Skip to main content
  1. Home >
  2. Produkte >
  3. IT-Produkte und Systeme >
  4. Storage >
  5. All-Flash Arrays>
  6. All-Memory SQL Server 2012 Fast Track Data-Warehouse

Microsoft SQL Server Fast Track

All-Memory SQL Server 2012 Fast Track Data-Warehouse

Fujitsu, Violin Memory und Microsoft bieten die bestens integrierte Produktreihe der All-Memory Data-Warehouses. Die Lösungen erstrecken sich über 20 TB Benutzerdaten bis hin zu 240 TB. Alle Daten verbleiben auf Flash-Speicher-Arrays der Enterprise-Klasse. Das bedeutet, dass es in der Lösung keine rotierenden Festplatten gibt. Sie erfordert keine komplexe Architektur mit einer Datenbankumstrukturierung oder zahllosen Stunden mit Umschreiben von Code. Diese Produktreihe der nächsten Generation vereinfacht die Nutzung, Verwaltung und Konfiguration von Data-Warehouses ganz erheblich und liefert gleichzeitig eine konsistente und vorhersehbare Leistung.

Das Fujitsu SQL Server 2012 Fast Track Data-Warehouse ist als Referenzarchitektur definiert, was gewährleistet, dass es eine vorab zertifizierte Leistung erbringt, die den Leitlinien für Best Practices folgt. Ein Leitfaden zur Referenzarchitektur erläutert Schritt für Schritt, wie Server, Storage und Software eingerichtet werden, um die zertifizierte Konfiguration aufzubauen. Dies beseitigt komplexe Hardware- und Softwareabgleiche und vermeidet Vermutungen bei der Systemkonfiguration, weil es nicht länger erforderlich ist, verschiedene Konfigurationen sorgsam zu planen, optimieren, festzulegen und zu testen.

HauptmerkmaleVorteile
  • Skalierbare Lösung von 20 TB in 5 HE bis 240 TB in 20 HE
  • Reduzierte Stellfläche und verringerter Energieverbrauch gegenüber Lösungen mit rotierenden Festplatten
Investitionsschutz.
Reduzierte TCO
  • All-Memory-Lösung, die rotierende Medien überflüssig macht
  • Durchschnittliche Latenz unter 1 ms
Dieselbe hohe Dauerleistung über die gesamte Speicherkapazität
Verringerter Aufwand für die Datenbankpflege
  • Definierte, von Microsoft zertifizierte Referenzarchitektur
  • Optimales I/O-Gleichgewicht zwischen CPU, Arbeitsspeicher und Storage
  • Detaillierter Installations- und Konfigurationsleitfaden zur freien Verfügung
Vorhersehbare Leistung Out-of-the-Box
Erheblich reduzierter Installations- und Konfigurationsaufwand