Skip to main content

FUJITSU Server PRIMERGY CX400 M1

Keyboard shortcuts for the player:
  • F: Fullscreen
  • Esc: Exit fullscreen
  • ↑: Volume up
  • ↓: Volume down
  • ←: 5 sec. back
  • →: 5 sec. forward
  • Space: Play/Pause
  • S: Subtitle On/Off
Mit dem Fujitsu Server PRIMERGY CX400 M1 können Unternehmen sowie Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen die immensen Herausforderungen von heute meistern. Das System mit nur 2 Höheneinheiten enthält bis zu vier Serverknoten, 8 Intel® Xeon®-Prozessoren und 64 DDR4 Speicher-DIMMs. Damit bietet es höchste Leistungs- und Energieeffizienzwerte.
  • 2Star Icon - Green IT
  • 3Star Icon - Green IT

Merkmale & Vorteile

Merkmale Vorteile
Komprimierte 4-in-2-HE-Serverdichte
  • Der PRIMERGY CX400 M1 verfügt über bis zu 4 Dual-Socket-Serverknoten halber Breite plus bis zu 24 Speicherlaufwerke in einem einzigen 2-HE-Gehäuse.

  • 50 % weniger Rackplatz im Vergleich zu Standard-Rackserver erforderlich. Ermöglicht intelligentere Granularität. Die höhere Serverdichte resultiert in mehr Leistung pro Rackeinheit (4 Server, 8 Prozessoren, 24 Laufwerke und 64 DIMMS in 2-HE-Gehäuse).
Serverknoten für jeden Einsatzfall
  • Verschiedene Dual-Socket-Serverknoten mit der neusten Intel® Xeon®-Prozessorfamilie E5-2600 v4
  • Standard-Serverknoten, 16 DIMMs (1 HE)
  • Erweiterter HPC-Knoten mit bis zu zwei GPGPU- oder Co-Prozessorkarten, 16 DIMMs (2 HE)

  • Verschiedene Arten an Serverknoten ermöglichen die beste Abstimmung in speziellen Scale-out-Lösungsstapeln.
  • Neueste CPU-Technologie für Spitzenleistung und geringeren Energieverbrauch.
Traditionelle Luftkühlung oder optionale Flüssigkühlung
  • Der PRIMERGY CX400 M1 unterstützt die Kühlung und Luftströmung von der Front zur Rückseite in konventionellen Rechenzentren und die Kühlung in einem Standardrechenzentrum und für branchenübliche 19”-Rack-Infrastrukturen und Anwendungen.
  • Die optionale Direct-to-Chip-Flüssigkühlung Cool-Central® Liquid Cooling führt Abwärme (40 °C/105 °F) gezielt ab und nimmt damit zwischen 60 % und 80 % der Serverwärme auf.

  • Der einfache, Rack-übergreifende Teamplayer in einer bereits bestehenden Rechenzentrumsinfrastruktur senkt die Gesamtinvestitionen.
  • Er trägt zu einer Reduzierung der Kühlkosten in Rechenzentren um über 50 % bei und ermöglicht eine 2,5 bis 5 Mal höhere Dichte im Rechenzentrum.
Variabler lokaler Speicher
  • Bis zu 24x 2,5" hot-plug-fähige Speicherlaufwerke (HDD, SSD, PCIe) für 4 Serverknoten.

  • Die flexible Laufwerkauswahl kann an alle Erfordernisse angepasst werden.
  • Bis zu 6 Laufwerke können einem Serverknoten zugewiesen werden, um hohe Storage-Anforderungen zu erfüllen.

Technische Details

Systemeinheit – Typ2-HE-Chassis für 19-Zoll-Rack
Gewichtbis zu 40 kg
Schächte – VorderseiteStorage-Laufwerke: 6x 2,5 Zoll, 12x 2,5 Zoll oder 24x 2,5 Zoll (HDD, SSD)
Schächte – Rückseite4 Schächte für Servereinschübe CX25y0 M1 halber Breite,2 x für Netzteile
Lüfterkonfiguration4 nicht hot-plug-fähige Lüfter
Netzteilkonfiguration2 x hot-plug-fähige Netzteile
BetriebstastenEin-/Ausschalter,ID-Taste
Status-LEDsIdentifikation (blau),Netzeingang (grün)
Garantiedauer3 Jahre
GarantieartGewährleistung vor Ort
Empfohlener Service7x24, Reaktionszeit vor Ort: 4 Std. - Für Standorte außerhalb EMEA wenden Sie sich bitte an Ihren Fujitsu-Partner vor Ort.
Servicelebenszyklus5 Jahre

Serverknoten

FUJITSU Server PRIMERGY CX2550 M1
PRIMERGY CX2550 M1 front 3DDer kompakte Serverknoten PRIMERGY CX2550 M1 unterstützt die jüngste Produktfamilie der Intel® Xeon®-Prozessoren E5-2600 v3 und bietet mit vier unabhängigen Servern in einem 2-HE-Gehäuse die höchste Rechnerdichte. Er eignet sich hervorragend für High Performance Computing, Hosting, und hyper-konvergente Stacks, aber auch für dedizierte Big Data-Umgebungen.
FUJITSU Server PRIMERGY CX2550 M2
PRIMERGY CX2550 M1 front 3DDer kompakte Serverknoten PRIMERGY CX2550 M2 unterstützt die jüngste Produktfamilie der Intel® Xeon®-Prozessoren E5-2600 v4 und bietet mit vier unabhängigen Servern in einem 2-HE-Gehäuse die höchste Rechnerdichte. Er ist ideal für High Performance Computing, Hosting und hyper-konvergente Stacks sowie für dedizierte Big-Data-Umgebungen.
FUJITSU Server PRIMERGY CX2570 M1
PRIMERGY CX2570 M1 fornt 3DDer kompakte Serverknoten PRIMERGY CX2570 M1 unterstützt die jüngste Produktfamilie der Intel® Xeon®-Prozessoren E5-2600 v3, zwei GPGPU- oder Co-Prozessorkarten und erzielt mit zwei unabhängigen Servern in 2-HE-Bauhöhe eine hohe Rechnerdichte. Er ist ideal für anspruchsvolles, leistungsstarkes Computing, Analysen und Virtualisierungslösungen geeignet.
FUJITSU Server PRIMERGY CX2570 M2
PRIMERGY CX2570 M1 fornt 3DDer kompakte Serverknoten PRIMERGY CX2570 M2 unterstützt die jüngste Produktfamilie der Intel® Xeon®-Prozessoren E5-2600 v4, zwei GPGPU- oder Co-Prozessorkarten und erzielt mit zwei unabhängigen Servern in 2-HE-Bauhöhe eine hohe Rechnerdichte. Er ist ideal für anspruchsvolles High Performance Computing, Analytik und Virtualisierungslösungen.