Skip to main content
  1. Home >
  2. Services >
  3. Application Services >
  4. Reduzierung der Kosten und Steigerung des Geschäftswerts

Apt – Application Lifecycle Management

Reduzierung der Kosten und Steigerung des Geschäftswerts

Ein neuer Standard für die Erbringung von Anwendungsservices

Fujitsu hat als führender Anbieter von Cloud Application Services der Enterprise-Klasse einen neuen Standard für die Erbringung von Anwendungsservices entwickelt, um die Projektabwicklung zu beschleunigen und zur Reduzierung der Kosten und Steigerung des Geschäftswerts beizutragen. Wir haben einen schlanken Ansatz entwickelt, der auf wiederverwendbaren Best-Practice-Methoden, bewährten Arbeitsweisen, führenden Tools und Lösungsmustern basiert. Wiederverwenden bedeutet jedoch nicht, dass es eine Einheitslösung für alles gibt. Unser Ansatz gibt uns die Flexibilität, die richtigen Methoden und Vorgehensweisen für die spezifischen Erfordernisse jedes Projekts zu ermitteln.

Wir suchten ein Application Lifecycle Management (ALM), das eine Automatisierung der Methoden, Nachvollziehbarkeit, Reporting und Analytik bot, um Entwicklungsaktivitäten zu synchronisieren und praktische Tools in eine ganzheitliche, interdisziplinäre Umgebung zu integrieren. Wir benötigten ein ALM, das in der Lage war, flexible und skalierbare Methoden mit modernen, branchenführenden Tools zu verbinden, die einem breiten Spektrum an unterschiedlichen Kundenanforderungen gerecht wurden und gleichzeitig konsistente, messbare und wiederholbare Methoden ermöglichten und in einem weltweit tätigen Unternehmen eingesetzt werden konnten.

Etablierte ALM-Lösungen neigten dazu, an einzelne, monolithische Methoden gebunden zu sein und nicht die erforderliche Flexibilität und Reichweite zu bieten oder uns zu ermöglichen, unsere Reaktion auf die Bedürfnisse unserer Kunden auszurichten. Daher beschlossen wir, unsere eigene Lösung zu entwickeln und dafür die besten kommerziellen Werkzeuge und Open-Source-Tools zu verwenden.

Fujitsu wählte ein neues aspektorientiertes Verfahren von Ivar Jacobson, das es ermöglicht, Arbeitsweisen aus einer Reihe wesentlicher Praktiken zusammenzusetzen und durch Festschreibung vorhandener bester Unternehmenspraktiken auszuweiten. Wir haben die Integration zwischen dieser Methode und Aufgabenmanagementsystemen ausgebaut, um sie einzubinden und ihre zentralen Funktionen zu erweitern, damit sie über eine verbesserte Managementkontrolle auch große Projekte unterstützt.

Der methodische und instrumentarische Rahmen von ALM bedeutet, dass wir einen schlanken Service erbringen können, der Vergeudung verhindert und den erforderlichen Genauigkeitsgrad wahrt. Ein schlanker Prozess ist der angemessenste Prozess, um die nötigen Ergebnisse zu erzielen; alle wiederholbaren Praktiken, Techniken und Prozessschritte, die zur effizienten, sicheren und Qualitätsstandards entsprechenden Erreichung der Ergebnisse erforderlich sind, werden befolgt und nichts anderes. Aus diesem Grund haben wir beschlossen, Fujitsus ALM "Apt" zu nennen, was "höchst angemessen" bedeutet.