lösungen ist PRIMEFLEX für Egenera PAN, die die zuvor erwähnten Softwareprodukte von Egenera und PRIMERGY Server von Fujitsu beinhalten.

GEMEINSAME AKTIVITÄTEN

  • Kooperation auf nationalen und internationalen Veranstaltungen, wie beispielsweise der CeBIT und dem Fujitsu Forum
  • Gemeinsame Vertriebs- & Marketingaktivitäten vor allem für mittelständische Kunden, die eine dynamische Infrastruktur mit integrierter Hochverfügbarkeit aufbauen möchten
  • Bereitstellung vordefinierter Lösungen und Konzepte, die individuell angepasst werden können

VORTEILE FÜR UNTERNEHMEN

PRIMEFLEX für Egenera PAN ist eine vordefinierte, validierte und vorab getestete Referenzarchitektur, die Server, Storage und Netzwerkkonnektivität sowie Infrastruktur- und optionale Cloud-Managementsoftware kombiniert. Die Infrastrukturlösung automatisiert unerlässliche IT-Verwaltungsaufgaben, verringert die erforderlich Zeit für die Umsetzung neuer IT-Projekte und verbessert dank integrierter Hochverfügbarkeits- und Disaster-Recovery-Mechanismen gleichzeitig die Service Level Agreements für physische und virtuelle Workloads.

Für alle Unternehmen, die eine flexiblere Rechenzentrumsinfrastruktur suchen, ist PRIMEFLEX für Egenera PAN eine besonders überzeugende Value Proposition, da sich dank Partitionierungsfunktionen und Mandantenfähigkeit sichere Ressourcen-Pools gemeinsam genutzter Server anlegen lassen.

Der PAN Cloud Director verwandelt statische Infrastrukturen in Cloud Services, die eine verbesserte Benutzererfahrung mit einem einfachen, flexiblen und sicheren Zugang zu jenen Ressourcen bieten, die der Geschäftsbetrieb erfordert. Dabei handelt es sich um eine komplette Provisioning und Management Suite mit einem intuitiven Drag&Drop-Self-Service-Portal, mit dem die Gestaltung, Anforderung, Bereitstellung und Verwaltung von Cloud Services wesentlich einfacher wird. Unternehmen und Service-Anbieter profitieren außerdem von den integrierten Fakturierungs-, Ticket- und Tracking-Funktionen, sodass sie die genutzten Ressourcen verwalten und berechnen können.