Skip to main content

PRIMERGY CX1000 Readiness Assessment

OPTIMIZATION Services

In jedem Rechenzentrum gibt es eine Reihe komplexer Faktoren, deren Zusammenspiel in hohem Maße die kulminierenden Betriebsbedingungen bestimmt. Eine qualitativ hochwertige Analyse der funktionellen Betriebs gestaltet sich daher ebenfalls sehr komplex und arbeitsaufwändig. Dabei ist meist das Erreichen des richtigen Gleichgewichts zwischen Platz, Energie und Kühlung im Rechenzentrum die schwierigste Aufgabe. Die Einführung neuer Infrastruktur birgt das Risiko, dieses Gleichgewicht zu beeinträchtigen.

Als neues Vorbild hinsichtlich Serverenergie- und Serverkühlleistung im Rechenzentrum werden PRIMERGY CX1000-Server dieser Herausforderung gerecht. Fujitsus „PRIMERGY CX1000 Readiness Assessment“ ist speziell auf die Erhebung qualitativer Informationen ausgelegt. Dabei wird modernste Simulationssoftware eingesetzt, um Sie bei der sicheren und zügigen Planung einer optimalen Einführung von PRIMERGY CX1000-Servern in Ihrem Rechenzentrum zu unterstützen.

Die Analyse konzentriert sich auf die folgenden Bereiche:

  • Räumliche Architektur 
  • Verkabelung und Kabelführungen 
  • Kühlungssysteme 
  • Rack-Beschreibungen

Kundenvorteile

Kunden erhalten Informationen und Empfehlungen zu folgenden Aspekten:
  • Einblicke hinsichtlich der optimalen Platzierung und positiven Auswirkungen von PRIMERGY CX1000-Servern im Rechenzentrum vor geplanten Veränderungen an der Serverinfrastruktur Ihres Rechenzentrums 
  • „Was-wäre-wenn“-Szenarienanalyse für die künftige Planung auf Grundlage Ihrer individuellen Situation und unter Verwendung modernster Simulationsprogramme für das Rechenzentrum 
  • Planung der Verbesserungen auf der Grundlage des Feedbacks zu Optimierungsbereichen und Schwachpunkten 
  • Kenntnis der kulminierenden Auswirkungen geplanter Veränderungen für das Rechenzentrum vor ihrer Durchführung und somit Vermeidung kostspieliger Fehler 
  • Verkürzung des Zeitrahmens bis zur Entscheidungsfindung, bevor Entscheidungen umgesetzt werden, und Vermeidung teurer Fehler